Topthemen

iOS 16: Neues Feature bringt extreme Sicherheit für iPhone & iPad

NextPit iPhone 12 Mini camera
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Apple hat eine neue Sicherheitsfunktion für seine iPhone-, iPad- und MacBook-Geräte angekündigt, den sogenannten Lockdown Mode. Der Modus ermöglicht ein "extremes" Maß an Schutz, indem er gezielte Cyberangriffe abwehrt. Die Funktion richtet sich an hochrangige Nutzer wie Journalisten und Politiker und wird mit der Veröffentlichung von iOS 16, iPadOS 16 und macOS Ventura im Laufe dieses Jahres zur Verfügung stehen.


  • Apple kündigt die Funktion "Lockdown Mode" an.
  • Die neue Sicherheitsfunktion ermöglicht zusätzlichen Schutz für Nutzer.
  • Der Lockdown-Modus wird allen Nutzern von iOS 16, iPadOS 16 und macOS Ventura noch in diesem Jahr zur Verfügung stehen.

Der Lockdown-Modus, der bereits in der dritten Beta der genannten Softwareversionen verfügbar ist, ist eine optionale Sicherheitsfunktion für den Einsatz in Notfallsituationen. Sobald er in den Bereichen Datenschutz und Sicherheit aktiviert ist, wird die Nutzbarkeit des Geräts eingeschränkt. Überraschenderweise kann jeder Nutzer, der mit der neuesten Version von iOS, iPadOS oder macOS arbeitet, diese Funktion aktivieren.

Was sind die Vorteile des Lockdown-Modus?

FaceTime-Anrufe werden zum Beispiel nur für Kontakte zugelassen, die bereits mit dem Gerät des Nutzers verbunden sind. Andere Kontakte werden automatisch daran gehindert, Euch anzurufen oder zu erreichen. Auch die Art der Anhänge, einschließlich Website-Links, wird in der Messaging-App eingeschränkt. Außerdem werden freigegebene Alben und Einladungen entfernt.

Tiefere Integrationen werden ebenfalls durch den Lockdown-Modus abgedeckt. Er deaktiviert die JavaScript-Kompilierung im Browser, so dass betroffene Websites nur durch manuellen Ausschluss zugelassen werden können. Dies gilt für Safari und Webbrowser von Drittanbietern auf einem Apple-Device. Bei kabelgebundenen Verbindungen zu externen Geräten muss der Benutzer hingegen den Passcode eingeben, damit sie funktionieren. Und schließlich ist auch die Verwaltung mobiler Geräte deaktiviert.

Apple sagt, dass das Unternehmen daran arbeitet, die Funktionalität des Lockdown-Modus in den kommenden Jahren zu erweitern. Tatsächlich verdoppelt das Unternehmen ab diesem Jahr die Belohnungen für sein Security-Bounty-Programm. Es ermutigt Experten und Forscher, Schlupflöcher in der neuen Funktion zu finden.

Ist Euch ein sicheres Ökosystem wichtig, wenn Ihr ein Smartphone, Tablet oder Notebook kauft? Sagt uns Eure Meinung!

Via: MacRumors

Die besten Powerstations im Vergleich und Test 

  Sponsored Beste Powerstation bis 500 € Beste Powerstation bis 1.000 € Beste Powerstation bis 1.500 € Beste Powerstation ab 1.500 €
Produkt
Abbildung Oukitel P5000 Product Image Bluetti EB3A Product Image Ecoflow River 2 Pro Product Image Ecoflow Delta 2 Product Image Jackery Explorer 2000 Plus Product Image
Testbericht
Test: Oukitel P5000
Test: Bluetti EB3A
Test: Ecoflow River 2 Pro
Test: Ecoflow Delta 2
Test: Jackery Explorer 2000 Plus
Vorteile
  • Praktisches Rollkoffer-Design
  • Toller Bildschirm
  • Hohe Kapazität von 5,12 kWh
  • Überzeugende Effizienz
  • Bis zu 4.000 W Ausgangsleistung in der Spitze
  • Sehr kompaktes und praktisches Gehäuse
  • 600 Watt per AC und 100 Watt per USB-C
  • Wireless Charging auf der Oberseite
  • Taschenlampe mit SOS-Funktion
  • schickes Farb-Display
  • praktische App
    dient auch als USV
  • LiFePO4-Batterie verbaut
  • Schnellladefunktion
  • Gut gelungene EcoFlow-App
  • X-Boost ermöglicht kurzzeitige Leistungserhöhung von 800 W auf 1.600 W
  • automatische Notstromumschaltung
  • Netzteil im Gehäuse integriert
  • Sehr viele Power-Anschlüsse
  • App ist praktischer als gedacht
  • Henkel stehen seitlich ab und schützen Display und Ports
  • Inverter arbeitet sehr effizient
  • Mit Zusatzakku erweiterbar
  • Mobiler Transport dank zweier Reifen und Ausziehgriff
  • Benutzerfreundliche Jackery-App
    Kurzzeitige
  • Leistungserhöhung auf 6.000 W
  • Hohe Effizienz von 85 %
Nachteile
  • Keine unterstützende App
  • Tragegriff macht nicht den stabilsten Eindruck
  • Sehr laut im Betrieb
  • Bluetooth-
  • Verbindung ungesichert und nicht abschaltbar
  • teilweise lauter Lüfter
  • Keine Lampenfunktion
  • Anschlüsse haben keine Abdeckung
  • Ungünstiger Tragegriff für Transport
  • Henkel stehen seitlich ab und sind im Weg
  • Teurer als Konkurrenten mit gleicher Kapazität
  • Relativ laut bei maximaler Belastung
  • Hoher Preis
Ohne PV-Modul kaufen
Zum Angebot bei Oukitel*
Zum Angebot bei Bluetti*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Jackery*
Mit PV-Modul kaufen
Zum Angebot bei Oukitel*
Zum Angebot bei Bluetti*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Jackery*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (1)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
1 Kommentar
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Karsten 18
    Karsten 12.07.2022 Link zum Kommentar

    "Lockdown Mode"...😂 das wird Herrn Lauterbach aber freuen.

VG Wort Zählerpixel