NextPit

Meta Quest Pro: Offizielle Präsentation am 11. Oktober

meta connect 2022 launch 01
© Meta Connect

Mit den Standalone-VR-Brillen wie der Oculus Quest, Meta Quest 2, Pico Neo 3 Link oder der HTC Vive Focus hat das Geschäft der virtuellen Realität einen massiven Schub im Consumer-Bereich erhalten. Mit der Meta Quest Pro will Mark Zuckerberg den nächsten Level im Metaverse erklimmen. Die Präsentation ist für den 11. Oktober angesetzt.


  • Die VR-Brille Meta Quest Pro wird am 11. Oktober vorgestellt.
  • Die Präsentation findet auf der virtuellen "Meta Connect"-Konferenz statt. 
  • Mark Zuckerberg hat sich bereits mit der neuen Premium-VR-Brille einige Male gezeigt.

Die Meta Quest Pro kommt zur Meta Connect 2022

Facebook-Gründer und amtierender Meta-CEO Mark Zuckerberg hatte es zuletzt in einem Podcast mit Joe Rogan bekanntgegeben: das nächste VR-Headset wird es auf der Meta Connect zu sehen geben. Und siehe da, der Oculus Blog gibt nun Dienstag den 11. Oktober bekannt, wo die Veranstaltung virtuell starten wird. Mark Zuckerberg hat es natürlich vermieden explizit den Namen Meta Quest Pro zu nennen. Experten sind sich jedoch einig, dass der Nachfolger der Meta Quest 2 (einst Oculus Quest 2) – auch als Project Cambria bekannt – nur so heißen kann. 

Die Meta Connect startete 2014 unter dem Namen Oculus Connect zum ersten Mal. Im Jahre 2020 hieß sie dann für ein Jahr Facebook Connect und nun, nach der Umbenennung von Facebook zu Meta, folgerichtig Meta Connect. Die eintägige Veranstaltung findet rein virtuell statt und widmet sich der virtuellen- und erweiterten Realität. Umgangssprachlich als VR und AR bekannt. Branchenführer präsentieren die neuesten Technologien und bieten Entwickler-Workshops an. Die Eröffnungskeynote wird für 20:00 Uhr deutscher Zeit erwartet, wo Mark Zuckerberg gemeinsam mit dem ehemaligen VR-Oculus-CTO John Carmack uns dann hoffentlich die Meta Quest Pro offiziell präsentieren wird.

Zuckerberg wurde inzwischen auch schon einige Male mit der Brille abgelichtet. Zuletzt zeigte er sich mit den Worten "Wir sehen uns am 11. Oktober bei der Meta Connect" auf seinem Facebook-Profil mit einer unbekannten und nur zum Teil erkennbaren VR-Brille. Joe Rogan war seinerzeit sehr von dem Augen- und Mund-Tracking beeindruckt, das sein Avatar in Metas "Horizon Workrooms" noch realistischer wirken lässt. Ein Feature, was HTC unlängst für seine HTC Vive Focus 3 nachgeliefert hatte. Gerüchte besagen, dass mit der neuen Meta Quest Pro unter Umständen ein RGB-Passthrough-Modus kommt, der auch Augmented-, beziehungsweise Mixed-Reality-Anwendungen möglich macht.

Mark Zuckerberg zeigt sich auf Facebook mit der neuen Meta Quest Pro.
Mark Zuckerberg zeigt sich auf Facebook mit der neuen Meta Quest Pro. / © Mark Zuckerberg

Gerüchte zu dem Preis und den technische Daten der Meta Quest Pro

Technisch gesehen wird ein Snapdragon XR2 Prozessor mit 12 GB LPDDR5 RAM und maximalen 256 GB internen Programmspeicher erwartet. Zwei Tianjin-3 QLED-Displays sollen jeweils eine Auflösung von 2.160 x 2.160 Pixel (1.920 x 1.800 gerendert) haben. Fünf Kameras sorgen für den Passthrough-Overlay (16 MP) in Farbe (RGB), der Konstellations- und Hand-Verfolgung, sowie dem Gesichts- und Augen-Tracking. Das größte Handicap der Quest 2 – dem Akku – will man mit einer Gesamtkapazität von 5.000 mAh ebenfalls angegangen sein. Der erwartete Preis beträgt 1.500 US-Dollar. Ob das stimmt, zeigt sich am 11. Oktober.

Via: Oculus Blog Quelle: Meta Connect

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!