Sonder-Event "Spring Loaded" angekündigt: Zeigt Apple wirklich nur iPads?

Sonder-Event "Spring Loaded" angekündigt: Zeigt Apple wirklich nur iPads?

Nachdem Siri offenbar aus Versehen ein neues Apple-Event geleakt hatte, kündigt das Unternehmen die nächste Produktvorstellung kurzerhand offiziell an. Das Special-Event trägt den Namen "Spring Loaded" und ist doppeldeutig genug, um ein wenig ins Grübeln über neue Produkte zu kommen. Zeigt Apple tatsächlich nur iPads?

Als Apple-Fans habt Ihr sicher schon mitbekommen, dass Apple bereits die diesjährige Entwicklerkonferenz WWDC angekündigt hat. Neben dem Event im Juni wird es aber am 20. April noch ein weiteres Apple-Event unter dem Motto "Spring Loaded" geben. Das kündigte das Unternehmen aus Cupertino heute, am 13. April 2021, offiziell an.

Apple iPad Pro 129 2020 im Test 2
Ist "Spring Loaded" etwa eine Anspielung auf eine neue Halterung des Apple Pencil? / © NextPit

Kurioserweise wurde über genau dieses Datum schon am Morgen des 13. April im Internet geredet. Denn wie T3N berichtet, hat ausgerechnet die Sprachassistentin Siri das Event geleakt. Denn auf die Frage "Wann findet das nächste Apple-Event statt" soll die Sprachausgabe geantwortet haben, dass das Special-Event am 20. April im Apple Park stattfinden werde. Und so bewahrheitet es sich auch: am 20. April um 19 Uhr deutscher Zeit sollten wir die Augen nach Cupertino richten – aber was werden wir da sehen?

Spring Loaded – gibt es hier wirklich nur iPads zu sehen?

Denn Apple nutzt gerne Doppeldeutigkeiten, um schon bei der Ankündigung auf Produkte hinzuweisen. Der englische Begriff "Spring" steht natürlich für den Frühling und ist ziemlich sicher eine Anspielung auf das Datum im April. Allerdings wird der Begriff "Spring Loaded" auch für Mechaniken genutzt, in denen eine Feder beispielsweise Klappmesser nach vorne schnellen lässt.

Glaubt Ihr hinter "Spring Loaded" steckt eine neue Pencil-Halterung?
Ergebnisse anzeigen

Irgendwas in diese Richtung könnte Apple also auch vorstellen. Da es sich bei dem Apple-Logo um eine Zeichnung in Pinselstrich-Optik handelt, stehen die Zeichen aber gleichzeitig auch voll auf neues iPad! Ob Apple sich am Galaxy Note inspirieren lässt und den Apple Pencil beim nächsten iPad über einen Federmechanismus entnehmen lässt?

Irgendwie klingt das nicht nach einer Lösung, die "intuitiv" genug für Apple ist. Allerdings vertraut das Unternehmen bislang auf die eher unkomfortable Magnethalterung für den Apple Pencil. Was meint Ihr? Lasst uns ein wenig spekulieren!

Neueste Artikel

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Dass Apple einen Online Event eine Woche vorher ankündigt, entspricht dem bisherigen Vorgehen. Dass Siri das bereits am Vormittag unserer Zeitzone geleakt hat, dürfte eher einer schludrigen Zeitzonenverwaltung geschuldet sein.

    Ebenso ist ein Frühlings Event nach Terminnennung der WWDC nicht ungewöhnlich und wurde von vielen erwartet.

    Es sind einige iMacs vor kurzem aus dem Apple Store verschwunden. Vielleicht tut sich da etwas? Umstellung auf M1?


  • Andreas V.
    • Admin
    vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Ich tippe auf eine Frühlings-Event und die Vorstellung einer "neuen" Ladetechnik ... vielleicht ein voller Akku drahtlos in 20 Minuten, oder sowas ;)


  • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Warum sollte Apple bitte die magnetische Halterung für den Apple Pencil ändern? Apple liebt Magnete 😅
    Ich für meinen Teil habe nach wie vor Zweifel an neuen iPads.
    Das iPad und das Air haben erst Updates bekommen und das Pro wurde seit es existiert immer nur alle 18 Monate erneuert. Das würde bedeuten es kommen erst ~Oktober neue Modelle. Zumal das Gerücht, dass nur das 12.9" ein neues Display bekommt, extrem unrealistisch klingt und sehr Apple-untypisch.

    Das Logo deutet zudem ein wenig Farbe an und die iPad Pros werden sicherlich nicht in Farbe kommen - das bleibt dem Air vorbehalten, wie auch bei den iPhones.

    Dem hat "spring loaded" irgendwie nichts mit iPads am Hut 🤔


  • C. F.
    • Blogger
    vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Spring loaded = gespannte Feder. Vermutlich springt aus dem oberen Rand, wenn man den Fingerprint Sensor länger drückt, das zweite Display raus. Genau... das muss es sein.


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Hehe, das klingt realistischer als meine Apple-Pencil-Theorie. Vielleicht fährt auch eine Coronamaske raus, das wäre mal innovativ!


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Ich tippe auf iPad und „Spring Loaded“ = Vollgepackter Frühling


      • Benjamin Lucks
        • Admin
        • Staff
        vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Das glaube ich auch – aber "Spring Loaded" ist mir zu doppeldeutig, um das nur auf den Frühling zu beziehen! Gibt's schon Möglichkeiten zum Wetten? 😀


      • C. F.
        • Blogger
        vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Dafür hat die Spitze vom Pencil eine Torx-Form. Rechts am Rand befindet sich das Gegenstück, da steckt man die Spitze rein und dann kann man das Display wieder mit dem Pencil drehend einrollen, die Feder spannt sich wieder.....et voila: fertig für das nächste Mal.


      • C. F.
        • Blogger
        vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        "Ich tippe auf iPad und „Spring Loaded“ = Vollgepackter Frühling"

        Hmmmm.....Du meinst also, Apple hätte eine Kooperation mit Perwoll eingegangen und das Glas vom Display geruchstechnisch eingefärbt? Wenn man also den Touchscreen berührt und benutzt, riecht es nach Frühling?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!