T-Mobile Niederlande listet alle vier iPhone-12-Modelle im Online-Shop

T-Mobile Niederlande listet alle vier iPhone-12-Modelle im Online-Shop

Auf der Smartphone-Zubehör-Website von T-Mobile.nl sind vier iPhone-Modelle aufgetaucht. Demnach erwarten wir das iPhone 12, iPhone 12 Max, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max.

Bereits seit einigen Tagen findet man auf der Website von T-Mobile Niederlande Handyhüllen, die auf die Gehäusemaße der neuen iPhone-12-Serie passen sollen. Es ist seltsam, dass der Online-Shop den vermeintlichen Leak noch nicht offline genommen hat. Andererseits spricht das aber auch dafür, dass die Namen lediglich als "Platzhalter" dienen könnten. 

Bildschirmfoto 2020 06 29 um 09.33.16
Im Dropdown-Menü des Online-Shops kann man Zubehör für das neue iPhone 12 auswählen. / © t-mobile.nl / Screenshot AndroidPIT

Produktfotos der Cases sollen laut Website "bald kommen", wir können also keinen Blick auf etwaige Kamera-Aussparungen oder Maße werfen. Die Schutzhüllen des Herstellers BeHello kosten zwischen 14,99 und 24,99 Euro und sind laut Shop-Seite für das iPhone 12, iPhone 12 Max, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max verfügbar. Wir wollten den Kundendienst anrufen, um ein paar Fragen zu stellen. Dieser war jedoch heute Morgen nicht aus Deutschland erreichbar. 

Wie viel Wahrheit steckt dahinter?

In der Branche ist es Gang und Gäbe, dass Shops und Zubehör-Hersteller zumindest Eckdaten des Designs vor der offiziellen Präsentation der Produkte erhalten, um entsprechende Angebote vorzubereiten und etwa Schutzhüllen anzufertigen, die pünktlich zum Launch verfügbar sind. Auch beim iPhone 11 gab es einige Schutzhüllen-Leaks vorab der offiziellen Vorstellung, die uns unter anderem die große Aussparung für die Triple-Kamera bestätigt hatten.

Zum neuen iPhone 12 kursieren mittlerweile immer mehr Angaben. So fanden erste Beta-Tester von iOS 14 beispielsweise eine neue Einstellungsmöglichkeit im Display-Bereich, die die Bildwiederholrate auf 60 Hz begrenzen kann. Daher ist davon auszugehen, dass Apple das iPhone 12 Pro mit einem 120-Hz-Display ausstatten wird. Alle Infos und aktuelle Gerüchte zur neuen iPhone-12-Reihe findet Ihr hier: 

Kommt das iPhone 12 ohne Ladegerät?

Die vier neuen iPhones könnten Berichten zufolge aber nicht nur mit erfreulichen Features und Funktionen daherkommen. Laut Analyst Ming Chi Kuo will Apple der Umwelt zuliebe auf ein Ladegerät in der Verpackung des neuen Modells verzichten. Auch die kabelgebundenen EarPods sollen fehlen, lediglich ein Aufladekabel soll Apple verschicken. Das wäre skurril, denn gerade Aufladekabel hat man im Gegensatz zum Ladegerät oftmals bereits zuhause. Apple soll laut Kuo ein 20-Watt-Netzteil für die neue iPhone-Reihe anbieten. Dieses müsse aber separat erworben werden. Wer sich mit dem Original-Zubehör von Apple und der Preisgestaltung auskennt, weiß: Das dürfte den Preis für das iPhone 12 noch mal gewaltig in die Höhe treiben.

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

47 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Und?
    Ist das nun was besonderes?
    Ist Jesus auferstanden, dass man dafür so einen Wind machen muss?

    Für die ganze Hypes sind ja nur die Menschen selbst verantwortlich, die auf den misst reinfallen.


  •   36
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Feine Sache, ohne Netzteil verkaufen und dann zu Apple Preisen die Netzteile bzw. Kabel verkaufen.
    So kann man die geringen Margen, die ja Apple hat, noch ein wenig aufhübschen.


    • Doppelpost


    • Da habt ihr jetzt alle wieder was gefunden, worüber man sich künstlich echauffieren und mal wieder nach Herzenslust über Apple lästern kann. Apple bedient nicht nur seine Kunden gut, sondern bietet auch immer mal seinen Gegnern eine Kleinigkeit an, damit auch die mal wieder einen guten Tag haben.


  • Der Ansatz ist ja auch ok. Beim Fairphone gibt es auch kein Ladegerät dabei und wenn das Kabel dabei ist kann man ja ein anderes Ladegerät nutzen.
    Und es macht sich Marketing technisch immer gut auf die Umwelt zu verweisen um ein grünes Image zu vermitteln.


  • „ iPhone 12 series will record 4K videos at up to 240 FPS“

    Das wäre richtig beeindrucken! 🤓

    gsmarena.com/iphone_12_series_will_be_able_to_record_4k_videos_at_up_to_240_fps-news-44000.php


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Nun ja, die 240fps dürften wenn dann nur "intern" nutzbar sein.
      Die iPhone 11 Modelle können auch bereits 4K mit 120fps aufnehmen, nur davon "siehst" du in dem Sinne nichts, weil das einfach durch 4K60 mit HDR so zustande kommt. Muss also nicht viel heißen ^^


  •   23
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Lassen wir uns überraschen, wenn Apple es präsentiert. Alles andere sind nur schlechte Speisen aus der Gerüchteküche.


  •   12
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Solange Apple das iPhone nicht in halben Einzelteile verkauft, werden sicher die entsprechende Ladegeräte, Adapter & Co. weiterhin von den Kunden gekauft.

    Obwohl, evtl. kommt das ja noch?
    Demnächst im Telekom Shop, das iPhone MAX XL Bausatz. +1,5 k pro Hälfte. Solange der Vorrat reicht.


  • Schön wäre, wenn es denn so kommt, dann einen Gutschein für Zubehör beizulegen. Aber davon gehe ich nicht aus - Maximiere den Profit...


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Vielleicht senken sie ja zumindest den Preis für das vermutete 20W-Netzteil ^^ Den Klinkenadapter haben sie ja auch für 9€ (jetzt 10€) verkauft, während wohl die meisten mit irgendwas zwischen 30 und 50€ gerechnet haben. Das ist denke ich zumindest realistischer, als ein Gutschein :D


  • "Laut Analyst Ming Chi Kuo will Apple der Umwelt zuliebe auf ein Ladegerät in der Verpackung des neuen Modells verzichten. "


    Ja klar aus Liebe zur Umwelt xD Apple bekommt wie immer einfach den Hals nicht voll und will noch mehr Gewinn machen. Selbst an so was günstigem wie ein Ladegerät.


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Tut mir leid, dich enttäuschen zu müssen, aber Apple hat sehr wohl einen gewissen Fokus auf Nachhaltigkeit und Umwelt. Klar wird das nicht der einzige Grund sein, aber eben einer davon 🤷🏻‍♂️


      • Der Hauptgrund ist aber das man mehr Geld verdienen kann. Das kannst du leugnen wie du willst.

        Gelöschter Account


      • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        @Bandit
        Nicht, wenn die Preise weiter sinken ^^ Apple spart mit dem Weglassen ziemlich sicher einige Cent pro Gerät - denke da sind wir uns einig. Wenn sie dann aber wirklich das iPhone 12 beginnend bei $650 bringen und "trotz 5G" auch die Pros im Preis unverändert bleiben, ist fraglich, ob Apple damit wirklich was einnimmt.
        Dass das sicherlich in die Kalkulation mit einfließt, keine Frage.


      • Aries vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Ich brauche kein Ladegerät beim Smart Device. Ich habe zuhause und im Büro Universal-Ladegeräte und alle Sorten Kabel. Für Reisen nehme ich ein oder zwei mobile Ladegeräte mit.

        Funktioniert super mit Telefon (Android und iOS), Tablet (Android und iOS), Kopfhörer, Headset, Tastatur, Lautsprecher,...


      • Die wenigsten werden aber bereits ein 20W Netzteil zu Hause rumliegen haben.


      • Sehe ich auch so. Wenn ich mal gucke, was sich da über die Jahre an Ladegeräten, Kabeln, Adaptern und mitgelieferten, nutzlosen Kopfhörern angesammelt hat, brauche ich garantiert nicht noch mehr von dem Zeug als Dreingabe obendrauf. Ich kann ja selbst fast nen Laden dafür aufmachen.


      • @Tenten
        Wenn du aber Schnellladen willst brauchst das neue Netzteil. Da bringt dir kein Uralt Gerät. Zudem haben kaum welche einen USB C Anschluss (die bei den meisten rumliegen). Ich bin froh das ich den Typ A nicht mehr brauche sondern alles nur noch über C mache, daher brauche ich die alten Netzteile auch nicht mehr sondern eher mehr von den neuen.
        Aber nicht falsch verstehen ich finde es auch einerseits gut das Apple das macht. Als Aktionär begrüßt man solche Arten wenn der Konzern den Leuten das Geld aus der Tasche zieht, daher ist das auch wieder gut :-)


      • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        @paganini
        Nur zieht Apple damit niemandem Geld aus der Tasche. Apple spart mit sowas wirklich nur ein paar wenige Cent und niemand ist gezwungen Netzteile direkt von Apple zu kaufen. Wenn es so wäre, dann könnte man das so bezeichnen. Du kannst aber jeden x-beliebigen NoName-Charger dafür nutzen.
        Und Aktionäre kriegen bei solchen Meldungen wahrscheinlich eher Angstschweiß angesichts der schlechten PR gegen Apple, wie damals beim Klinkenadapter etc.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!