Topthemen

Top 5 Apps der Woche: Persönlichkeitstest, Preisüberprüfung und Gewohnheitstracker

top 5 de
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Wie war Euer Black Friday? Haben Euch unser Deals am Black Friday 2023 dabei geholfen, clever einzukaufen und weniger attraktive Angebote zu meiden? Es ist möglich, dass Ihr einige Deals verpasst habt, aber um Euch davon abzulenken, noch mehr Geld auszugeben, solltet Ihr Euch unsere "Top 5 Apps der Woche" ansehen. Wir glauben, dass wir ein paar spannende Optionen für Euch herausgesucht haben. Diese Auswahl wird dafür sorgen, dass Euer Smartphone das ganze Wochenende über in Bewegung bleibt.

Jede Woche haben Nutzer von Android- und iOS-Smartphones die Qual der Wahl zwischen einer Vielzahl neu veröffentlichter Apps und Spiele. Wir von nextpit nehmen unseren Auftrag wahr, indem wir alles durchgehen und die Spreu vom Weizen trennen. Mit anderen Worten: Wir haben diese Apps und Spiele für Euch persönlich ausgesucht und ausprobiert, in der Hoffnung, dass Ihr sie nützlich und unterhaltsam findet.

Ich denke, wir haben diese Woche eine ziemlich interessante Auswahl an Titeln aufgetischt, darunter ein Persönlichkeitstest, der sich als Spiel tarnt, eine Reisebuchungs-App, mit der Ihr Geld sparen könnt, und eine App zur Selbstverbesserung, mit der Ihr bei der Arbeit die Nase vorn habt. Seid Ihr bereit, Euch die Auswahl dieser Woche anzusehen?

Refind Self (Android & iOS)

Von Sokrates stammt der Spruch "Erkenne Dich selbst". Wie viele von uns sind in unserer schnelllebigen Zeit und Umgebung so sehr im Hamsterrad gefangen, sodass wir dringend ein Handyspiel brauchen, das uns hilft, uns wieder zu orientieren? Ich fand Refind Self ein interessantes Spiel, da es einen viel philosophischeren Weg einschlägt, indem es mir Fragen stellt, die mit "Ja" oder "Nein" beantwortet werden können. Stellt Euch das vor, nur binäre Antworten, die so viel mehr offenbaren.

Meine Handlungen im Spiel führen mich auf verschiedene Pfade, auf denen eine Vielzahl von Faktoren berücksichtigt wird, um meine Persönlichkeit zu messen. Bin ich ein Abenteurer? Vielleicht ein Forscher? Oder passt die Rolle des Reisenden besser zu mir? Es macht auf jeden Fall Spaß, all die verschiedenen Aspekte zu erkunden, über die ich mir vorher nie wirklich Gedanken gemacht habe.

Kurz gesagt, es handelt sich um ein Persönlichkeitsspiel. Die Tatsache, dass es als Spiel gestaltet wurde, macht es noch interessanter. Ich frage mich, ob Unternehmen dieses Spiel als Teil ihrer Vorstellungsgespräche nutzen werden, anstatt die traditionellen, langweiligen Persönlichkeitstests durchzuführen.

  • Preis: 4,49 Euro / Werbung: Keine / In-App-Käufe: Keine / Konto erforderlich: Ja

Ich habe gemerkt, dass auch meine Emotionen das Ergebnis beeinflussen, weil ich in der gleichen Situation je nach meiner aktuellen Emotion eine andere Entscheidung getroffen habe. Dazu gehört auch, wohin ich zuerst gehe und mit wem ich mich entscheide zu sprechen. Ich denke, man kann sagen, dass das Spiel einen ziemlich hohen Unterhaltungswert hat.

Die Grafik ist eine Reminiszenz an die 8-Bit-Ära, in der der Game Boy in meinen Ferien die Oberhand hatte. Ich mochte den Retro-Look und ein Spiel, das das Leben aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachtet. Das ist definitiv etwas sehr Erfrischendes in einer erschöpften Welt der mobilen Spiele, in der es in erster Linie um das Aufleveln geht.

Reprice (Android & iOS)

Ich habe es verstanden – die Wirtschaft ist im Moment nicht die beste, und jeder ist auf der Jagd nach Schnäppchen. Aber wir warten immer darauf, dass etwas Besseres kommt, und am Ende bereuen wir es vielleicht, wenn das Schiff schon in See gestochen ist. Reprice möchte Euch dabei helfen, das zu vermeiden, und da der Winterschlussverkauf vor der Tür steht, war es für mich nur logisch, es direkt mal auszuprobieren.

Alles, was ich tun muss, ist, Amazon über die App selbst zu besuchen, nachdem ich meine geografische Region ausgewählt habe, den Artikel auszuwählen, an dem ich interessiert bin, und schon kann es losgehen. Es gibt auch die Möglichkeit, eine Preistabelle für den Artikel und seine Preisentwicklung abzurufen. Wenn ich etwas Geld für die Pro-Version ausgebe, kann ich bis zu 150 Produkte verfolgen und profitiere außerdem von häufigeren Preisaktualisierungen.

  • Preis: Kostenlos / Werbeanzeigen: Keine / In-App-Käufe: Ja / Konto erforderlich: Nein (aber empfohlen)
Screenshots der Reprice App
Triff mit Reprice die bestmöglichen Kaufentscheidungen, indem Ihr die Preise der Artikel verfolgt, auf die Ihr ein Auge geworfen habt. / © nextpit

Ich bin ab und zu auf Probleme gestoßen, bei denen es keine Möglichkeit gab, die Produktinformationen abzurufen. Vielleicht sollte sich der Entwickler mit den Backend-Problemen befassen, um dieses Problem zu lösen, aber im Grunde ist es so einfach, wie es nur geht: Ihr geht eine Liste von Artikeln durch, die Ihr kaufen wollt, und verfolgt den Preis mit der App.

Ihr müsst Euch nicht mit Eurem Google-Konto anmelden, denn wenn Ihr das nicht tut, könnt Ihr die App nicht auf verschiedenen Geräten nutzen. Das ist ein kleiner Preis für diejenigen, die Ihre persönlichen Daten und Ihre Privatsphäre schützen wollen, aber wenn Ihr häufig zwischen Tablet, Smartphone und Laptop hin und her wechselt, ist es vielleicht sinnvoller, sich mit Eurem Google-Konto anzumelden.

Skiplagged (Android & iOS)

Liebt Ihr es zu reisen? Wer tut das nicht? Reisen öffnet den Geist und lässt Euch verschiedene Menschen kennenlernen und unterstreicht die Tatsache, dass wir in einem globalen Dorf leben. Ich liebe es, neue Küchen und Kulturen außerhalb meiner Komfortzone kennenzulernen und in eine neue Umgebung einzutauchen, in der ganz andere Sprachen gesprochen werden. Allerdings ist das Reisen nach der Pandemie teurer geworden, aber zum Glück gibt es Skiplagged, das hilft, das Beste aus jedem Cent zu machen.

  • Preis: Kostenlos / Werbeanzeigen: Keine / In-App-Käufe: Keine / Konto erforderlich: Nein
Screenshots der Skiplagged App
Hier ist eine App, die das Reisen zum Kinderspiel macht. / © nextpit

Die Oberfläche der App ist ziemlich einfach. Ihr könnt nach einem Flug, einem Hotel oder einem Mietwagen suchen – die Daten, den Abflug- und den Ankunftsort eingeben und schon kann es losgehen! Die App sucht alle relevanten Informationen heraus und zeigt Euch die günstigsten Optionen an.

Es gibt auch Filter, wie bei jeder normalen Reise-App, und ich finde die Vorhersage-Grafik toll, die Euch darüber informiert, ob der Preis tatsächlich sinken könnte. Natürlich ist das nicht narrensicher, aber wenigstens könnt Ihr es aufschieben und die Daumen drücken, dass der Preis später wirklich sinkt.

Ihr müsst zwar kein Konto erstellen, um diese App zu nutzen, aber wenn Ihr das tut, erhaltet Ihr ein Guthaben, das Ihr für den Kauf zukünftiger Flugtickets verwenden könnt. Alles in allem ist dies eine überdurchschnittlich gute App, die Reiselustigen dabei helfen wird, Ihr hart verdientes Geld optimal zu nutzen.

Alison (Android & iOS)

Hast Ihr schon mal daran gedacht, Euch bei der Arbeit weiterzubilden oder Euer Leben durch Selbststudium zu verbessern? Alison ist eine solche App, die Lektionen in Kategorien wie IT, Gesundheit, Sprache, Wirtschaft, Management, Persönlichkeitsentwicklung, Verkauf und Marketing, Technik und Bauwesen sowie Lehre und Wissenschaft anbietet.

Die App muss vorher einiges über Euch wissen: Ich musste 6 Fragen beantworten, bevor sie mir passende Kurse vorschlägt. Ich muss zugeben, dass die App nicht zu weit von meinen Bedürfnissen abweicht, und das ist auch gut so.

Danach habe ich eine Auswahl an empfohlenen Kursen, aus denen ich wählen kann. Wenn ich mich für die britische Gebärdensprache entscheide, werde ich zu einem Video geleitet, in dem das abgespielt wird, was ich zum Lernen visualisieren muss. Ich kann dann mit dem nächsten Video weitermachen, bis hin zum Ende. Auf dem Weg dorthin gibt es ein Quiz, das mir hilft, mich an die wichtigsten Punkte des Gelernten zu erinnern.

Ihr müsst mehrere Lektionen durchlaufen, bevor der Fortschritt gespeichert werden kann. Andernfalls gehen alle Fortschritte verloren und Ihr müsst wieder ganz von vorn anfangen. Eine interessante Methode, um Euch langfristig zu binden, oder?

  • Preis: Kostenlos / Werbung: Ja / In-App-Käufe: Ja / Konto erforderlich: Ja
Screenshots der Alison-App
In einer hart umkämpften Welt ist es das Beste, wenn Ihr Euch ständig weiterentwickelt, um vorn zu bleiben. / © nextpit

Die kostenlosen Kurse sind sehr professionell gestaltet, und die Vorlesungen sind nicht so langweilig, wie Ihr es vielleicht aus Eurer Studienzeit gewohnt seid. Wenn Ihr ein paar Kurse besucht habt, könnt Ihr am Ende ein Zertifikat erhalten, das allerdings kostenpflichtig ist.

Es gibt nichts Besseres, als in Eurem eigenen Tempo zu lernen. Wenn Ihr es Euch nicht zur Gewohnheit gemacht habt, immer wieder zu Alison zurückzukehren, kann Euch vielleicht die nächste Gewohnheits-App vielleicht dabei helfen...

24 Hours - Habit Tracker (Android)

Wollt Ihr Euch in allem, was Ihr tut, ständig verbessern? Wenn Ihr das bejaht, dann ist diese App bestimmt interessant für Euch. Der 24-Stunden-Habit-Tracker ist nur für Android erhältlich und hält, was er verspricht, ohne viel Schnickschnack. Ihr fangt damit an, verschiedene Kategorien anzugeben, von denen Ihr glaubt, dass Ihr sie ändern wollt (zum Besseren, versteht sich).

Die Kategorien können alles Mögliche sein. Ich persönlich habe "Herumalbern" als eine davon ausgewählt, weil ich dazu neige, faul zu sein (und deshalb die Werkstatt des Teufels im Kopf habe). Von dort aus kann ich verschiedene Gewohnheiten hinzufügen und sie ihrer jeweiligen Kategorie zuordnen, einschließlich einer bestimmten Punktzahl. Mit der App kann ich dann die genaue Zeit verfolgen, die ich für jede Aktivität aufgewendet habe.

Das gibt mir die Freiheit und Flexibilität, sich wiederholende Aktivitäten in einer bestimmten Häufigkeit zu planen und festzulegen. Schließlich gibt es die herkömmliche Weisheit, die behauptet, dass etwas, das man 21 Tage lang tut, zur Gewohnheit wird.

  • Preis: Kostenlos / Werbung: Ja / In-App-Käufe: Ja / Konto erforderlich: Nein (aber empfohlen)
Screenshots der 24 hours - Habit Tracker App
Hier ist eine App, die Euch helfen könnte, neue Gewohnheiten zu entwickeln und alte zu ersetzen. / © nextpit

Die Werbeeinblendungen können ziemlich nervig sein, weil sie Euch immer dann stören, wenn Ihr gerade dabei seid, neue Informationen einzugeben. Aber ich denke, sie haben mir indirekt dabei geholfen, eine andere Gewohnheit zu entwickeln: die der Geduld. Aber 2,39 Euro sind ein kleiner Preis, um diese Werbung zu entfernen. Ich sehe es eher als Training.

Das war's für diese Woche. Welche App oder welches Spiel ist Euch besonders ins Auge gestochen? Glaubt Ihr, dass wir eine App übersehen haben, die wir vorstellen sollten? Lasst es uns unten in den Kommentaren wissen!

iPhone-15-Serie ohne und mit Vertrag (24 Monate)

  Direkt kaufen Telekom Vodafone o2 1&1
iPhone 15
ab 949 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
649,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
229,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
64,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
56,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Plus
ab 1.099 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
779,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
379,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
69,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
62,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro
ab 1.199 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
889,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
479,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
79,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
66,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone 15 Pro Max
ab 1.449 €
bei Amazon
*
MagentaMobil M*
(20 GB / 5G)
59,95 €/Monat
1.129,90 € einmalig
GigaMobil S*
(24 GB / 5G)
61,99 €/Monat
729,90 € einmalig
o2 Mobile M*
(25 GB + 5 GB / 5G)
84,99 €/Monat
45,98 € einmalig
Allnet-Flat-M+*
(20 GB / 5G)
74,99 €/Monat
39,90 € einmalig
iPhone-15-Serie im Vergleich bei nextpit | iPhone-15-Serie mit Vertrag: Die besten Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (2)
Edwin Kee

Edwin Kee
Freelance Editor

Ich schreibe bereits seit der Jahrtausendwende über Unterhaltungselektronik – damals noch bei einer Lokalzeitschrift, bevor ich schließlich zu den digitalen Medien übergewechselt bin. In den vergangenen zwei Jahrzehnten habe ich unter anderem für Ubergizmo, Techie Diva und zahlreiche weitere Tech-Blogs geschrieben, und meine Leidenschaft für Consumer Electronics brennt noch immer. Außerdem lebe ich gerne gefährlich: Android gefällt mir besser als iOS – und ich bin Arsenal-Fan.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
2 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Monika H. 6
    Monika H. vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Hallo, oder doch Hello? Ich sehe immer nur in Englisch gehaltene Programme. Wie lange noch und ich muss die Beschreibung der Programme auch in Englisch lesen, obwohl ich doch auf der deutschen Website bin. Das macht einfach keinen Spaß mehr. :-(


  • 27
    BuddyHoli vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Reprice ist hier das einzig interessante für mich, aber ob sie mit meiner bisherigen App (Keepa) mithalten kann, wird sich zeigen. Danke für die Angebote

VG Wort Zählerpixel