Xiaomi Mi TV Stick: Konkurrenz für Amazon und Google vorgestellt

Xiaomi Mi TV Stick: Konkurrenz für Amazon und Google vorgestellt

Nach langer Spekulation hat Xiaomi heute seinen Streamingstick offiziell vorgestellt. Der Mi TV Stick läuft mit Android TV 9.0 und greift die Konkurrenzprodukte von Amazon und Google an. 

Xiaomis TV-Streaming-Stick kommt mit HDMI-2.0-Anschluss und Bluetooth-Fernbedienung mit dedizierten Tasten zum Aufrufen von Netflix und Amazon Prime Video. Anders als erwartet schafft der Stick nur 1080p-Auflösung (1920 x 1080 Pixel @ 60 fps) statt UHD. Zudem wurde gemunkelt, dass die UHD-Version mit 2 GB RAM kommt. Stattdessen haben wir heute nur die Version mit Achtkern-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher zu Gesicht bekommen.

Mi TV Stick 03
Der neue TV Stick von Xiaomi kommt mit Android TV 9.0. / © Xiaomi

Apps und Spiele können aus dem Google Play Store heruntergeladen werden – 8 GB interner Speicher stehen für Apps und Daten zur Verfügung. Obwohl Google mit dem mutmaßlichen Chromecast-Nachfolger "Sabrina" in den Startlöchern steht, kommt Xiaomis TV-Stick mit Android TV und Chromecast Built-in sowie Google Assistant. 

Technische Daten

Xiaomi Mi TV Stick
   
Maße und Gewicht 92,4 x 30,2 x 15,2 mm, 28,5 g
Auflösung 1080p (1920 x 1080 px @ 60 fps)
Farben Schwarz
Performance CPU: 4 x A53 GPU: ARM Mali-450
Speicher Arbeitsspeicher: 1 GB Flash-Speicher: 8 GB
Betriebssystem Android TV 9.0
Konnektivität WiFi (802.11a/b/g/n/ac), 2.4 GHz, 5 GHz, Micro USB, HDMI, Bluetooth 4,2, Fernbedienung
Besonderheiten DOLBY, DTS, Google Play Store, Chromecast, Mi Home
Fernbedienung Netflix-Taste, Prime Video-Taste, Google Assistant
Video-Formate RM, MOV, VOB, AVI, MKV, TS, WMV, MP4
Videorecorder H.265, H.264, VC-1, MPEG1/2/4, real 8/9/10, VP9-10
Audio-Formate MP3, WMA, AAC, Flac, OGG
Bildformate JPG, BMP, GIF, PNG
Lieferumfang / Preis Xiaomi Mi TV Stick, Netzadapter, Fernbedienung, Benutzerhandbuch / 39,99 Euro

Xiaomis Mi TV Stick wird Ende August zu einer UVP von 39,99 auf den Markt kommen. Ebenso teuer ist das neue Fitnessarmband Mi Smart Band 5, das Xiaomi heute ebenfalls im Rahmen der Produktvorstellung präsentiert hat. Viel hat sich aber im Vergleich zum Vorgänger, dem Mi Band 4, nicht verändert. Alle Infos findet Ihr hier: 

Google arbeitet an Chromecast-Nachfolger

Während Xiaomi einen preisgünstigen Streaming-Stick vorstellt, warten Fans von Googles Chromescast seit einigen Wochen gespannt auf ein neues Produkt von Google. Unter dem Namen "Google Sabrina" kursieren bereits viele Leak-Bilder und Infos zum Chromecast-Nachfolger, der wohl in Googles Smart-Home-Sparte "Nest" integriert wird. So soll Googles neue Streaming-Lösung ebenfalls mit Fernbedienung und Android TV kommen. Wann Googles "Sabrina" offiziell vorgestellt wird, ist noch völlig unklar. 

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Spannend wird ob auf dem Teil xCloud und Geforce Now vernünftig laufen - das wäre der einzige echte USP ggü. FireTV und Chromecast


  • Also ich habe an jedem Tv eine Shield TV und der Mi OK aber nur 1GB Ram und W-Lan nutze ich für das Streamen auch nicht. Der FireTV Cube wäre noch eine alternative aber die Shield TV 2Gen die ich überall habe ist immer noch TOP.


  • Android TV hat momentan die aktuelle Version 9. V10 ist erst angekündigt und wird wohl noch dieses Jahr mit dem Google eigenem Stick (Sabrina) erscheinen und von Xiaomi als Update angeboten. Die Androidversionen haben nicht den gleichen Turnus wie die für Smartphones und Tablets.


  • Gefühlt 10 Jahre zu spät.. Xiaomi.
    Ich habe mir vor kurzem einen Fire TV Cube gegönnt und bin super zufrieden.


  • Bin mit meinem Apple TV zufrieden. Als Apple User fast ein muss anstatt etwas anderes


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Naja AppleTV ist schon etwas sehr teuer dafür, dass man damit auch nicht mehr macht, als mit einem FireTV Stick oder eben dem Teil hier. Die Kosten 1/4 und womit man bestenfalls leben muss, ist ein wenig schlechtere Performance im Startmenü etc... ^^


      • @Tim
        Naja gerade Bilder oder Videos am TV anschauen macht damit halt viel mehr Spaß, das einzige ist die Schrott Bedienung die echt komisch ist, Scrollen mit der Fernbedienung ist echt nicht schön, vor allem die o2 TV App (Apple TV 4K)
        Und ich bin froh das Apple so ein Ökosystem hat daher würde ich kein Mix aus verschiedenen Systemen machen nur weil es anderswo „billiger ist, Qualität hat halt ihren Preis


      • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

        Ich fände es ehrlich gesagt besser, wenn Apple auch so einen kleinen TV Stick bringt, für bspw. 50€ oder so. Da wäre ich (und wahrscheinlich viele andere auch) deutlich eher bereit, zuzuschlagen, 150-200€+ für eine TV-Box? Nein danke ^^


      • @Tim
        Ich kann halt nicht wirklich was damit anfangen wenn ich meine Bilder schnell auf dem TV anschauen will, das geht am besten und einfachsten mit einem Apple TV. Zudem ist das auch mein „Receiver“ da ich über Apple TV fernseh schau. Da will ich was qualitativ hochwertiges und das bekomme ich meist nur bei Apple


  • Ich hab mir erst kürzlich einen neuen Amazon TV Stick im Angebot für 20 € gekauft. Mir fehlt da nichts, deswegen brauche ich eigentlich keinen anderen Stick.

    Gelöschter AccountTim


  •   23
    Gelöschter Account vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Schön das es solche PC-Sticks gibt. So kann man aus jeden Fernseher einen Smart TV machen oder einen Smart TV erweitern. Schöner wäre auch hier die Updateversorgung von 2 Androidversionen.

    Tim


  • Peter vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ich warte lieber auf Sabrina.


  • Der Preis von 39,90 Euro ginge für mich absolut in Ordnung, wenn die Oberfläche wie bei meiner Shield ist, wäre das ein guter Ersatz für meine in Jahre gekomme Fire TV Box, die seit einiger Zeit schwer am spacken ist.

    Nur warum keine UHD Version Xiaomi ? Ist ja doch so, das heute fast jeder TV mit UHD geliefert wird und deutsche Wohnzimmer mittlerweile voll davon sind.

    Aber da wir Xiaomi ja kennen, kaufe ich das einfach nicht und warte 6-8 Wochen, dann kommt sicher der UHD Stick auch noch, da lege ich dann gerne nochmal 20 Euro drauf.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!