AirPods: So will Apple die Sicherheit seiner Nutzer verbessern

AirPods: So will Apple die Sicherheit seiner Nutzer verbessern

Schon heute können aktuelle AirPods in Kombination mit einem iPhone den Hörer durch Siri unterstützen. So kann Siri etwas jederzeit durch einen Sprachbefehl aktiviert werden, um vielerlei Kommandos auszuführen. Gleichzeitig kann das iPhone die AirPods auch dazu nutzen, um beispielsweise eingehende Nachrichten vorzulesen.

In neuen Patenten beschreiben Apples Ingenieure aber noch einige andere hilfreiche Funktionen, die in Kombination mit den AirPods in Zukunft möglich sein könnten. Wie Patently Apple berichtet, haben sich die Erfinder in Cupertino unter anderem Gedanken zur Sicherheit der Nutzer gemacht.

In einem Patent erklärt man etwa, wie sich die AirPods an die Umgebung des Trägers anpassen können werden, um diesen auf mögliche Gefahren aufmerksam machen zu können. Insbesondere im Straßenverkehr kann zu laute Musik dazu führen, dass man beim Radfahren oder Joggen, wichtige Hinweise überhört.

Apples „kontextuelles Audio-System“ soll nun dabei helfen, derartige Risiken zu verhindern. Die Kombination aus AirPods und Smartwatch oder iPhone könnte dann dafür sorgen, dass beispielsweise die Lautstärke in den Kopfhörern automatisch reduziert wird.

Apple AirPods Strassenverkehr Patently Apple
Apples System soll erkennen können, ob ein Radfahrer in einer Gefahrensituation ist. / © Patently Apple

Das System soll dazu außerdem in der Lage sein, erkennen zu können, ob nur einer oder beide AirPods getragen werden. Sind beide AirPods in den Ohren, kann auch nur die Lautstärke in einem der beiden Kopfhörer reduziert werden. Dies könnte etwa abhängig davon passieren, an welchem Straßenrand man sich gerade befindet.

Durch die Kombination zwischen mehreren Geräten sei es möglich erkennen zu können, wie sich der Nutzer bewegt. So kann unterschieden werden, ob der AirPods-Träger sich etwa auf dem Fahrrad oder in einem Auto befindet. Dies soll es dem System wiederum ermöglichen, entsprechende Anpassungen zu treffen.

AirPods: Besseres Fitness-Training durch intelligente Matte

Apple AirPods Pro Yoga Patently Apple
Apple will auch das Yoga-Training mit AirPods verbessern / © Patently Apple

Neben dem Patent zur potenziellen Erhöhung der Sicherheit hat man sich bei Apple auch Gedanken zu einem cleveren Fitness-Training gemacht. In Kombination mit einer neuartigen Fitnessmatte will man den Trägern der AirPods Tipps dazu geben, wie sie ihr Training verbessern können.

Sensoren in der Matte erkennen hier beispielsweise, ob man beim Yoga korrekt steht. Ist dies nicht der Fall, kann Siri aktiv eingreifen und dem Träger sagen, dass er oder sie sich in eine bestimmte Richtung bewegen soll. Dazu kann wie im Beispiel oben laufende Musik kurzzeitig unterbrochen oder in der Lautstärke reduziert werden.

Quelle: Patently Apple

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

11 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • o/ <-- Das ist Paul. Paul liest gerne bei NextPit. Einige Artikel gefallen ihm, andere gefallen ihm nicht. Die die ihm nicht gefallen, kommentiert er auch nicht. :)

    Sei wie Paul, halt dein M*** :)


  • Ihr werdet schon wieder immer und immer mehr zu Fonpit! 🤔


  •   26
    Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Nun ja. Beides nette Ideen die aber nicht wirklich neu sind. Das neue entsteht einfach nur in der Koppelung mit den AirPods. Ich bin immer wieder erstaunt, wie wenig neues man benötigt, um als große Firma (ich meine damit nicht nur Apple) Patente durch zu bekommen.

    Die Matten mit Sensoren gibt es schon, sind sehr teuer. Bin gespannt wo die Matten von Apple dann preislich liegen werden.

    Das Fahrradbeispiel ist eigentlich ein ganz stinknormaler standortbezogener Dienst, nur dass anstelle einer Warnung die angezeigt wird oder anstelle von angezeigter Werbung die Kopfhörer / der Kopfhörer leiser gemacht wird.


  • Ihr werdet schon wieder immer und immer mehr zu ApplePIT! 🤔

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!