NextPit

Das Black-Friday-Paradoxon: Der beste und schlechteste Tag zum Technikkauf

Das Black-Friday-Paradoxon: Der beste und schlechteste Tag zum Technikkauf

Der Black Friday 2021 wird sicher wieder eine gute Gelegenheit sein, um ein Smartphone im Sonderangebot zu kaufen. Aber ist der Schnäppchentag im November wirklich der beste Tag, um Technik zu kaufen? Setzt Euch in meinen Hörsaal, denn ich erzähle Euch nachfolgend vom Black-Friday-Paradoxon!

Aber lasst mich erst einmal den Moment auskosten! Hmmmm, haaaaah. Ich atme den süßen Duft der hitzigen Debatte ein und spüre das warme Licht des Rampenlichts, das mir so lange vorenthalten wurde. Ja, nach wochenlangem Exil bin ich mit einem weiteren Meinungsartikel zurück. Und ich kann es kaum erwarten, Eure kleinen Finger zu hören, die verzweifelt auf die Smartphone-Tastatur tippen, um mir zu widersprechen.

Lasst uns über Euer Smartphone sprechen, denn es ist vielleicht an der Zeit, es in diesem Jahr zu ersetzen. Zumindest, wenn Ihr vorhabt, eine der vielen Black Friday 2021-Aktionen zu nutzen, die wir natürlich für Euch auf ihre Deal-Tauglichkeit hin prüfen. Aber wie immer solltet Ihr nicht blindlings auf das erstbeste Angebot anspringen, das sich bietet. Um das Beste aus dem Kauf eines Smartphones herauszuholen, kommt es nicht nur auf den Preis an, sondern auch auf den Zeitpunkt. Ich erkläre es Euch.

Der Black Friday kommt zur richtigen Zeit nach der Flaggschiff-Saison

Das Datum des Black Fridays, des Freitags nach dem letzten Donnerstag im November, ist strategisch sehr clever. Einerseits ist es fast genau ein Monat vor dem Jahresende, und viele Internetkäufer nutzen diese Zeit, um ihre Weihnachtseinkäufe vorzubereiten.

Andererseits folgt der Termin direkt auf das Ende der Smartphone-Saison, nach dem "Techtember" und dem "Techtober". Ende November sind bereits alle Flaggschiffe des Jahres von Samsung, Apple, Xiaomi, Google und anderen auf den Markt gekommen. Auf der Mittelklasse-Seite sind die großen Markteinführungen von Redmi, Poco, OnePlus oder Realme für das Jahr ebenfalls weitgehend abgeschlossen.

Wenn Ihr noch unentschlossen seid, welches Modell Ihr kaufen wollt, habt Ihr also zumindest eine große Auswahl. Vor allem braucht Ihr Euch nicht um die FOMO (fear of missing out) zu sorgen. Auch die Gefahr, dass Ihr ein Handy kauft, das kurz danach von einem besseren ersetzt wird, ist gering.

Der Black Friday ist auch die Zeit, in der die Smartphone-Preise am stärksten sinken. Für ein Smartphone, das Anfang 2021 auf den Markt kommt, ist das im Allgemeinen der wahrscheinlichste Zeitpunkt für die erste wirklich signifikante Preissenkung. Das gilt vor allem für Android-Smartphones, aber auch für iPhones und sogar für das iPhone 13, wie wir in Frankreich erst kürzlich bei RED by SFR gesehen haben.

Aber es ist doch alles gut, oder? Warum belästige ich Euch mit meinen schwurbeligen Vorhersagen als digitaler Nostradamus 2.0? Ohne so tun zu wollen, als ob ich so gut Bescheid wüsste wie ein Leaker, weiß ich, dass eine Handelsperiode wie der Black Friday, die zu einem entscheidenden Zeitpunkt im Kalender stattfindet, zweischneidig sein kann.

Best Camera Smartphones
Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass Ihr diese Smartphones am Black Friday 2021 im Angebot seht. / © DrHitch / Shutterstock.com

Black Friday liegt zu nah am Winterschlussverkauf 2022

Der Black Friday ist zwar der wichtigste Schnäppchentag in Deutschland, allerdings liegt er auch kurz vor der Weihnachtszeit. Damit sind weitere Rabatte im Rahmen von Winterschlussverkäufen zu erwarten. In manchen Ländern ist es Händlern sogar rechtlich verboten, ihre Lagerbestände schon im November mit hohen Rabatten zu leeren. In Deutschland ist das zwar anders, das Argument mit der Weihnachtszeit bleibt aber dennoch.

Ihr wisst es, ich weiß es und es scheint den meisten Menschen eh egal zu sein. Pech für sie! Interessant an diesem Detail ist jedoch, dass nur eineinhalb Monate nach dem Black Friday und dem Cyber Monday der Winterschlussverkauf 2022 beginnt. Warum also nicht bis dahin warten, wenn man das gewünschte Handy im Abverkauf eventuell noch günstiger bekommt?

Ein weiteres Element, das im Hinblick auf das Timing zu berücksichtigen ist, ist das oben erwähnte FOMO-Problem. Zugegeben, der Black Friday findet nach der Veröffentlichung der meisten großen Smartphones des Jahres statt. Aber bis Ende November 2021 ist es nur noch etwas mehr als ein Monat bis zur Vorstellung des Samsung Galaxy S22 oder sogar des OnePlus 10 und Xiaomi 12.

Ja, ich weiß – wir können nicht ewig warten, denn Smartphones werden jeden Monat auf den Markt gebracht. Aber wie wir gesehen haben, ist die Veröffentlichung eines neuen Smartphones ein guter Zeitpunkt für Preisnachlässe, vor allem in der Vorbestellungsphase mit Einführungsangeboten. Für das Galaxy S21 bot Samsung einen Preisnachlass von bis zu 100 € im Tausch gegen Euer altes Smartphone, zusammen mit einem Paar Live Buds und einem SmartTag.

Ich bezweifle, dass wir am Black Friday ein ähnliches Angebot finden werden. Es sei denn, wir kaufen bei einem Drittanbieter auf einem der Marktplätze von Amazon, Fnac/Darty, Cdiscount oder Rakuten, was nicht immer ratsam ist. Das Gleiche gilt für das Pixel 6 und die hervorragende Einführungsaktion mit den kostenlosen Bose NHC 700 Kopfhörern, die während des Black Friday wahrscheinlich nicht wiederholt werden wird.

Black friday singles day cyber monday
Rabatte am Schwarzen Freitag sind nicht unbedingt real. / © Andrii Yalanskyi / Shutterstock.com

Promotions rechtzeitig vor den nächsten Lieferproblemen?

In letzter Zeit wurde zudem viel über den Mangel an Komponenten und die daraus resultierende Verknappung von Technologieprodukten gesprochen. In den USA sind Fragen der Lieferkette derzeit ein wichtiger Bestandteil der nationalen Debatte. Aber ich glaube nicht, dass die Tech-Medien in dieser Hinsicht vorsichtig genug sind.

Ich stelle nicht in Frage, dass es Probleme bei der Versorgung mit Bauteilen und Unterbrechungen in Produktion und Logistik gibt. Im Jahr 2021 ist der Kauf einer PS5 oder eines Pixel 6 so kompliziert wie der Kauf eines Paars Turnschuhe mit Händler-Spekulationsauslosungen. Aber wir sollten nicht zulassen, dass diese Panikmache zu einer Erpressung wird, um etwas zu kaufen.

Wir wissen, wohin diese Art von Logik führen kann, nicht wahr? Zumal sich die Folgen von Unterbrechungen der Lieferkette nicht positiv auf die Höhe der Rabatte auswirken werden, im Gegenteil. Bereits ab Mitte Oktober war Bloomberg besorgt über die negativen Folgen dieses Phänomens und warnte seine Leser: "Verlassen Sie sich nicht auf die Black-Friday-Schnäppchen."

Sollen wir also kaufen, oder nicht?

Wie bei jeder Krise muss man sich anpassen und darf sich nicht in seinem kleinen Kokon einschließen und darauf warten, dass sie vorübergeht. Der Markt wird das schon regeln, und die Absichten sowie die Kaufhandlungen werden folgen.

Ich persönlich rate Euch allerdings, nicht zu optimistisch zu sein. Wenn Ihr nach Angeboten für ein Smartphone sucht, das in der zweiten Jahreshälfte 2021 auf den Markt kommt, werdet Ihr wahrscheinlich Pech haben. Bei Modellen, die vor diesem Zeitpunkt auf den Markt kamen, habt Ihr gute Chancen, da der Großteil der Einheiten bereits produziert und ausgeliefert wurde.

Für ein Flaggschiff würde ich empfehlen, ein Auge auf die Modelle von OnePlus, Samsung und Xiaomi zu werfen. Die Modelle des letzten Jahres sind auch noch aktuell genug, insbesondere das Galaxy S20 FE, das in seiner 5G-Version mit Snapdragon 888 stark beworben wurde.

In der Mittelklasse würde ich kein Modell vor 2021 kaufen, allein schon wegen des Problems der Softwareaktualisierung. Und wenn ich Ihr wäre, würde ich mich auf "Flaggschiffe" der Mittelklasse konzentrieren – wie das Redmi Note 10 Pro für unter 300 Euro, das OnePlus Nord 2 oder das Galaxy A52s für unter 400 Euro.

In jedem Fall hängt die Rentabilität der Smartphone-Angebote am Black Friday weitgehend von Eurem Timing ab. NextPit wird Euch natürlich beraten und Fake-Angebote herausfiltern. Aber denkt daran, dass es während des Black Friday zwar viele gute Angebote gibt, um ein Smartphone im Angebot zu kaufen. Nicht immer ist der Kauf am Black Friday allerdings die beste Wahl.

Mit diesem Chiasmus (ich habe einen schwarzen Gürtel in Stil) möchte ich meinen Meinungsartikel abschließen. Mögen die guten Deals mit Euch sein!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Timo L. vor 2 Wochen

    Mir sind diese ganzen Rabattschlachten mittlerweile echt zu anstrengend geworden. Man hat ja gefühlt alle 2 Wochen irgendwo eine andere Rabattaktion. Da muss man ja schon pauschall Angst haben zum falschen Zeitpunkt zu kaufen, weil es das Produkt schon eine Woche später woanders noch günstiger geben könnte.

    Ich bin mittlerweile dazu übergangen ein Produkt zu kaufen, wenn der Preis in meinen Augen gut ist. Egal, ob dann Black Friday, Cyber Monday, Neujahrkracher etc. ist

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Karsten vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Hab meine Switch letzten Monat günstiger bekommen als sonst und des wird auch zum Black Friday laut Verkäufer nicht mehr kommen, weil Lagerrest Verkauf


    • Franz Hartmann vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      @Karsten
      Aber nur die normale Switch und nicht die Oled Switch, oder?


      • Karsten vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Ja die 2019er Version. 269 Euro


  • Timo L. vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Mir sind diese ganzen Rabattschlachten mittlerweile echt zu anstrengend geworden. Man hat ja gefühlt alle 2 Wochen irgendwo eine andere Rabattaktion. Da muss man ja schon pauschall Angst haben zum falschen Zeitpunkt zu kaufen, weil es das Produkt schon eine Woche später woanders noch günstiger geben könnte.

    Ich bin mittlerweile dazu übergangen ein Produkt zu kaufen, wenn der Preis in meinen Augen gut ist. Egal, ob dann Black Friday, Cyber Monday, Neujahrkracher etc. ist


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Ja, so habe ich es neulich auch mit einem neuen Notebook gemacht. Der Preis war gut & der frühere Zeitpunkt beim Kaufen war mir das Risiko am Ende wert. Meist sinkt der Preis dann auch nur um 10-20 Euro – da tippe ich jetzt schon lieber auf dem neuen Lappi und gehe einmal weniger Essen =)


      • René H. vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Andererseits gibt es Menschen die sparen müssen, und froh sind wenn sie ein "gutes Gerät" so günstig wie nur möglich bekommen können (weil sie es doch "dringend brauchen").


      • Timo L. vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Das ist richtig. Ich denke jeder ist froh, wenn er Geld sparen kann. DIe Frage ist bei den vielen Rabattaktionen nur, wann ist es so günstig wie möglich.


      • René H. vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Ich gehöre nicht dazu. Ich kaufe lieber vor Ort. Die nächsten 3 Jahre muss ich auch nicht darüber nachdenken (was dann kommt werden wir sehen).


  • René H. vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    <<< Und wenn ich Ihr wäre, würde ich mich auf "Flaggschiffe" der Mittelklasse konzentrieren >>>
    Wenn Du ich wärst würdest Du das nicht. ;)


    • Flip vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Aber wenn er Du wäre, hättest Du (=er) das nicht geschrieben, weil er sich damit selbst widersprochen hätte.


      • Benjamin Lucks
        • Admin
        • Staff
        vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Also wenn ich René wäre, und René Flip, dann wäre Antoine Ben und NextPit wird zu The Verge?


      • Phonator51 vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Geil! 👍🤣🤣🤣🤣🤣
        Ein bissal Jucks ist auch mal schön.


  • C B vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Danke für die Französischstunde beim Testbericht des Galaxyn20 FE 5G :)


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Mist, da hab ich beim Übersetzen einen Link übersehen!
      Danke für den Hinweis, hab' jetzt den Deutschen eingesetzt :)

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!