NextPit

Design-Update für Galaxy Buds Pro 2: Sehen die Earbuds bald so aus?

NextPit Samsung Galaxy Buds Pro side
© NextPit

Heute ist eine Reihe von Renderbildern der Galaxy Buds Pro 2 im Netz erschienen. Das gleiche Magazin, das uns den ersten Blick auf die Galaxy Watch 5 gewährte, hat nun auch Bilder aller drei Varianten von Samsungs kommenden In-Ear-Kopfhörern am Start. Außerdem wird bestätigt, dass wir ein kleines Design-Update erhalten werden.

  • Samsungs Galaxy Buds Pro 2 werden mit einem leicht veränderten Design erscheinen.
  • Die Galaxy Buds Pro 2 werden in den Farben Bora-Lila, Schwarz und Weiß erhältlich sein.
  • Preis und Verfügbarkeit der Galaxy Buds Pro 2 noch nicht bekannt.

Zur kommenden Galaxy Watch 5, dem Galaxy Z Fold 4 und dem Galaxy Z Flip 4 sind bereits viele Informationen im Netz gelandet. Erstmals aber sehen wir die Samsung Galaxy Buds Pro 2 in ihrer endgültigen Form – einen Monat vor dem offiziellen Unpacked-Event.

Was wir von den Galaxy Buds Pro 2 erwarten können

Basierend auf den Materialien, die 91Mobiles gefunden hat, wird es kleinere Änderungen am Design der Ohrhörer und des Gehäuses geben. Samsungs kommende "Galaxy Buds Pro 2"-Kopfhörer sollen mit klobigeren "Haltefinnen" und Mikrofonlöchern im Vergleich zu den aktuellen Galaxy Buds Pro kommen. Außerdem wurden die Sensoren und Mikrofone neu positioniert.

Render-Bilder der Galaxy Buds Pro 2
Samsung Galaxy Buds Pro 2 in der Farbe Bora-Lila. / © 91Mobiles

Sowohl der USB-C-Anschluss als auch die LED-Lämpchen finden sich weiterhin am Gehäuse. Darüber hinaus wird erwartet, dass die Galaxy Buds Pro 2 sowie das Gehäuse der Farbauswahl des Galaxy Z Flip folgen, einschließlich der Farben Lila, Weiß und Schwarz.

Leider gibt es keine Hinweise auf die technischen Daten der Galaxy Buds Pro 2. Es ist davon auszugehen, dass Samsung eine bessere Audioqualität bieten wird, entweder durch ANC oder durch einen eigen Codec. Möglicherweise gibt es auch Verbesserungen in der Akku-Abteilung.

Preise und Verfügbarkeit der Galaxy Buds Pro 2 sind ebenfalls noch unbekannt. Zur Erinnerung: Die erste Generation der Galaxy Buds Pro, die wir getestet haben, wurde für etwa 230 Euro eingeführt. Es ist anzunehmen, dass das Unternehmen den Preis in etwa beibehält.

Quelle: 91Mobiles

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Oleole vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Die Galaxy Buds haben längst einen Samsung eigenen Codec : SSC „Samsung Scalable Codec“. Und ANC haben sie ohnehin.