NextPit

Galaxy S21 FE: Killt Samsung die diesjährige Fan Edition?

Galaxy S21 FE: Killt Samsung die diesjährige Fan Edition?

Für dieses Jahr erwarten wir von Samsung eigentlich noch das Galaxy S21 FE. Gerüchte lassen jetzt befürchten, dass Samsung den Release des Fan-Edition-Smartphones absagen könnte.


  • Laut DDaily hat Samsung das Unpacked-Event im Oktober abgesagt
  • Das Unternehmen erwägt, die Veröffentlichung des Samsung Galaxy S21 FE komplett zu canceln
  • Als Gründe werden die Chip-Knappheit und der Erfolg des Galaxy Z Flip 3 genannt

Wir wissen schon ziemlich lange, dass es in diesem Herbst im Gegensatz zu den Vorjahren kein neues Modell der Samsung-Galaxy-Note-Reihe geben wird. Harter Schlag für Fans des Business-Smartphones, aber einer, von dem Samsung glaubt, ihn kompensieren zu können. Einmal durch den kürzlichen Start der neuen Foldables Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3 – und zum anderen durch das Galaxy S21 in der Fan Edition!

Galaxy S21 FE auf Eis gelegt

Ursprünglich hatten wir erwartet, dass Samsung das S21 FE an der Seite der faltbaren Smartphones zeigen würde. Zuletzt war dann davon die Rede, dass im Oktober ein Galaxy-Unpacked-Event stattfinden würde, bei dem wir die Fan Edition präsentiert bekommen. Aus Südkorea kommt nun die Meldung, dass Samsung dieses Event bereits abgesagt habe – und auch in Erwägung gezogen wird, die Veröffentlichung des Smartphones komplett abzusagen! 

NextPit Samsung Galaxy Z Flip 3 display fold
Mitschuldig an der Absage des Galaxy S21 FE? Das Galaxy Z Flip 3 / © NextPit

DDaily bezieht sich dabei auf einen O-Ton eines Samsung-Offiziellen. Gründe dafür werden zwei benannt: Einmal leidet auch Samsung unter der derzeitigen Chip-Knappheit, schließlich sollte im S21 FE der heiß begehrte Snapdragon 888 zum Einsatz kommen. Zum anderen – und das ist immerhin für Samsung erfreulich – verkauft sich das Galaxy Z Flip 3 (Test) augenscheinlich wie geschnitten Brot, so dass man sich zunächst auf das Foldable konzentrieren möchte. 

 

Im Grunde hängen sogar beide Gründe miteinander zusammen, denn müsste man die verfügbaren Kapazitäten des Snapdragon 888 auf ein zusätzliches Smartphone ausweiten, liefe Samsung Gefahr, dass es beim sich gut verkaufenden Galaxy Z Flip 3 zu Engpässen kommt. 

Ein späterer Release in diesem Jahr erscheint auch als ziemlich unsinnig: Wieso im November oder gar Dezember ein S21 FE vorstellen, wenn wir im Januar bereits das Galaxy S22 kennenlernen? Von daher ist es zwar schade, dass das beliebte Galaxy S20 FE keinen Nachfolger erhält, aber eben auch absolut nachvollziehbar. 

Wie sind Eure Gedanken dazu? Hattet Ihr Euch aufs FE-Modell gefreut? Habt Ihr Verständnis, falls sich Samsung tatsächlich so entscheiden sollte? Schreibt es uns in die Kommentare!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Alexander F. vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Beim S21 Ultra gibt es doch anscheinend auch teilweise Lieferschwierigkeiten.
    Mitte September im AT-Shop von Samsung nicht verfügbar und bei den Händlern zb. Media Markt muss man auch suchen, dass man ein gewünschtes Exemplar bekommt.

    Selbst wenn sie mit den Chips derzeit noch auskommen sollten wäre jedes zusätzliche Modell möglicherweise ein Problembringer. Was würde es bringen ein 21FE rauszubringen nur um dann Lieferzeiten von x Wochen zu haben.


  • Olaf vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Tja, hier wird das gute alte Marketing eben tatsächlich zum Fallstrick. Zunächst wurde die Veröffentlichung des S21 FE nach hinten verschoben, danach die Veröffentlichung des S22 nach vorne korrigiert. Jüngste Gerüchte kolportierten da ja sogar schon das Weihnachtsgeschäft dieses Jahres (woran ich persönlich weniger glaube, aber das wird Samsung ggf. herzlich egal sein).

    Somit ist der Zug für das S21 FE einfach abgefahren, wenn drei Monate später bereits die 22 in der Namensgebung auftaucht. Und eine "S22 Fan-Edition" wiederum macht - sollte man das Gerät einfach umtaufen wollen - noch vor Erscheinen der eigentlichen Reihe unter Marketing-Aspekten ebenfalls keinen Sinn.

    Der richtige Zeitpunkt wäre der Sommer gewesen, so auf Höhe des halben Lebenszyklus der S21-Reihe. Mitte/Ende Oktober als Marktstart jedoch wird die Kundschaft nicht mitmachen. Da greifen die einen doch lieber wenig später gleich zum etwas teureren "Original", dem Standard-S22, die anderen zur wesentlich günstigeren Mittelklasse. Fisch gegessen, S21 FE tot. Das ewige "höher, schneller, weiter" kann eben auch mal nach hinten losgehen.


  • Thomas Polster vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Und wieder muss der "Chip- Mangel" als "Argument" dafür herhalten, dass Samsung ein Gerät, auf das ihre "Fans" eigentlich gewartet haben, nun doch nicht erscheint. 😪
    Das gleiche Trauerspiel hatten wir doch schon, als Samsung mitteilte, dass es in 2021 KEIN NOTE GEBEN WIRD. 😡😡😡

    Und nun das S21 FE. Nun gut, für mich eigentlich kein Verlust, nachdem bekannt wurde, dass es entgegen erster Verlautbarungen wohl doch keinen microSD- Slot erhalten soll(te). 😡 Insofern hatte das Warten für mich DA schon ein Ende, habe mir statt dessen ein S20 FE 5G geholt. 😎 Bin zufrieden. 👍

    Eins aber doch noch. Nicht nur hier wird auf die Nichtverfügbarkeit des SNAPDRAGON 888 Bezug genommen (welchen SAMSUNG ja wohl in erster für seine vollkommen überteuerten Klapp- Smartphones (wo die "Nachfrage" sie wohl total "überrennen" würde 😜) benötige (diese Teile werden, ja, auch in erster Linie wegen des Preises, nie "meins". 😪) und entsprechendes ausgeführt. 🤔

    NUR. Wenn ich richtig gelesen habe, sollte das S21 FE (zumindest) in Europa/D entgegen S20 FE 5G und S10 Lite auch wieder (nur) mit dem EXYNOS (2100) erscheinen (ein weiterer Grund, warum das S21 FE nicht "meins" geworden wäre. 😪). 😡
    Hätten sie eben doch allen S21 FE den EXYNOS "verpasst". 🤔

    Ich glaube daher nicht, dass es an den "Chips" liegt. Ich denke eher, dass es diesmal in Anbetracht der in Kürze anstehenden Vorstellung der S22 für ein "weiteres" S21 ganz einfach ZU SPÄT IST! 😳


  • Laazaruslong vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Das 20FE ist doch schon völlig überteuerter Mist.
    Selbst jetzt noch für 440€.
    Nichts an dem Gerät rechtfertigt den Preis.
    Samsung zu kaufen ist wie audi mit "S-Line" zu kaufen.
    Nur zum angeben ohne nutzen.


    •   23
      Gelöschter Account vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Völlig überteuerten Mist hätte ich mir für den Preis mit der A-Klasse von Samsung eingefangen, aber doch nicht mit dem FE.
      Oder man kauft sich für das Geld so ein chinesisches Spionage-Gerät.


      • Mastermind vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        🙄
        Nutze du deine sicheren iPhones, lol


      •   23
        Gelöschter Account vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        @Mastermind: Ich habe nirgenwo geschrieben, dass das iPhone sicher ist, oder liest du das hier irgendwo.? lol

        Es gibt keine sicheren Geräte mit Onlinezugang, aber sehr wohl welche mit mehr oder weniger fragwürdiger Herkunft.


      • Laazaruslong vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Samsung spioniert genau so wie alle anderen.
        a. weil es Chic ist und zum guten Ton gehört.
        b. weil es alle machen bzw. wir sie tun lassen.
        c. weil sie es tun müssen um nicht im Wettbewerb unter zu gehen.
        Schau dir doch an welche Zusatzoptionen an Software einer zusätzlichen Zustimmung bedürfen.
        Ich habe es natürlich etwas überspitzt um zu provozieren und so schlecht ist es nicht aber eben für den Preis einfach kein Topangebot.


    • BartBart vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Das S20 FE ist ein gutes gerät.

      Gelöschter Account


  • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Ich habe persönlich irgendwie letztes Jahr schon das Konzept des "FE" nicht ganz verstanden. War das normale S20 entsprechend nicht für Samsung-Fans geeignet oder wie? Beim allerersten FE, dem Note FE, war es ja noch ziemlich eindeutig, aber das S20 FE meiner Meinung nach nicht.
    Außerdem hat Samsung eh VIEL zu viele Geräte auf dem Markt, da ist es jetzt echt nicht schlecht, wenn da ein paar der Übersicht halber wegfallen.
    Auch wenn die "Ausrede" mit dem Chipshortage ein komisches Argument ist, nachdem man eben erst vor wenigen Wochen Geräte wie das A52s rausgehauen hat.


    •   23
      Gelöschter Account vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      FE ist ja nur ein Name. Ob das Fan-, Fake- oder F**k-Edition heißt ist ja philosophisch vollkommen irrelevant. Ich würde den nicht so straight auslegen wollen. Schade um die Zeit. Das Gerät an sich liegt sehr nahe an der üblichen S-Klasse und deutlicher entfernt von der mittelmäßigen A-Klasse. Preislich liegt es aber wiederum näher bei der A-Klasse. Also: Why not? Ich sehe da keinen Fehler.


      • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Natürlich ist es nur ein Name. Ich finde aber beim Note FE hatte er noch einen richtigen Sinn, da man das 7er ja nicht kaufen konnte und so das Modell noch mal für die >>Fans<< rausgebracht hat.
        Das S20 FE wirkt auf mich halt durch den Namen eher wie "Das S20 war nicht für euch, also gibt's hier einen Mittelfinger für alle S20 Käufer mit dem S20 FE".

        Und es heißt Fan Edition. So wie SE bei Apple Special Edition heißt.


      •   23
        Gelöschter Account vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Naja, das Portfolio von Samsung kann in seiner Gesamtheit sowieso niemand verstehen.


      • M.E.0815 vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        So wird aus der Fan Edition eine Fail Edition.

        Gelöschter Account


  • Babb vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    @route9

    Ich kann deine Einschätzung zu 100% teilen.

    Würde ich gegenwärtig ein Android-Smartphone (von Samsung) erwägen, käme nur die Fan-Edition (Preis/Leistung) in Frage.

    Gelöschter Account


  •   23
    Gelöschter Account vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Rein aus Kalkulationsgründen ist das FE "over all" das!! Gerät, welches man sich von Samsung zulegen sollte. Die teuereren Geräte sind den Aufpreis nicht wert oder verfolgen ein gänzlich anderes Konzept (flip, fold...). Bei den günstigeren muss man mit groben Abstrichen leben.

    Ich glaube, dass Samsung (zurecht) berfürchtet, das FE sei die größte Konkurrenz zu Lasten der eigenen Premiumgeräte. Jedenfalls ist es, aus welchem Grund auch immer, sehr schade, wenn gerade der vernünftigste Allrounder nicht kommen sollte.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!