NextPit

Garmin Instinct Crossover: Robuste Hybrid-Smartwatch mit Solarfunktion

Garmin Instinct Crossover rugged hybrid smartwatch tactical model
© Garmin

Garmin hat gleich drei neue Smartwatches der Instinct-Serie auf den Markt gebracht. Sie sind die ersten Vertreter der robusten Hybrid-Smartwatch-Serie des Unternehmens. Die Garmin Instinct Crossover kombiniert die digitalen Funktionen der anderen Uhren des Unternehmens mit einem analogen Design, ist aber in erster Linie eine Multisport-GPS-Uhr mit extra langer Akkulaufzeit durch Solarenergie und robusterem Design.

  • Garmin stellt die robusten Hybrid-Smartwatches der Instinct-Serie vor.
  • Zwei der drei Uhren überzeugen durch Solarladefunktion.
  • Garmin verkauft die Instinct Crossover ab 549,99 Euro.

Sowohl die Standard- als auch die "tactical"-Version der Garmin Instinct Crossover verfügen über ein spezielles transflektives Monochrom-Display mit einem Loch in der Mitte, in das ein Paar leuchtende Analogzeiger eingesetzt werden können. Das Gehäuse besteht aus verstärktem Polymer, während ein Teil der Lünette aus rostfreiem Stahl gefertigt ist. Die Uhr ist auch mit 22-mm-Armbändern kompatibel.

Garmin Instinct Crossover Standard vs. Tactical

Der Unterschied zwischen der Instinct Crossover und Instinct Crossover Solar als auch Solar Tactical ist die zusätzliche Hitze- und Stoßfestigkeit mit MIl-STD-810 und 10 ATM. Bei der Standard-Smartwatch ist sie nur wasserdicht. Die Tactical-Edition bietet außerdem Nachtsichtkompatibilität, Tarnmodus, Jumpmaster, duales GPS-Positionsformat sowie Stealth- und Kill-Switch-Funktionen. Unabhängig von den Modellen sind alle Drei mit RevoDrive ausgestattet, das auch im Freien eine genaue und automatisch kalibrierte Uhrzeit gewährleistet.

Laut Garmin kann die Instinct Crossover mit Solaraufladung im Batteriesparmodus mit unendlicher Akkulaufzeit betrieben werden, der grundlegende analoge Inhalte wie Zeit und Datum liefert. Außerdem hat sie im Smartwatch-Modus eine doppelt so lange Akkulaufzeit: Laut Hersteller ist von 70 Tagen im Vergleich zu 28 Tagen im Nicht-Solarbetrieb die Rede. 

Garmin Instinct Crossover launch price release date
Die Garmin Instinct Crossover ist in den Farben Blau, Granitblau, Graphit und Schwarz erhältlich / © Garmin

Ähnlich wie die neuesten Smartwatches von Garmin wird die Instinct Crossover mit einer Reihe von Gesundheitsüberwachungsfunktionen ausgeliefert, die von der 24/7-Herzfrequenz, Atemfrequenz, Body Battery, VO2max, Pulse Ox bis hin zu Körperstress und Daten über die Periode der Frau reichen. Zusätzlich zu den umfangreichen Trainings- und Aktivitätsdaten gibt es auch Live-Tracking.

Preise und Verfügbarkeit der Garmin Instinct Crossover

Die Garmin Instinct Crossover ist mit Android und iOS über die Garmin Mobile App kompatibel. Sie verfügt zwar nicht über einen integrierten Musikspeicher, aber Ihr erhaltet unter anderem Smart Notifications und Tap to Pay. Die Smartwatch kostet in der Basisvariante 549,99 Euro. Die Instinct Crossover Solar schlägt mit 599,99 Euro zu Buche und wer die Instinct Crossover Solar Tactical wünscht, muss noch bis Dezember warten, um 649,99 Euro zu investieren.

Quelle: Garmin

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • René H. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Idee gut! Preis zu hoch für die gebotenen Funktionen. Und wenn da wirklich ein Akku drin ist anstatt einem Supercap, dann wird die Smartwatch auch nicht lange halten. Da bleibe ich lieber bei meinen Casio-Funk-Solar-Uhren, und nutze meine Samsung-Watch-3 wenn ich mal situationsbedingt eine Smartwatch nutzen muss/möchte.


    • paganini vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Ja preislich ist die Instinct 2 wesentlich interessanter. Akku aber auch wieder hier extrem gut!