Gerücht um Netflix-Feature: AirPods Pro bald Geheimtipp für Serien-Fans?

Gerücht um Netflix-Feature: AirPods Pro bald Geheimtipp für Serien-Fans?

Apple stellte mit iOS 14 im vergangenen Herbst die Unterstützung von 3D-Audio für iPhone und iPad in Kombination mit AirPods Pro oder AirPods Max vor. Aktuellen Berichten zufolge testet der Streaming-Dienst Netflix ein entsprechendes Update seiner App, um seinen Abonnenten die Nutzung dieses Features zu ermöglichen.

Laut einem anonymen Netflix-Entwickler testet der Anbieter seit Dezember 2020 die Unterstützung von 3D-Audio. Bietet ein Film die notwendigen Audioinhalte, kann dank dieses Features ein virtueller Surround-Sound im Ohr der AirPods-Träger erzeugt werden.

Für die Nutzung von 3D-Audio setzt Apple mindestens ein iPhone oder iPad mit iOS 14 und AirPods Pro oder AirPods Max voraus. Diese Geräte besitzen die notwendigen Sensoren, um die Bewegungen des Nutzers verfolgen und den Sound so entsprechend anpassen zu können.

AndroidPIT airpods pro 5
Voraussetzung zur Nutzung von 3D-Audio mit einem aktuellen iPhone oder iPad sind die hier gezeigten AirPods Pro oder die neuen AirPods Max / © Ben Miller / NextPIT

Netflix muss nachlegen: Andere Dienste unterstützen 3D-Audio bereits

Wie 9to5Mac schreibt, sei für die Unterstützung von 3D-Audio in der Netflix-App nicht viel Arbeit notwendig. So beinhalten beispielsweise viele Filme oder Serien des Anbieters bereits den notwendigen Surround-Sound. Andere Streaming-Dienste wie Apple TV+, Hulu oder Disney+ unterstützen bereits den virtuellen Kino-Sound aus Apples Kopfhörern; Netflix hat hier also Nachholbedarf.

Die Seite weist aber gleichzeitig darauf hin, dass nur das teuerste Netflix-Abo derzeit den Surround-Sound in Form von Dolby Atmos unterstützt. Es ist also gut möglich, dass das Feature in Zukunft auch nur von diesen Abonnenten genutzt werden kann.

3D-Audio abseits von iOS: Galaxy Buds Pro mit 360°-Audio

Während sich der aktuelle Bericht auf Netflix auf iPhone und iPad beschränkt, ist es denkbar, dass der Streaming-Dienst das entsprechende Feature in Zukunft möglicherweise auch für Samsung-Geräte freischalten könnte. Die jüngst vorgestellten Galaxy Buds Pro bieten nämlich ebenfalls 360°-Audio.

Wann genau die Netflix-App für iPhone und iPad um die Unterstützung von 3D-Audio erweitert werden soll, ist nicht bekannt. Bislang ist lediglich die Rede davon, dass es im Frühjahr mit einem „eingeschränkten Katalog“ losgehen könnte.

Via: 9to5Mac Quelle: iPhoneSoft

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ich freue mich auf dieses Feature. Wer schon mal 3D-Audio erleben durfte, weiß, dass das Feature das Gucken von Filmen mit Kopfhörern deutlich aufwertet.