NextPit

Google kündigt neues Handy an – aber es ist kein Pixel

Google kündigt neues Handy an – aber es ist kein Pixel

Sundar Pichai, CEO von Google und Alphabet, hat ein neues Google-Handy angekündigt. Doch für Fans der Pixel-Reihe ist das neue Smartphone vielleicht nicht genau das, was sie erwartet haben. Das JioPhone Next verspricht eine stärkere Digitalisierung der indischen Bevölkerung durch die Erweiterung des Zugangs zu Online-Diensten, mit optimierter Unterstützung für lokale Sprachen.

  • Das JioPhone Next wurde gemeinsam von Google und Reliance Jio angekündigt
  • Für den indischen Milliardenmarkt konzipiert
  • Das erschwingliche Handy verspricht die sprachoptimierte Nutzung lokaler Inhalte in den verschiedenen Sprachen des Landes

Die Beziehung zwischen Google und Reliance ist nicht gerade neu: Der US-Gigant beteiligte sich bereits im Jahr 2020 mit einem Milliarden-Dollar-Betrag an dem indischen Mischkonzern. Das neue Gerät ist ein weiterer Schritt in der Partnerschaft, die darauf abzielt, mehr Menschen in Indien einen Zugang zum Internet zu gewähren. Nach wie vor hat lediglich die Hälfte der Menschen einen Internetzugang.

Jetzt kündigten Jio und Google das JioPhone Next an, in der Hoffnung, viele Millionen Inder zusätzlich ins Netz zu bringen. Android und der Play Store wurden so optimiert, dass Menschen, die bislang nur Feature-Phones genutzt haben, möglichst barrierefrei an ihre erste Smartphone-Nutzung herangeführt werden können. Außerdem wurde der Sprachassistent für den lokalen Markt angepasst.

Regionale Unterstützung

Zu den Systemoptimierungen gehören Barrierefreiheitsfunktionen für Menschen, die nicht lesen können. Dazu findet man auf dem Handy einen in das System integrierten Screenreader und Übersetzer, der mit einer ungenannten Anzahl von Landessprachen kompatibel ist. Darüber hinaus wurde der Google Assistant mit Unterstützung für die Apps des Betreibers angepasst. Einschließlich lokaler Medieninhalte, digitalem Bankkonto und sogar Cricket-Ergebnissen.

In Bezug auf die Hardware haben die Unternehmen keine Details verraten, aber das JioPhone Next wird im 4G-Netz funken. Die Fotos zeigen ein einfaches Handset, mit recht altmodischen Bildschirmrändern, einer Plastikkonstruktion und einer Single-Kamera.

Reliance JioPhone Next
Das Handset ist für die hunderte Millionen Inder gedacht, die noch kein Smartphone besitzen / © Reliance Jio

Apropos Kamera: Die Standard-Kamera-App auf dem Bildschirm des Geräts zeigt auf den Fotos das App-Symbol Camera Go, was auf die Verwendung von Android Go auf dem Gerät hindeutet. Google hat angekündigt, dass das Modell gute Fotos bei schlechten Lichtverhältnissen knipsen soll und einen HDR-Modus sowie Augmented-Reality-Filter bieten wird, die in Zusammenarbeit mit Snap entwickelt wurden.

Ein weiteres Versprechen von Google ist die Verfügbarkeit von "Feature-Drops". Wir kennen das von der Pixel-Reihe, die so mit neuen Funktionen versorgt wird, ohne auf größere Versions-Updates von Android angewiesen zu sein. Darüber hinaus kündigte das Unternehmen an, dass das JioPhone Next "die neuesten Versionen von Android und Sicherheitsupdates" unterstützen wird, ohne sich auf Versionen oder Daten festzulegen.

Das JioPhone Next wird in Indien am 10. September auf den Markt kommen – dem Beginn des Ganesh Chaturthi-Festes. "Ein verheißungsvolles Datum", wie Mukesh Ambani, Vorstandsvorsitzender von Jio und laut Forbes Asiens reichstem Mann, sagt. Gemäß der XDA-Developers soll das Handy auch in anderen Märkten eingeführt werden, aber es gibt noch kein Datum dafür. Auch einen Preis nannten die Unternehmen noch nicht.

Quelle: Google

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!