Google Stadia: Gaming-Dienst ab morgen auf zahlreichen Smartphones verfügbar

Google Stadia: Gaming-Dienst ab morgen auf zahlreichen Smartphones verfügbar

Googles Game-Streaming-Dienst Stadia wird am 20. Februar auf weiteren Smartphones verfügbar sein. Das teilte die Alphabet-Tochter in einer Pressemitteilung mit. Bislang konnten nur Besitzer eines Pixel-Smartphones oder Chromecast den Gaming-Dienst testen.

Google hat heute eine Liste veröffentlicht mit kompatiblen Smartphones für seinen Game-Streaming-Dienst Stadia. Demnach gesellen sich zu Pixel-Smartphones auch zahlreiche Modelle des Herstellers Samsung, Asus’ ROG Phone und Razer-Smartphones. Die aktuelle Liste mit Stadia-kompatiblen Smartphones: 

Google Stadia auf Samsung-Smartphones

  • Samsung Galaxy S8
  • Samsung Galaxy S8+
  • Samsung Galaxy S8 Active
  • Samsung Galaxy Note8
  • Samsung Galaxy S9
  • Samsung Galaxy S9+
  • Samsung Galaxy Note9
  • Samsung Galaxy S10
  • Samsung Galaxy S10+
  • Samsung Galaxy S10E
  • Samsung Galaxy Note10
  • Samsung Galaxy Note10+
  • Samsung Galaxy S20
  • Samsung Galaxy S20+
  • Samsung Galaxy S20 Ultra

Google Stadia auf Razer-Smartphones

  • Razer Phone
  • Razer Phone 2

Google Stadia auf Asus ROG Phone

  • ASUS ROG Phone
  • ASUS ROG Phone II

Google Stadia auf Pixel-Smartphones

  • Google Pixel 2
  • Google Pixel 2 XL
  • Google Pixel 3
  • Google Pixel 3 XL
  • Google Pixel 3a
  • Google Pixel 3a XL
  • Google Pixel 4
  • Google Pixel 4 XL

Abonnenten der Google Stadia Founder’s Edition, Stadia Premiere Edition oder eines Stadia Buddy Passes können ab dem 20. Februar auf den oben genannten Smartphones spielen. Neben Assasin’s Creed Odyssey, Doom oder Football Manager 2020 sind auch Partygames wie Just Dance in Google Stadia verfügbar. Wir haben für Euch eine vollständige Liste über Google Stadia Spiele erstellt. 

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 7 Monaten

    Kommt mMn viel zu spät. Google hätte das Ding direkt von Anfang an für möglichst viele verfügbar machen MÜSSEN, nicht erst ein halbes Jahr später für eine Hand voll (hauptsächlich) Samsung-Geräte...
    Der Zug mit Stadia ist schon vor dem Marktstart so ziemlich abgefahren, das wird nichts mehr ^^ Vor allem nicht wenn's von Google kommt...

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Immer noch viel zu spät. Die ersten Eindrücke waren bei vielen sehr gemischt, klar gab es auch gute Erfahrungsberichte, meist aber von Leuten die keine Ahnung von dem haben was sie bekommen. Ich durfte mit ansehen wie bei der Auflösung getrickst wurde bzw. diese munter hoch und runter geschaltet hat, ich habe gesehen wie mies die Spiele teilweise aussehen, selbst im Vergleich zu Konsolen (vom PC mal ganz zu schweigen) und die Probleme in Multiplayer-Games sind teilweise massiv gewesen. Ob das noch so ist weiß ich nicht aber ich sehe keinen Mehrwert, Downloads lassen sich ja auch im HIntergrund erledigen, Spiele sind sowohl für PC als auch Konsole oft günstiger und dafür bekommt man schlichtweg ein besseres Erlebnis.


  • Weis jemand ab wann die Öffentliche Version verfügbar ist? man benötigt immer noch einen Einladungscode?


  • Samsung schön und gut - aber wo bleiben die anderen Hersteller?


  • Tim vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Kommt mMn viel zu spät. Google hätte das Ding direkt von Anfang an für möglichst viele verfügbar machen MÜSSEN, nicht erst ein halbes Jahr später für eine Hand voll (hauptsächlich) Samsung-Geräte...
    Der Zug mit Stadia ist schon vor dem Marktstart so ziemlich abgefahren, das wird nichts mehr ^^ Vor allem nicht wenn's von Google kommt...


  • Und immer noch kein Wort zum Stadia-Start in der Schweiz, obwohl hier die Markeinführung besonders problemlos verlaufen würde. Deppen! 🤬


    •   77
      Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      In wie fern problemlos?


      • Genügend schnelle, stabile Leitungen. Das Minimum für 4K, 60 fps, HDR, 5.1 ist gemäss Stadia 35 Mbit. Unter 50 Mbit wird bei uns gar nichts mehr angeboten.

        Da würden die Reklamation ausbleiben. Aber das ist Google scheinbar zu einfach. 😠


  • Gelöschter Account


  •   77
    Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Wenn ich was spielen möchte, bediene ich mich im Play-Store.aber generell finde ich die Displays viel zu klein um aufwendige Spiele zu spielen. Dann lieber Richtung Fernseher.


    • Jup!!! Besser auf ner Switch unterwegs spielen oder am Notebook, Konsole Zuhause 👾

      Stadia ist doch bereits in 2019 bei allen Gamern und der Presse gescheitert 🤔

      DanielTimGelöschter Account


      •   77
        Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Generell braucht's beim Spielen echte Knöpfe und nicht nur auf dem Touchscreen.


      • Kommt drauf an. CoD Mobile funktioniert bspw. auch ohne knöpfe super. Natürlich nicht so wie mit Tastatur und Maus aber es geht eben auch ohne.


      • @Karsten, bin voll und ganz deiner Meinung. Bei iOS ist es ja möglich einen Controller über Bluetooth zu verbinden. Funktioniert das auch bei Android?

        Gelöschter Account


      • das ist wohl eher anders rum


    • Die meisten Spiele sind für Smartphones ungeeignet, da Sie für PC und Konsolen entwickelt worden und nicht für den Touchscreen

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!