Topthemen

Gratis statt 1,99€: Diese Kamera-App lehrt Euch, auf Farben zu achten

Palettes Camera App NextPit
© Shutterstock: blackzheep / Montage: nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Auf der Suche nach einer kostenlosen App, die ich Euch zur heutigen Kaffeepause als Tipp geben kann, bin ich auf Palettes gestoßen. Die Anwendung kostet für iOS üblicherweise 1,99 Euro und wirkt erst einmal ziemlich überflüssig. Nach einigem Ausprobieren erweckt sie aber eine gewisse Faszination – allerdings nur, wenn Ihr Fotos bewusst aufnehmen und betrachten wollt.

Worauf achtet Ihr, wenn Ihr ein Foto aufnehmt? Auf die Schärfe oder die Auflösung? Auf den Bildausschnitt oder das Motiv? In meinen eigenen Fotoprojekten versuche ich in letzter Zeit besonders auf die Farben zu achten. Daher finde ich unsere kostenlose App des Tages persönlich echt spannend – und hoffe, dass Ihr auch etwas damit anfangen könnt!

Denn in Palettes könnt Ihr Eure Fotos mit einer Leiste verpassen, in denen die prominenten Farben aus Eurem Bild auftauchen. Wie sein Funktionsumfang ist die Bedienung der App besonders minimalistisch – Ihr wählt ein Bild aus und könnt die Farben anschließend noch ein wenig anpassen. Lohnt sich der Download auf Euer iPhone also?

Lohnt sich der Download von Palettes?

Bevor wir diese Frage klären ein kleiner Disclaimer: Palettes macht Eure Bilder nicht besser und Ihr könnt darüber auch keine "besseren" Fotos aufnehmen. Dafür haben wir Euch die besten Kamera-Apps in einem anderen anderen Artikel zusammengefasst. Palettes kann Eure aufgenommenen Bilder erweitern und ein wenig Bewusstheit in Eure Galerie-App bringen.

Wie bereits erwähnt, sucht Ihr Euch ein Foto vom iPhone-Speicher aus und seht eine Leiste mit prominenten Farben am oberen Bildschirmrand. Diese könnt Ihr noch einmal verändern, wenn Euch die herausgesuchten Bilder nicht gefallen. Darüber hinaus könnt Ihr auch die Leiste im Bild verschieben, was zu wirklich spannenden Ergebnissen führen kann.

Einige Screenshots aus der App "Palette".
Der Funktionsumfang von Palette ist zwar gering, spannend ist die App aber trotzdem. / © Palette / Screenshots: NextPit

Palettes wird dadurch zu einer spannenden Möglichkeit, alte Fotos wiederzuentdecken. Alternativ könnt Ihr mit Palettes aber auch Fotos sortieren, die sich farblich ähnlich sehen. Viele Fotografen hübschen beispielsweise ihren Instagram-Feed dadurch auf, dass sie die Farben ihrer Bilder vereinheitlichen. Das könnt Ihr mit Palettes ganz gut realisieren.

Noch ein Usecase, den ich aus der App ziehe: Öffnet Ihr die Kamera in der App, wird Euch die Farbleiste auch angezeigt. Dadurch könnt Ihr die prominentesten Farben im Bildausschnitt live sehen. Das lehrt Euch ein wenig darin, beim täglichen Knipsen auf die Farben zu achten und ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sich Farben in verschiedenen Lichtsituationen oder Uhrzeiten verändern.

Dinosaur Park – Primeval Zoo, kostenlos spielen
Erschafft eine fantastische Tierwelt mit prähistorischen Kreaturen!

Zum Ausprobieren: Nehmt einmal dasselbe Foto in der Mittagssonne und in den Abendstunden auf. Höchstwahrscheinlich könnt Ihr den Effekt der blauen Stunde sehen, zu der Farben eine schöne Blaufärbung bekommen. 

Ist der Download von Palettes sicher?

Laut AppStore sammelt Palettes - Photo Editor keine personenbezogenen Daten. Die Anwendung wird darüber hinaus noch aktiv weiterentwickelt – das letzte Update gab es letzte Woche mit einer Reihe von Bugfixes.

Seid Ihr vorsichtig bei Apps, die Eure Bilder sehen wollen? Dann könnt Ihr Palettes in iOS auch nur Zugriff auf einzelne Fotos gewähren – so liest die Anwendung nicht direkt Eure komplette Galerie-App ein.

Wie findet Ihr diese eher unkonventionelle Kamera-App? Gefällt sie Euch oder findet Ihr sie überflüssig? Ich freue mich auf Eure Meinung in den Kommentaren!

Smart Rings: Die besten Modelle im Vergleich

  Redaktionstipp Premium-Tipp Komfort-Tipp Exklusiv für Frauen Fürs Schlaftracking
Produkt
Abbildung Oura Ring Heritage Product Image Oura Ring Horizon Product Image Ultrahuman Ring Air Product Image Movano Evie Ring Product Image Go2Sleep Ring Product Image
Preis (UVP)
  • ab 329 €
  • ab 399 €
  • ab $349
  • ab $269
  • ab $89
Angebot*
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot
Zum Angebot

 

Zu den Kommentaren (0)
Benjamin Lucks

Benjamin Lucks
Produkt-Tester

Benjamin arbeitet als freiberuflicher Journalist und ist dabei stets auf der Suche nach Besonderheiten, die neue Handys, Kopfhörer und Gadgets für den Leser interessant machen. Gelingt das nicht, tröstet er sich mit dem Schreiben von Kurzgeschichten und seiner Digitalkamera.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel