Topthemen

Gratis statt 2,59 €: Dieser Sprachrekorder schont Gedächtnis und Handyspeicher

voice recording mobile meeting
© fizkes/Shutterstock

In anderen Sprachen lesen:

Wie wäre es, wenn Ihr ein Tool auf dem Handy installiert hättet, mit dem Ihr Eure Stimme in drei verschiedenen Audioformaten, auf zwei Kanälen und mit fünf Bitraten aufnehmen könntet? Dieser kostenlose App-Vorschlag des Tages bietet genau das – und mehr. Voice Recorder Pro kostet normalerweise 2,59 € im Google Play Store, ist aber kurzzeitig kostenlos.


  • Die Aktion endet in 4 Tagen
  • Die App hat eine 4,4-Sterne-Bewertung im Play Store
  • Voice Recorder Pro enthält keine Werbung oder In-App-Käufe

Voice Recorder Pro wurde bereits mehr als 10.000 Mal installiert und ist ein Tool, das in verschiedenen Alltagssituationen eingesetzt werden kann. Nehmt Kurse und Workshops, Interviews, Meetings am Arbeitsplatz und sogar Podcasts auf.

Mit einer übersichtlichen und intuitiven Benutzeroberfläche ist Voice Recorder Pro sehr einfach zu bedienen und für die nächsten vier Tage kostenlos im Google Play Store erhältlich.

Google Play-Gutscheincode – Spiele, Apps und andere Inhalte verschenken

Warum lohnt sich der Download von Voice Recorder Pro?

Voice Recorder Pro ermöglicht eine erweiterte Suche nach Audiodateien und bietet eine Reihe von Bitratenoptionen. Das ist ideal für alle, die nicht viel Platz im internen Speicher Ihres Handys haben. Die Bitrate reicht von 48 bis 256 kbps, wobei die App standardmäßig auf 128 kbps eingestellt ist.

Mit dem Tool könnt Ihr auch Sprache in Stereo- und Monokanälen sowie in den Formaten M4a, WAV und 3gp aufnehmen. Darüber hinaus bietet es u. a. Abtastraten in DVD- (48 kHz) und CD-Qualität (44,1 kHz).

Voice Recorder Pro
Mit einer übersichtlichen und intuitiven Benutzeroberfläche verdient Voice Recorder Pro einen Platz auf Eurem Smartphone / © NextPit

Die Bedienung der App ist sehr intuitiv, mit Bedienelementen zum Starten, Anhalten und Beenden der Aufnahme direkt auf dem Bildschirm und sogar zum Löschen der Audiodatei während des Vorgangs. Ihr könnt die Aufnahme auch über die Benachrichtigungsleiste steuern. Die App kann offline genutzt werden.

Voice Recorder Pro bietet die Möglichkeit, Audiodateien von Drittanbietern zu öffnen, aber ich habe einige grundlegende Bearbeitungsoptionen vermisst, z. B. das Schneiden von Anfang und Ende eines Interviews oder das Auswählen und Trennen bestimmter Abschnitte der Dateien. Hierfür benötigt Ihr eine zweite Software.

Im Google Play Store ist die Zahl der Bewertungen noch gering, aber die Kommentare sind recht positiv. Mit einer Bewertung von 4,4 Sternen von knapp 150 Stimmen bezieht sich die Kritik an Voice Recorder Pro im deutschen Play Store lediglich auf die fehlende Unterstützung der deutschen Sprache.

Respektiert Voice Recorder Pro Eure Privatsphäre?

In seinen Datenschutzbestimmungen, die über den Google Play Store zugänglich sind, erklärt der Entwickler Sladjan, dass die gesammelten Informationen Internetprotokolladressen (IP) umfassen. Zu den gesammelten Informationen gehören Internet-Protokoll-Adressen (IP-Adressen), Browser-Typ, Internet-Service-Provider (ISP), Datum und Zeitstempel, aber diese Informationen sind nicht mit persönlich identifizierbaren Daten verbunden. Das heißt, die erhobenen Daten dienen lediglich der Analyse der Nutzung und der Korrektur von Fehlern.

Nach einer kurzen Überprüfung durch die Exodus-Privacy-Plattform wurde im Code der Android-App kein Tracker entdeckt. Darüber hinaus enthält Voice Recorder Pro keine Werbung oder In-App-Käufe und erfordert kein Konto.

Die Berechtigungen umfassen den Zugriff auf den Telefonspeicher und die Ordner Fotos, Medien und Dateien zum Lesen, Ändern und Löschen von Inhalten auf dem USB-Speicher. Der Zugriff auf das Mikrofon ist erforderlich und die App muss im Hintergrund laufen – beides ist der Art der Software geschuldet und somit folgerichtig. Alle Berechtigungen sind also mit dem Betrieb des Dienstes vereinbar.

Was haltet Ihr von Sprachrekorder Pro? Sind Audio- und Musikanwendungen für Euch generell von Interesse? Hinterlasst Eure Meinung unten in den Kommentaren!

Die besten Smartwatches 2024 im Test und Vergleich

  Beste Smartwatch mit iOS Die beste Outdoor-Smartwatch mit iOS Günstigste Smartwatch mit iOS Beste Android-Smartwatch Beste Android-Alternative Bestes Fitness-Tracking Die beste Smartwatch für Läufer Die beste Akkulaufzeit Die beste kompakte Smartwatch Die beste Schlafüberwachung
Gerät
Bild Apple Watch Serie 9 Product Image Apple Watch Ultra 2 Product Image Apple Watch SE (2022) Product Image Mobvoi TicWatch Pro 5 Product Image Samsung Galaxy Watch 6 Product Image Garmin Fenix 7 Pro Product Image Garmin Forerunner 965 Product Image Withings ScanWatch 2 Product Image Google Pixel Watch 2 Product Image Fitbit Sense 2 Product Image
Zum Test
Zum Test: Apple Watch 9
Zum Test: Apple Watch Ultra 2
Zum Test: Apple Watch SE (2022)
Zum Test: Mobvoi TicWatch Pro 5
Zum Test: Samsung Galaxy Watch 6
Zum Test: Garmin Fenix 7 Pro
Zum Test: Garmin Forerunner 965
Zum Test: Withings ScanWatch 2
Zum Test: Google Pixel Watch 2
Zum Test: Fitbit Sense 2
Preisvergleich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (3)
Camila Rinaldi

Camila Rinaldi
Head of Editorial

Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung im Testen von Smartphones und Wearables hat mich vor kurzem die Smart-Home-Sucht gepackt. Und obwohl ich vor zwei Jahren ins Apple-Ökosystem eingetaucht bin, bleibt Android eine meiner Leidenschaften. Zuvor war ich Chefredakteurin von AndroidPIT und Canaltech in Brasilien, jetzt schreibe ich für den US-Markt. Ich liebe meine Schallplatten und bin überzeugt, dass man neue Orte am besten übers Essen kennenlernt.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
3 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 20
    Yvonne 04.11.2021 Link zum Kommentar

    Überschrift: "Dieser Sprachrekorder schont Gedächtnis ...".
    OMG!!! Wie schlecht ist das denn bitte?!
    Wenn überhaupt, dann sollte man das Gedächtnis TRAINIEREN, aber auf keinen Fall schonen.
    Dass man es hier als Vorteil ansieht, wenn das Gedächtnis durch irgendwas geschont werden würde, zeigt mal wieder, wo und auf welchem Niveau man sich auf dieser Internetseite bewegt. Wirklich schlimm!


    • 103
      Tenten 04.11.2021 Link zum Kommentar

      Ich für meinen Teil hab genug um die Ohren, dass ich mein Gedächtnis sehr gerne schone, weil ich mir gar nicht alle Termine und Einzelheiten merken kann und will, die ich den ganzen Tag über in Besprechungen, Meetings etc. vorgetragen bekomme. Ich muss mein Gedächtnis nicht mit Wissen belasten, das ich mir auch einfach notieren könnte.

      Carsten DreesMichael K.


    • Carsten Drees 28
      Carsten Drees
      • Staff
      04.11.2021 Link zum Kommentar

      Ich bin fast geneigt zu fragen, wie ein Sprachrekorder ein Gedächtnis trainieren sollte, aber das ist hier vermutlich nicht der Punkt. Tenten hat im Grunde schon alles geschrieben, was ich auch angeführt hätte. Manchmal lagert man Wissen aus, indem man es irgendwo aufschreibt - oder man spricht es ins Smartphone, um es sich nicht merken zu müssen. Denke, das kann man so ähnlich durchaus aus der Headline herauslesen, wenn man möchte.
      Aber ich möchte auch was fragen: Was macht Dich so wütend an einer simplen Headline und auf welchem Niveau befindet sich diese Internetseite Deiner Meinung nach?
      Grüße!

      Tenten

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel