Topthemen

Huawei Mate 50 Pro Launch-Event: Was lange währt wird gut?

huawei mate 50 pro 01
© Huawei

Wie immer wenn es um Huawei geht, ist es etwas kurios. Ist das Huawei Mate 50 Pro mit variabler Blende nun global offiziell oder nicht? Soviel ist sicher: Der NextPit-Redaktion liegt eine Einladung zu einem Launch-Event des Selben vor, der wahlweise am 26. Oktober in Berlin oder am 27. Oktober in München wahr genommen werden kann. 


  • Huawei präsentiert am 26. Oktober das Mate 50 Pro
  • Der Preis liegt vermutlich bei unglaublichen 1.399 Euro
  • Das Flaggschiff-Smartphone bietet eine variable Blende

"Ever onwards" Erlebe das neue Huawei Mate 50 Pro

So heißt es auf unserer Einladung zu dem nun doch noch "überraschend" stattfindenden Launch-Event am 26. und 27. Oktober in Berlin und München. Vorgestellt werden soll das Huawei Mate 50 Pro, welches mit einigen Serienkollegen bereits einen Auftritt Anfang September im Heimatland China hatte. Irgendwie, irgendwo und irgendwann hatte es auch schon einen globalen Auftritt. Zumindest zeigt es sich schon eine Weile auf der entsprechenden Homepage. Nun soll es also auch noch eine Vorstellung in Deutschland werden, von der eigentlich nur noch der Preis des Huawei Mate 50 Pro ein Geheimnis ist. Kolportiert werden hier 1.399 Euro, von denen ich nur hoffen kann, dass es sich um einen Irrtum handelt.

Denn wir wollen nicht vergessen, das Huawei seit dem September 2019 unter US-Embargo steht, das dem Unternehmen verbietet, Smartphones mit 5G-Support und Google Mobile Dienste (GMS) herzustellen und kommerziell zu vertreiben. Dennoch liefert beispielsweise Qualcomm einen Snapdragon 8+ Gen 1 – nur eben ohne 5G-Modem. Dafür mit 8 GB LPDDR5 RAM und 256 GB internen Programmspeicher (NM-SD-Card-Support). Und anstelle des Google Play Stores gibt es eben die Huawei AppGallery und EMUI 13 auf Basis von Android 12.

Huawei Mate 50 Pro kommt mit einer Triple-Kamera.
Die Huawei Mate 50 Pro Kamera kommt mit einer variablen Blende. / © Huawei

Das Display bietet eine Diagonale von 6,74 Zoll und einer Auflösung von 2.616 x 1.212 Pixel, bei einer maximalen Bildwiederholrate von 120 Hertz und einer Touch-Abtastrate von 300 Hertz. Der verbaute Akku besitzt eine Kapazität von 4.700 mAh und lässt sich mit 66 Watt schnellladen. Doch das ist eigentlich alles nur Beiwerk. Das Highlight des Huawei Mate 50 Pro ist die kreisrunde "XMAGE"-Triple-Kamera auf der Rückseite. Denn die 50-Megapixel-Hauptkamera besitzt eine variable Blende von f/1.4 bis f/4.0 mit optischer Bildstabilisierung. Dazu eine 13-Megapixel-Ultraweitwinkel- und eine – alle anschnallen – 64-Megapixel-Telefoto-Kamera. Hört sich zumindest interessant an, oder?

Aber wir wollen hier nicht zu viel verraten, denn schließlich sind wir ja zu dem Event eingeladen und werden demzufolge auch vor Ort sein. Habt Ihr spezielle Fragen, die wir direkt an Huawei weiterleiten sollen, dann runter in die Kommentare damit.

  Tipp der Redaktion Beste Alternative Beste Akkulaufzeit Bestes Apple-Modell Bestes ANC Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis Preis-Leistungs-Alternative Bestes günstige Modell
Produkt
Bild Sony WH-1000XM5 Product Image Bose QuietComfort Headphones Product Image Sennheiser Momentum 4 Wireless Product Image Apple AirPods Max Product Image Bose QuietComfort Ultra Headphones Product Image Anker Soundcore Space Q45 Product Image Sennheiser Accentum Wireless Product Image Anker Soundcore Life Q35 Product Image
Bewertung
Test: Sony WH-1000XM5
Test: Bose QuietComfort Headphones
Test: Sennheiser Momentum 4 Wireless
Test: Apple AirPods Max
Test: Bose QuietComfort Ultra Headphones
Test: Anker Soundcore Space Q45
Test: Sennheiser Accentum Wireless
Test: Anker Soundcore Life Q35
Offers*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (3)
Matthias Zellmer

Matthias Zellmer
Senior Editor

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
3 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 16
    Gerry Kobold 19.10.2022 Link zum Kommentar

    Interessantes Handy,wenn HUAWEI zum Anfang/Vorbesteller die neue Huawei GT4 drauflegt bestelle ich sofort ;-)

    Matthias Zellmer


    • Matthias Zellmer 27
      Matthias Zellmer 19.10.2022 Link zum Kommentar

      Echt? Auch für 1.400 Kracher? Wenn wir keine Teststellung bekommen, schauen wir dann bei Dir vorbei :D

      AntiapplerGerry Kobold


      • 16
        Gerry Kobold 19.10.2022 Link zum Kommentar

        Aber gern,wenn man die Preise heutzutage vergleicht,also z.B. Iphone 14 Pro usw. sind 1400,00 Euro schon OK,aber bitte "nervt" HUAWEI das sie vielelicht für die ersten Bestellungen die GT4/ Pro zulegen ?

        Matthias Zellmer

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel