Topthemen

Huawei P40 Pro: So seid Ihr beim Launch-Event dabei

huawei launch p 40 pro new
© Huawei

Morgen, am 26. März, präsentiert Huawei während des Live-Global-Events seine P40-Serie. Darunter auch das P40 Pro, dem wir schon lange entgegenfiebern. Wie Ihr den Live-Stream vom Gartenstuhl, der Couch oder gemütlich im Bett mitverfolgen könnt, seht Ihr hier.

Nachdem Redmi bereits am Montag (23. März) sein Note 9S präsentierte, steht als nächstes der große Launch von Huawei an. Am Donnerstag stellt das Unternehmen seine P40-Serie vor. Das Event wird bei uns in Deutschland um 14 Uhr übertragen.

Huawei P40 Pro: Livestream via YouTube 

Das Global-Launch-Event könnt Ihr auf zwei mögliche Arten verfolgen. Eine Möglichkeit ist die Übertragung per Facebook. Wer lieber via YouTube dabei sein möchte, kann den entsprechenden YouTube-Kanal direkt hier unten im Video verfolgen.

Huawei P40 Pro: Ganz im Zeichen der Kamera

Launch-Events stehen ja immer unter einem speziellen Motto. War es bei Oppo noch #PowerToWin, zielt Huawei offenbar ganz auf die Kamera ab. Das Global-Launch-Event präsentiert das Unternehmen nämlich unter dem Motto #DasNeueFotowunder. Das Huawei diesem Kamera-Versprechen gerecht werden kann, haben Leaks bereits gezeigt:

Demnach können wir uns beim P40 Pro auf eine Quad-Kamera freuen, während das günstigere Modell mit Triple-Kamera kommen wird. Wir sind besonders auf die veranschlagten Preise gespannt, denn so ganz ohne Google-Dienste könnten die neuen Flaggschiffe vergleichsweise günstiger daherkommen. Wobei wir nicht damit rechnen, dass die neue P-Serie unter 1.000 Euro zu bekommen sein wird.

Wollt Ihr Euch davor schon einmal die Daten und Bilder zu Huaweis P40 Pro ansehen, die wir bisher sammeln konnten? Dann hier entlang: Huawei P40 Pro: Alle Specs und Bilder geleakt.

Die besten Smartphones 2024 im Vergleich

  Das beste Android-Handy Das beste iPhone Beste Android-Alternative Bestes Kamera-Handy Beste Mittelklasse 2024 Bestes Preisleistungsverhältnis Bestes Foldable Bestes kompaktes Foldable
Produkt
Abbildung
Samsung Galaxy S23 Ultra
Apple iPhone 15 Pro
Google Pixel 8 Pro
Xiaomi 13 Ultra
Google Pixel 7a
Xiaomi Redmi Note 12 Pro+
Samsung Galaxy Z Fold 5
Samsung Galaxy Z Flip 5
Bewertung
Samsung Galaxy S23 Ultra – Zum Test
Apple iPhone 15 Pro – Zum Test
Google Pixel 8 Pro – Zum Test
Xiaomi 13 Ultra – Zum Test
Google Pixel 7a – Zum Test
Xiaomi Redmi Note 12 Pro+ – Zum Test
Samsung Galaxy Z Fold 5 – Zum Test
Samsung Galaxy Z Flip 5 – Zum Test
Zum Angebot*
Zu den Kommentaren (7)
Kirsten Holst

Kirsten Holst
Redakteur

Ursprünglich in Hannover geboren, hat es mich letztendlich nach Berlin verschlagen, und frei nach dem Spruch „Ich bin gekommen, um zu bleiben”, bin ich dann eben auch einfach geblieben. Ich bin ein total audiophiler Mensch – „Ein Tag ohne Musik, ist ein vergeudeter Tag!”

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
7 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tim 121
    Tim 26.03.2020 Link zum Kommentar

    Frage mich immer noch, wer auf die Idee kam, als Teaser-Bild den gigantischen Kamerabuckel hervorzuheben... ^^ Seit Jahren wollen die Leute, dass die Kameras möglichst flach verbaut werden und hier hebt man das Gegenteil sogar hervor.


    • 75
      Gelöschter Account 26.03.2020 Link zum Kommentar

      Kann leider kein Teaser Bild sehen, aber ich geh davon aus das der Kamera Buckel tatsächlich so hoch ist. Der Trend geht wieder eher in die Richtung das die Kamera wieder weiter aus dem Gehäuse raus ragt. Siehe auch Galaxy S20 Ultra. Hier gibt's nur 2 Lösungen. Entweder das Gehäuse wird auch dicker gebaut, was die Leute leider ablehnen, oder man nutzt eine ordentlich dicke Schutzhülle. Die Kameraeinheit selbst bündig mit dem Gehäuse in aktueller Stärke zu bauen wird aufgrund der ganzen Technik plus Größe des Sensors und dem damit verbundenen Abstand zur Optik nicht möglich sein.


    • 54
      Gelöschter Account 26.03.2020 Link zum Kommentar

      Na ist doch klar, da macht man aus einem Nachteil einen Vorteil, die Kamera ist ja schließlich das beste am Gerät (sagt Huawei) ... wie damals also Vodafone noch D2 war und bei Prepaidhandys als Vorteil hervorhob, dass es "Sim-Lock" habe, was ja DAS Feature war mit dem meisten Nutzen .... hihihihihi


  • 75
    Gelöschter Account 26.03.2020 Link zum Kommentar

    Ja, warum nicht. Danke für die Info. Hab ja Zeit dank Zwangs Pause.


  • 54
    Gelöschter Account 25.03.2020 Link zum Kommentar

    Gähn, wenn ich dran denke, kuck ich vielleicht rein, hab aber eigentlich keinen Bock aber den Dünnpfiff in Englisch mit üblem schwer verständlichen Akzent, wenn des der gleiche Type wäre wie immer.
    Aber danke, dass ihr es hier leicht macht für APler einfach zu "klicken"


  • IngoK 4
    IngoK 25.03.2020 Link zum Kommentar

    Kamera, SuperCharge, 5G, 3D Face ID... bin schon gespannt


  • Jörg W. 64
    Jörg W. 25.03.2020 Link zum Kommentar

    Was soll ich denn im Moment damit fotografieren? Meine Wohnung oder meinen Garten ?Viel mehr Motive gibt es ja im Moment nicht . Aber Spaß beiseite habe da irgendwie keinen Bock drauf mir so ein Event anzuschauen .Glaube Corona hat mich auch mit Lustlosigkeit angesteckt .

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel