iOS 13: Apple plant unerwartetes Update

iOS 13: Apple plant unerwartetes Update

Apple hat in den vergangenen Stunden eine weitere neue Beta-Version von iOS 13 vorgestellt. iOS 13.7 Beta 1 stellt gleich in mehrfacher Hinsicht eine Überraschung dar.

iOS 13 stellt weiterhin Apples iOS-Release auf den Kopf. War in der Vergangenheit üblicherweise bei Versionen wie iOS 11.4 oder 12.4 das Ende der Updates des entsprechenden Betriebssystems erreicht, ist der iPhone-Hersteller mittlerweile bei iOS 13.7 angelangt.

Wir erinnern uns zudem an die problematische Vorstellung des Betriebssystems im vergangenen Jahr. Apple präsentierte innerhalb weniger Tage den Sprung auf iOS 13.1. Der Beta-Test dieser Version begann damals bereits noch vor der finalen Veröffentlichung von iOS 13.

Ähnlich kurios geht es nun auch weiter. So hat das Unternehmen aus Cupertino in den vergangenen Stunden die erste Beta-Version von iOS 13.7 an seine Tester verteilt. Wie 9to5Mac berichtet, bringt die Beta allen voran Neuerungen hinsichtlich der Kontaktverfolgung für den Coronavirus mit sich.

iOS 13.7: COVID-19-Hinweise ohne Warn-App

War bislang eine separate App – wie die in Deutschland verfügbare Corona-Warn-App – notwendig, können die Hinweise durch die sogenannte „Exposure Notification API“ ab iOS 13.7 auch ohne die Installation einer entsprechenden App genutzt werden. Apple weist aber weiter darauf hin, dass dies nur funktioniert, wenn die örtlichen Behörden das System von Google und Apple – das Projekt wurde von beiden Unternehmen gemeinsam vorgestellt – unterstützen. Apple bietet hier also nur den Grundstein für das gesamte Gesamtsystem an.

Schon bei der Ankündigung gab man bekannt, dass man es in zwei Phasen anbieten werde. Die erste Phase begann bei Apple mit der Vorstellung von iOS 13.5. Diese Version wird von Apps wie der angesprochenen Corona-Warn-App vorausgesetzt, um die Kontaktaufzeichnung überhaupt zu ermöglichen.

Die zweite Phase ist nun die Integration der wichtigsten Funktionen in das Betriebssystem an sich. Nutzer werden ab iOS 13.7 in der Lage sein, Hinweise zu einem Kontakt auch ohne eine separate App empfangen können. Die Funktion muss dabei explizit aktiviert werden. Für die Meldung eines positiven Covid-Tests ist aber weiterhin die separate App nötig.

Des Weiteren erlaubt iOS 13.7 dem Anwender sich vom Betriebssystem darüber informieren zu lassen, wenn in der aktuellen Region derartige Begegnungsmitteilungen unterstützt werden. Dies ist für Nutzer in den Ländern hilfreich, wo es aktuell noch keine Unterstützung durch die Behörden gibt.

iOS 13.7 Beta: Möglicher Hinweis auf ein verspätetes iOS 14

Neben der neuen Funktionen könnte der vergleichsweise späte Beginn des Beta-Tests von iOS 13.7 (und iPadOS 13.7) auch auf eine Verspätung von iOS 14 hinweisen. Dies ist insbesondere im Hinblick auf die bereits angekündigte kurze Verzögerung bei der Vorstellung des iPhone 12 eine Möglichkeit.

Hinzu kommt außerdem, dass der Beta-Test von iOS 14 in diesem Jahr einige Wochen später begonnen hatte als sonst üblich. Apples Entwicklerkonferenz WWDC, auf der die neuen Betriebssysteme angekündigt werden, begann erst Ende Juni und nicht wie in den Vorjahren Anfang Juni.

Apple-Insider Mark Gurman sagt jedoch voraus, dass Apple die finale Version von iOS 14 weiterhin wie gewohnt im September vorstellen wird. Die im Oktober erwarteten iPhones sollen laut Gurman jedoch vermutlich bereits mit iOS 14.1 ausgestattet sein.

Quelle: 9to5Mac

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 4 Wochen

    Ich werde Deinen Account noch nicht deaktivieren. Jeder darf seine Meinung haben. Aber wissenschaftliche Fakten als Unsinn abzutun, ist doof und dumm. Und brandgefährlich obendrein.

    Für Dich und für Andere.

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 4 Wochen

    Was genau wurde verboten?

  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 4 Wochen

    Oh Gott, Thomas. Die Frage alleine, was wissenschaftliche Fakten sind, ist Dunning-Kruger at its best. Sorry.

    Selbst wenn Du darauf keine Antwort willst, lass Dir sagen, dass jede Antwort auch völlig nutzlos wäre.

59 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Cooles neues Feature! Wird uns allen hoffentlich weiter helfen


  • Mein Gott was für ein Kindergarten hier. Die einen streiten wegen einem Avatar!!!!! Die andere weil ein gewisser jemand seinen üblichen Corona Lügen Kommentar raushaut und sich Kaputt lacht weil sich alle darüber aufregen anstatt ihn zu ignorieren. Fällt euch nicht auf das er nie auf eure Sprüche reagiert? Und ihr fallt jedesmal darauf herein. Und das beste ist das es hier eigentlich nur um ein Update bei Apple geht aber das scheinen irgendwie die meisten vergessen (oder verdrängt) zu haben. Sehr schade.

    Gelöschter AccountThomas


    • Um das es in deinem Kommentar jetzt auch nicht gerade geht ;)


      • Stimmt Tenten. Wie du das aber auch wieder bemerkt hast. Klasse. Dir kann man einfach nichts vormachen. Aber wie ich auch merke hast du nicht verstanden worum es mir ging. Macht nichts. Kann ja mal passieren.

        Gelöschter AccountThomas


      •   22
        Gelöschter Account vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        @Nobody
        Tenten geht es leider häufig nicht darum was andere sagen, sondern sehr oft nur darum alles anders verstehen zu wollen um dagegen schießen zu können. ;-)


      • Ja, es sind immer die anderen, die alles falsch verstehen. Und seit Corona ist ganz Deutschland voll von Unverstandenen.

        @Ostseebrise In einem hast du recht, ich nehme tatsächlich auch gerne mal eine gegensätzliche Position ein, einfach um auch mal die Argumente der anderen Seite zu hören und verstehen zu können. Leider funktioniert das fast nie, denn statt sachlichen Argumenten erntet man fast nur ad hominem Argumentation.


      •   22
        Gelöschter Account vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        @Tenten
        Deine Art und Weise wie du deine gegensätzliche Position äußerst zieht es häufig zwangsläufig nach sich daß es keine sachlichen Gegenargumente gibt.
        Das habe ich aber schon mehrfach vergeblich versucht dir zu erklären.
        Ich bin aber schon lange zu dem Schluss gekommen das es dir nicht wirklich um eine sachliche Diskussion geht sondern nur darum mit deiner gegensätzlichen Meinung für unnötig aufgeheizte Stimmung zu sorgen weil dieses Verhalten bei dir sehr häufig zu beobachten ist.


      • Vergeblich deshalb, weil ich keine selbsternannten Analytiker brauche, die mir und anderen Nutzern permanent in herablassendem Ton erklären wollen, wie ich mich ihrer Meinung nach zu verhalten habe und was ich meinen soll. Aber gut, hat sich ja erledigt.


  • An alle, die sich über die 'übertriebenen Maßnahmen und Einschränkungen' gegen Corona aufregen:
    Meint Ihr, die Regierung verballert gerne Steuergelder? Von schwarzen in rote Zahlen? Dauerthema das alles Andere bremst? Die würden viel lieber über Wichtigeres diskutieren und sich nicht mit Virologen und dauernden Pressekonferenzen rumschlagen.
    Man ballert jetzt mit Kanonen auf Spatzen, damit man möglichst schnell aus der Krise kommt. Je eher, desto besser! Alternative: das Ganze negieren, keine Maskenpflicht etc.
    Resultat: Alte und Risikopatienten sterben in größerer Zahl. Vorwürfe der Medien und der wichtigsten Wählerschaft (+45) steigen. GroKo bekommt keine Mehrheit mehr. Linke, Grüne und vor allem AFD wären die Wahlgewinner. Deutschland wird gebremst durch ein sich bekämpfendes linkes und rechtes Lager. Wirtschaft verlagert Arbeitsplätze ins Ausland. Aber vielleicht würden Bier und Dope billiger - ist ja auch was...


    •   20
      Gelöschter Account vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Es gibt nicht nur schwarz und weiß. Den Lockdown hielt ich für notwendig und die Maskenpflicht auch. Die medien-politische Diskussion ab Ende Mai ist für mich unsachlich und angstschürend.

      Gelöschter Account


  • Corona ist die größte Lüge in der Geschichte der Menschheit, also hört endlich auf, diese Lügengeschichten zu verbreiten!!!

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!