NextPit

OnePlus Nord Buds ausprobiert: Auf den ersten Blick unschlagbar

NextPit OnePlus Nord Buds Camila
© NextPit

Die neuen OnePlus Nord Buds sind offiziell und wir hatten die Möglichkeit, die neuen Earbuds 24 Stunden lang auszuprobieren! Behalten wir dabei im Hinterkopf, dass die In-Ear-Kopfhörer nur 49 Euro kosten, könnte unser Ersteindruck kaum positiver ausfallen.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

OnePlus Nord Buds in Kürze

Die OnePlus Nord Buds wurden am 19. Mai vorgestellt, aber der Vorbestellung beginnt erst am 31. Mai und nur über den offiziellen OnePlus Store. Der Startpreis der Earbuds ist mit 49 Euro besonders günstig.

Die Nord Buds folgen der Philosophie der Nord-Smartphone-Serie, nämlich so viel wie möglich zu einem besonders günstigen Preis anzubieten. Laut OnePlus sind diese True-Wireless-Kopfhörer mit einigen der beliebtesten Funktionen der Marke ausgestattet, wie beispielsweise dynamische 12,4-mm-Titan-Treiber, Dolby Atmos-Unterstützung und 30 Stunden Musikwiedergabe mit einer einzigen Ladung.

Mit einem originellen Look, der schon beim Auspacken der Kopfhörer einen guten Eindruck hinterlässt, stehen die 49-Euro-Earbuds den meisten teureren Optionen auf dem Markt in nichts nach. Darüber hinaus sind die Akkulaufzeit und die Audioqualität hier besonders hervorzuheben.

In Europa werden die OnePlus Nord Buds ab dem 24. Mai 2022 im Handel erhältlich sein. Vorbestellungen können ab dem 19. Mai 2022 auf OnePlus.com und auf lokalen Amazon-Seiten aufgegeben werden.

OnePlus Nord Buds charging case
Mit einem originellen Design machen die Earbuds einen guten Eindruck! / © NextPit

Elegantes Aussehen und ein guter Sitz

Die Nord Buds sind in der Farbe Black Slate erhältlich und haben einen Metallic-Look, was laut Hersteller auf die nicht leitende Vakuum-Metallisierung zurückzuführen ist – genau wie bei den OnePlus Buds Pro. Mit einem Gewicht von nur 4,82 Gramm sind die Kopfhörer zudem sehr diskret. Darüber hinaus bieten sie eine IP55-Zertifizierung gegen Wasser und Schweiß, mit einer hydrophoben, schweißresistenten Nanobeschichtung, die vor Korrosion schützt.

Dank ihres ergonomischen Designs sind die OnePlus Nord Buds sehr bequem. Es gibt nur wenige Kopfhörer, die in den ersten Tagen nach dem Tragen keine Schmerzen in den Ohren verursachen, und die Nord Buds gehören zu dieser erlesenen Liste. Selbst wenn ich die Kopfhörer stundenlang getragen habe, habe ich keine Probleme bemerkt. Außerdem fühlen sie sich sehr stabil und sicher in den Ohren an, im Gegensatz zu dem Modell, das ich vorher benutzt habe, den Honor Earbuds 2 Lite, die ein ähnliches Design wie die AirPods von Apple haben.


Gefällt:

  • Originelles Design – nicht alles ist AirPods!
  • IP55-Zertifizierung und Schutz vor Korrosion durch Schweiß
  • Größe und Gewicht
  • Super sicherer Sitz in den Ohren

Gefällt nicht:

  • -

OnePlus Nord Buds on the table
Das Design ist subjektiv, aber die Nord Buds sollten dem Geschmack der OnePlus-Fans entsprechen / © NextPit

Neben dem mittleren Aufsatz (M), der auf den Kopfhörern installiert ist, befinden sich zwei weitere Aufsatzgrößen in der Verpackung - klein (S) und groß (L). Glücklicherweise musste ich den Standardaufsatz nicht entfernen, aber wenn Ihr die Größe ändern wollt, ist es sehr einfach, jede der Größenoptionen zu entfernen und hinzuzufügen.

Das Ladeetui ist ebenfalls diskret, auch wenn es eher rechteckig ist im Vergleich zu meinen Honor-Kopfhörern, die eher quadratisch sind. Das OnePlus ist 67,9 x 35,5 x 28,68 Millimeter groß, während die Honor-Earbuds 45,5 x 61,2 x 25,35 mm groß sind. Sie passen aber beide echt gut in meine Gürteltasche.

OnePlus Nord Buds charging case closed on the table
Die Ladehülle ist rechteckig, aber sie passt immer noch perfekt in kleine Taschen / © NextPit

Leicht zu merkende Bedienelemente

Die Steuerung der OnePlus Nord Buds ist ziemlich einfach. Wir finden drei Touch-Optionen vor, die auf jeder Seite des Ohrhörers funktionieren. Es gibt keine physischen Tasten und in der folgenden Tabelle seht Ihr, was jede der Aktionen auslöst:

  Einfaches Antippen Doppeltes Antippen Dreifaches Tippen Halten
Standardmäßig Wiedergabe/Pause Nächster Titel Titel zurück -
Optional - Wiedergabe/Pause | Zurück | Weiter | Sprachassistent aktivieren Zurück | Weiter | Sprachassistenten aktivieren -
Anrufsteuerung   Annehmen/Beenden - Ablehnen (3s)

Ihr könnt jede der Touch-Funktionen über Euer Smartphone anpassen, um verschiedene Befehle zu verwenden. Das funktioniert jedoch nur bei OnePlus-Geräten – in meinem Test mit einem iPhone war dies nicht möglich.

Konnektivität und Latenz

Was die Konnektivität betrifft, so sind die OnePlus Nord Buds mit Bluetooth 5.2 ausgestattet und verfügen laut Hersteller über einen Ultra-Low-Latency-Modus, der die Verzögerungen auf 94 ms reduziert. Als Voraussetzung müssen die Earbuds mit einem OnePlus-Gerät gekoppelt sein, auf dem der Pro-Gamer-Modus aktiviert ist. Ehrlich gesagt, während der Zeit, die ich mit den Kopfhörern verbracht habe, war die Latenz nichts, worüber ich mir Sorgen machen musste.

Und für diejenigen, die bereits ein OnePlus-Smartphone verwenden – OnePlus 6 oder höher – ist die OnePlus Fast Pair-Funktion verfügbar. Android-Nutzer, die sich für die Nord Buds interessieren, können die HeyMelody-App aus dem Google Play Store herunterladen. Leider war ich nicht in der Lage, die Kopfhörer zur HeyMelody-App auf iOS hinzuzufügen, obwohl sie im Apple App Store zum Download zur Verfügung steht. Womöglich liegt das daran, dass ich die Kopfhörer vor dem Verkaufsstart getestet habe.

Gutes Audioerlebnis

Auf dem Papier sind die OnePlus Nord Buds mit dynamischen 12,4-mm-Titan-Treibern ausgestattet, die für "satte Bässe und messerscharfe Höhen" sorgen. Darüber hinaus bieten die Nord Buds vier Mikrofone, um unerwünschte Hintergrundgeräusche bei Telefonaten herauszufiltern. Für Eure eigenen Ohren gibt es KI-gestützte Algorithmen zur Geräuschunterdrückung.

In der Praxis ist die Klangqualität gut, sie respektiert Bässe und Höhen und bietet eine gute Leistung in verschiedenen Musikgenres. Kurzum, es macht wirklich Spaß, mit diesem Headset Musik zu hören. Allerdings gibt es hier keine Geräuschunterdrückung, so dass je nach Lautstärkeeinstellung mit Störungen aus der Umgebung zu rechnen ist.


Gefällt:

  • Überdurchschnittliche Klangleistung für einen preisgünstigen TWS-Kopfhörer
  • Präzise Lautstärke
  • Unterstützung für die Equalizer-App auf Android / OnePlus

Gefällt nicht:

  • Schlechter Mikrofonklang in lauten Umgebungen

OnePlus Nord Buds speakers detailed
Die Lautsprecher sind sogar für ein 50-Dollar-Headset recht kräftig / © NextPit

Zum Vergleich: Die Honor Earbuds 2 Lite verwenden 10-mm-Treiber, und obwohl die Honor Buds teurer sind und auf ANC setzen, gefällt mir das Klangerlebnis der Nord Buds besser. Wenn man die Lautstärke auf Null stellt, sind die Nord Buds völlig lautlos.

Wir finden hier auch Dolby Atmos Spatial Audio Technologie für ein Surround-Audio-Erlebnis vor. OnePlus bietet Unterstützung für die Codecs SBC und AAC, deren Frequenzbereich von 20 bis 20.000 Hz reicht. Wie zu erwarten haben wir keine HD-Bluetooth-Codecs an Bord. Mit der Begleit-App HeyMelody ist es jedoch möglich, mit verschiedenen Entzerrungsoptionen herumzuspielen.

Screenshots displaying the app companion features
Mit HeyMelody könnt Ihr den Klang der Kopfhörer anpassen. / © NextPit

OnePlus hebt die vier Mikrofone in den Nord Buds hervor sowie die Algorithmen zur Geräuschunterdrückung, die von der KI des Unternehmens angetrieben werden. Allerdings ist die Qualität eher fragwürdig. In Innenräumen und in geräuscharmen Umgebungen erwies sich die Audioaufnahme als gut, aber wenn wir draußen sind, mit Wind, sogar Sprachnachrichten auf WhatsApp erwiesen sich als eine Herausforderung.

Akkulaufzeit: 30 Stunden mit einer Akkuladung

Laut OnePlus bieten die Nord Buds mit einer einzigen Ladung bis zu 30 Stunden kombinierte Audiowiedergabe , wobei die Ladehülle mitgerechnet wird. Alleine bieten die Ohrhörer 7 Stunden Wiedergabe mit einer einzigen Ladung. Dank der Flash Charge-Technologie von OnePlus erhalten wir außerdem 5 Stunden Audiowiedergabe bei einer Ladezeit von nur 10 Minuten.

Mit nur einem Tag Nutzung ist es leider schwierig, eine Meinung darüber zu äußern. Ein USB-C-Ladekabel ist im Lieferumfang enthalten, aber da mein MacBook Pro keinen USB-A-Anschluss hat, war es für mich von geringem Nutzen. Daher musste ich auch ein anderes USB-C-Kabel zurückgreifen.


Gefällt:

  • 7 Stunden Wiedergabe mit einer einzigen Ladung
  • Schnelles Aufladen

Gefällt nicht:

  • Das USB-C/USB-A-Ladekabel ist nicht mehr zeitgemäß.

OnePlus Nord Buds charging case open with the earbuds inside
Kombiniert man die Ohrhörer mit der Ladehülle, erhält man laut OnePlus 30 Stunden Akkulaufzeit / © NextPit

OnePlus Nord Buds: Technische Daten

  Technische Daten
Produkt
Abbildung OnePlus Nord Buds
Gestaltung Gewicht der In-Ear-Buds: 4,82 g (pro Ohrhörer) / 41,7 g (Gehäuse) | Anschlusserkennung | Touch-Bedienelemente
Audio 12,4 mm dynamische Treiber | 102 dB ± 3 bB @ 1 kHz | Mikrofone: 4 (2 pro Ohrhörer)
Frequenzgang
  • Bluetooth: 20-20.000 Hz
Besondere Merkmale
  • Dolby Atmos-Unterstützung | Sound Master Equalizer | Kompatibilität mit HeyMelody-App | KI-Geräuschunterdrückung bei Anrufen
Bluetooth

5.2 | SBC, AAC Codecs | Kabellose Reichweite 10 Meter | OnePlus Fast Pair

Akkulaufzeit
  • 7h Wiedergabe | 3,5h Anrufe
  • 30h Wiedergabe mit der Box
  • Schnelles Aufladen 10 min = 5h Autonomie (Ladeetui + Ohrhörer kombiniert)
  • Akkukapazität: 41 mAh (pro Ohrhörer) + 480 mAh (Ladeschale)
Preis 49 Euro

Sollte ich die OnePlus Nord Buds kaufen?

Es ist noch zu früh, um ein Urteil über die Nord Buds von OnePlus abzugeben. Aber wenn man an das Preis-Leistungs-Verhältnis denkt, könnten die Nord Buds gut ankommen! OnePlus hat es geschafft, ein Headset mit einem originellen Design, bequem und mit guter Audioqualität für 49 Euro zu entwickeln. Und das ist eine große Leistung.

Für diejenigen, die bereits ein Smartphone der Marke nutzen, wie zum Beispiel das kürzlich angekündigte OnePlus Nord 2T, werden diese Kopfhörer eine sichere Wahl sein. Das liegt daran, dass beide Geräte die gleiche Philosophie teilen, nämlich das Beste für den geringstmöglichen Preis zu bekommen. Für diejenigen, die kein Budget über 50 Euro haben, sind die Nord Buds auf den ersten Blick auch eine gute Option.

Ich wage zu behaupten, dass die Investition in dieses Modell für viele Nutzer von Android-Smartphones mit knappem Budget eine gute Option sein könnte, da es in Verbindung mit der Begleit-App von OnePlus für ein personalisiertes Audioerlebnis verwendet werden kann. Wenn Ihr jedoch ein iPhone verwendet und mehr Kontrolle über den Audioausgleich und die Anpassung von Steuerungsaktionen wünscht, ist das möglicherweise nicht das richtige Low-Budget-TWS-Headset für Euch.

OnePlus Nord Buds
Gut, schön und günstig: Die Nord Buds sind ab heute Teil des Portfolios der OnePlus Nord Familie / © NextPit

Ich werde die OnePlus Nord Buds in den kommenden Tagen in Verbindung mit OnePlus-Smartphones und anderen Android-Modellen testen, und in ein paar Wochen werden wir den vollständigen Testbericht zu diesen super günstigen kabellosen Kopfhörern veröffentlichen. Bis dahin würde ich gerne wissen, was ihr von dem neuen Mitglied des OnePlus Nord-Portfolios haltet: Würdet ihr Euch dieses Gerät kaufen?

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!