OnePlus: So sieht das Always-On-Display unter OxygenOS 11 aus

OnePlus: So sieht das Always-On-Display unter OxygenOS 11 aus

Nachdem OnePlus-CEO Pete Lau bereits auf Twitter einen kleinen Teaser veröffentlicht hatte, zeigte das Unternehmen nun auch in einem Video wie man das Always-On-Display nutzen will. Hielt sich Lau in seinem Tweet noch kurz, war dennoch relativ klar, worum es geht.

Die Rede war – wie auch 9to5Google erwartet hatte – ziemlich eindeutig vom Always-On-Display. Konkret ging es bei Laus Beispiel wohl um die Darstellung der Zeit auf dem Display – auch dann, wenn sich das Smartphone im gesperrten Zustand befindet.

Dank aktueller OLED-Technik ist der Energieverbrauch beim Einsatz des Always-On-Displays gering. Da bestenfalls nur kleine Teile des Bildschirms aktiv mit Strom versorgt werden müssen, dürften nur minimale Einbußen bei der Akkulaufzeit zu bemerken sein. Dies gilt insbesondere dann, wenn man das Smartphone nicht länger aufwecken muss, nur um die Uhrzeit abzulesen.

OnePlus: Video zeigt Funktionen des Always-On-Display

Neben dem Tweet folgte aber wie schon oben erwähnt nun auch ein Video zum Always-On-Display. Hier zeigt das Unternehmen, wie man sich intern Gedanken zum Einsatz der Technik gemacht hat. Zu sehen sind auch einige konkrete Beispiele. Neben der einfachen Darstellung der Zeit könnten etwa Statistiken zur Nutzung des Smartphones oder die verbleibende Akkulaufzeit dargestellt werden.

Andere Hersteller nutzen diese Fähigkeit der OLED-Panels bereits, bei OnePlus will man sie nun erst mit OxygenOS 11 einführen. OxygenOS 11 wird auf Android 11 basieren. Wann genau das Update erscheinen wird, ist bislang aber noch unbekannt. 9to5Google hofft, dass es noch im September soweit sein könnte.

OnePlus testet OxygenOS 11 aktuell bereits intern und im Rahmen eines offenen Beta-Programms. Es ist also möglich, dass vor der finalen Vorstellung des Updates noch einige weitere Details zum Always-On-Display von OnePlus durchsickern.

Via: 9to5Google Quelle: Weibo

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • hab das Nord in der Hand und es ist ein mega geiles Handy. bei Amazon vorbestellt für 369€ und einfach hammer, vorallem so kompakt noch


  • Das gabs schon. Habe noch das Nokia C7 mit Symbian OS und hatte diverse Infos: Zeit, Mail und Akkustand.


    • Ist ja auch nicht neu. Nur bei OxygenOS ist es neu. Und dafür für fast alle OnePlus User neu.
      Abwarten wie es wird

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!