Topthemen

Xiaomi 13 Ultra: Angeblicher Launch zum 13. Jubiläumsevent!

xiaomi 13 ultra leak 01
© SPinfoJP / edit by nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Das Xiaomi 13 Ultra wird wohl dieses Jahr das ultimative Xiaomi-Flaggschiff. Demzufolge ist das allgemeine Interesse groß und die Anzahl der Gerüchte kann es mit Samsung und Apple durchaus aufnehmen. Aktuell heißt es, das Xiaomi 13 Ultra würde auf dem nahenden 13. Jubiläumsevent offiziell vorgestellt werden. Mögliche Termine gibt es auch schon.

Wann wird das Xiaomi 13 Ultra offiziell?

Hat Antoine das Samsung Galaxy S23 Ultra bereits mit dem Xiaomi 13 Pro verglichen, steht das finale Duell mit dem Xiaomi 13 Ultra noch bevor. Jenes Kamera-Flaggschiff nährt schon einige Wochen die Gerüchteküche und scheint nun einen sehr wahrscheinlichen Launch-Termin erhalten zu haben. Laut einem recht bekannten Tippgeber namens "Kartikey Singh" kommt dafür nur der 13. Jubiläumsevent des Unternehmens infrage. Xiaomi wurde am 6. April 2010 vom amtierenden CEO Lei Jung gegründet. Der 6. April 2023 ist ein Donnerstag und für eine erste Ankündigung für das Xiaomi 13 Ultra geradewegs prädestiniert.

Ergänzt werden die Daten durch "James D, Wong", der den tatsächlichen Launch-Event am 11. April, mit einem Verkaufsstart am 15. April sehen will. Es gibt aber auch ein erstes Teaser-Poster im Internet, das da den 17. April als möglichen Launch-Event sehen will. Die Echtheit des Posters konnte noch nicht nachhaltig verifiziert werden. Es wirkt recht authentisch, ist aber mit ein wenig Photoshop-Skill auch von der NextPit-Redaktion zu realisieren. 

Leak des Xiaomi 13 Ultra
Sehen wir hier den möglichen Teaser zum Xiaomi 13 Ultra-Launch-Event? / © SPinfoJP / edit by NextPit

Heute wiederum ergänzt der Leaker Singh seine Aussage dahin gehend, dass der Vertrieb des Flaggschiff-Smartphones an chinesische Einzelhändler bereits gestartet wäre. Im Endeffekt bleibt uns im Grunde nichts anderes übrig, als zu attestieren, dass wir das Xiaomi 13 Ultra relativ sicher Mitte April offiziell vorgestellt bekommen. Erstes Bildmaterial hatte, ähnlich dem Oppo Find X6 Pro, ein recht großes und kreisrundes Kamera-Array gezeigt. Dabei soll das obere Drittel der gesamten Rückseite homogen und fast natürlich aus dem Gehäuse gewachsen erscheinen.

Leak des Xiaomi 13 Ultra
Wir sehen hier einen ersten Grafikentwurf des Xiaomi 13 Ultra, der zu 90 % der Wahrheit entsprechen soll. / © SPinfoJP / edit by NextPit

Ein globaler Launch – und infolgedessen auch eine deutsche Verfügbarkeit – wird mit dem Monat Mai kolportiert. Das Xiaomi 13 Ultra wird mit einem Snapdragon 8 Gen 2 und erstmalig mit einem USB-Type-C-Port in der Version 3.0 erscheinen. Das würde dann die Ladegeschwindigkeit, beziehungsweise die maximal Leistung auf 90 Watt zurückstufen. 

Was haltet Ihr von dem möglichen Design des Xiaomi 13 Ultra? Was darf das Kamera-Flaggschiff in Euren Augen maximal kosten? Schreibt uns gern Eure Vorstellungen in den Kommentarbereich.

Quelle: Kartikey Singh

Samsungs aktuelle Klapphandys der Galaxy-Z-Fold- und Galaxy-Z-Flip-Serien

  Fold 2023 Fold 2022 Fold 2021 Flip-Phone 2023 Flip-Phone 2022 Flip-Phone 2021
Produkt
Bild Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Fold 4 Product Image Samsung Galaxy Z Fold 3 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 4 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 3 Product Image
Bewertung
Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 4
Zum Test: Samsung Galaxy Z Fold 3
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 4
Zum Test: Samsung Galaxy Z Flip 3
Preis (UVP)
  • ab 1.899 €
  • ab 1.799 €
  • ab 1.799 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.099 €
  • ab 1.049 €
Preisvergleich
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (4)
Matthias Zellmer

Matthias Zellmer
Senior Editor

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
4 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf 45
    Olaf 27.03.2023 Link zum Kommentar

    Ich halte den Buckel jetzt nicht unbedingt für einen großen Design-Wurf, aber zumindest dürfte das Gerät - ähnlich wie beim "Visor" meines Pixel 7 Pro - nicht kippeln, wenn es auf dem Tisch liegt. Ansonsten gehe ich davon aus, dass Xiaomi den Preis mittlerweile gewohnt weit oben ansiedeln wird. Also im obersten Regal, um genau zu sein. Ich gehe von roundabout 1.300 Euro für die "Basis"-Version aus. Hält man das noch für angebracht? Wohl eher nicht. Tut aber nichts zur Sache, da Smartphones auch bei Preisen, die längst die 1.500 Euro hinter sich gelassen haben, offenbar noch zur Genüge verkauft werden.
    Und ich rede hier nicht von der Klientel "Ich zahle jetzt einmal so viel und nutze das Gerät dann 5 Jahre lang, was monatlich nur noch einpaareurofuffzich entspricht", sondern von jeder Menge Leuten, die jährlich das Neueste (und Teuerste) haben wollen. Für einen 5-Jahres-Turnus dürften sich die Verkaufszahlen der hochpreisigsten Flaggschiffe auch schlicht nicht rechnen. Es scheint also noch zu dauern, bis die Preisschraube von den Herstellern tatsächlich überdreht wird.

    Franz Hartmann


    • Tim 121
      Tim 27.03.2023 Link zum Kommentar

      Ja, Smartphones über 1500€ werden zu Genüge gekauft, aber eben nicht von Xiaomi. Apple ist der einzige Hersteller, der wirklich nennenswert Geräte über $600 verkauft. Zusammen mit Samsung macht Apple sogar 91% des Marktes über $600 aus...
      Also wirklich viele Geräte wird Xiaomi von dem Ding zu dem Preis wohl eher nicht absetzen. Und außerhalb Chinas könnte man sich den Release wahrscheinlich direkt sparen.


      • Gianluca Di Maggio 57
        Gianluca Di Maggio 28.03.2023 Link zum Kommentar

        Liegt daran dass die meisten kaum auf solche Preise kommen und brauchbare Alternativen im niedrigen Preissegment aufweisen können. Sowas hat Apple nicht, weder beim SE, noch beim Base-iPhone.


    • Gianluca Di Maggio 57
      Gianluca Di Maggio 28.03.2023 Link zum Kommentar

      Wenn man sich das Xiaomi 13 anguckt ist der Preis absolut angebracht. 4.4 Sterne bei gsmarena, 4.6 für das Xiaomi 13 Pro. Die Dinger sind quasi makellos und bis auf Kleinigkeiten gibt es nix zu bemängeln.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel