Among Us: Der Hype könnte bald ein Ende haben

Among Us: Der Hype könnte bald ein Ende haben

In "Among Us" rätselt Ihr, wer der oder die Mörder auf einem Raumschiff sind. Eines ist sicher: Jeder kann es sein. Der Hype um das Spiel ist gewaltig. Die Update-Pläne der Game-Entwickler könnten den Andrang aber schnell beenden.

Ich muss sie alle umbringen. Der rote „Imposter“-Schriftzug auf meinem iPhone-Display beschleunigt meinen Herzschlag hoffentlich unhörbar hinter den AirPods Pro. Ich höre das konzentrierte Atmen von Sebastian. Eine Tüte Pombären raschelt in den kurzen Momenten, in denen Saschas Headset die nervösen Hintergrundgeräusche nicht herausfiltern kann. Da steht Robert. Allein in Admin; er bekommt das mit der Karte wieder nicht hin. Ich wage es, und drehe ihm den mit Piratenhut geschmückten Kopf um, hoffe, dass ich keinen Report auslöse. Dann springt mein pinker Körper in den Lüftungsschacht. In meinem Kopf hallt seine erstickte Verärgerung nach. 

Hach, ich liebe Among Us. Das Game ist das wohl gehypteste Spiel im Herbst 2020 und wird plattformübergreifend auf Steam oder Mobilgeräten auf der ganzen Welt gezockt. Mein Kollege Stefan verbrachte vor ein paar Wochen seinen gesamten Urlaub mit dem Spiel und hat es zu uns in die Redaktion gebracht. Mittlerweile spiele ich in mehreren Gruppen. The Hype is real. Das Game ist großartig; eine Mischung aus Cluedo und Krimi-Dinner, wenn man Saschas oben erwähnten Chips-Konsum berücksichtigt. 

Among Us: Was macht den Hype aus?

Laut Marktforschern erlebten die Entwickler von InnerSloth im August dieses Jahres ihren zweiten Frühling. Während die Download-Zahlen auf Mobilgeräten in den Anfangsmonaten dieses Jahres stets zwischen 1,1 und 2,4 Millionen lagen, wurde das Spiel für iOS und Android im August 18,4 Millionen Mal heruntergeladen, was einem Wachstum von 661 Prozent entspricht. 

Aber was macht Among Us, ein Sci-Fi-Mystery-Game mit lustigen Hüten, eigentlich so interessant? Den aktuellen Hype zu verstehen, ist schwierig, da das Game bereits seit zweieinhalb Jahren existiert. Released wurde es am 15. Juni 2018 für Android und iOS; später im August folgte die Steam-Version für Windows PCs. Alles fing mit einer Map an. "The Skeld" ist die kleinste und wohl beliebteste Map und eignet sich vor allem für kleinere Gruppen bis sieben Personen.

among us 2
Gemeinsam zocken macht  extrem viel Spaß, vor allem per Voice Chat / © Julia Froolyks

Insgesamt können aber bis zu zehn Spieler gleichzeitig Among Us zocken und dabei von bis zu drei Saboteuren, sogenannten Imposters, durch das Raumschiff gejagt werden. Mittlerweile gibt es drei spielbare Karten, wobei zwei sehr groß und unübersichtlich sind. Meine Discord-Crew und ich tasten uns allmählich heran. 

Der Hype um das Game ist so gigantisch, dass der Spielentwickler InnerSloth den für 2021 bereits angekündigten Nachfolger "Among Us 2" auf Eis gelegt hat, um die erfolgreiche Original-Version mit allen verfügbaren Ressourcen zu supporten. Neue Features, die ursprünglich mit dem zweiten Teil kommen sollten, werden künftig in die Original-Version implementiert.

Die neuen Inhalte sind sehr umfangreich und werden das Game stark verändern: 

  • Es wird eine neue Map geben
  • Es wird In-Game-Währung geben
  • Man kann Leute melden; es gibt Moderatoren
  • Man kann (muss?) Accounts erstellen und Freundeslisten anlegen
  • Man kann mit bis zu 15 Spielern gleichzeitig spielen

Viele dieser neuen Features könnten alteingesessene Among-Us-Fans verschrecken, da das Game vor allem von seiner Anonymität, Einfachheit lebt. Keine Ingame-Währung, kein Account-Zwang, keine Freundeslisten und somit in fast jeder Runde neue Leute aus der ganzen Welt: Das ist ein sehr seltenes und außergewöhnliches Game-Modell, vor allem im Mobilebereich, und ist wohl grundlegend für den Hype des Spiels verantwortlich. Wann die Entwickler das Update planen, ist noch nicht bekannt.

Und während ich die Türen von Electrical heimlich verschließe, um Benny während seines Tasks umzulegen, sehe ich den Report-Bildschirm auf meinem Handy aufleuchten. Sebastian hat Roberts Körper entdeckt. "Also Julia war grade mit mir in Electrical", sagt Benny. Ich stimme mit zusammengebissenen Zähnen zu. Monoton. "Self Report?", sage ich dann in einer Stimmlage, die alle bereits gut durchschauen können. Einstimmig wird entschieden: Pink is sus.

Das könnte Euch auf NextPit außerdem interessieren:

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich spiele auch jetzt schon nur in privaten lobbys mit meist gleichen Spielern, das Spiel gewinnt meiner Meinung nach an Tiefe und spielspaß, wenn man sich ein wenig kennt. Wer spielt denn wirklich online mit ständig neuen Leuten? Nach der 3. Runde wo am Anfang 2 Leute das Spiel verlassen, weil sie nicht imposter waren, hat man da doch keine Lust mehr so. Für mich ändert das nichts und entsprechend bezweifle ich, dass das Update den hype beenden könnte. Dass dieser ganz natürlich abebben wird steht für mich hingegen außer Frage, wie lange das dauern wird, wird sich dann zeigen.


  • A. K.
    • Mod
    vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Hab es gestern das erste Mal ausprobiert. Finde es sehr spaßig für zwischendurch.

    Der Account muss nicht zwangsläufig schlimm sein, ich hoffe, dass damit die Funktion einhergeht, Freunde in ein Spiel einzuladen anstelle dieses umständlichen Code Systems.

    Haben auch schon mit Freunden 3-4 Runden gezockt, als wir zusammen saßen und uns gegenseitig manipuliert. Hat was von einem Gesellschaftsspiel.

    Die Einführung von Moderatoren sowie der Meldefunktion und die Erweiterung auf bis zu 15 Spieler sind auch eine sinnvolle Erweiterung, weil viele Freunde das Spiel verlassen, sobald einer ihrer Freunde raus gevoted wird. Das verkürzt sinnlos die Spielzeit und nimmt die Spannung.

    Einzig die In Game Währung hat ein negatives Geschmäckle aber Mal schauen, da gibt es ja genügend Vorbilder, die das Spielgeschehen nicht beeinflussen. Irgendwie möchten sie ja Geld verdienen.


  • Ich weiß nicht so genau ob das ein Fehler vom Schreiber war oder ich einfach was überlesen habe. Die letzte Zahl der Downloads an die ich mich aus diesem Beitrag erinnere war 18 noch was Millionen. Jedoch hat das Spiel vor 1-2 Wochen (habe nicht noch Mal nachgeschaut) bereits über 100 Mio Downloads im Playstore... ... Wollte ich nur kurz anmerken.

    Ja das mit den Accounts erstellen ist so ne Sache. Ich persönlich glaube, das man sich entweder einen Account erstellen kann oder als "Gast" spielen kann. Aber das mit den Freundelisten wäre schon sehr cool meiner Meinung nach. Vorallem wenn dort auch steht, ob die Person online ist (wovon ich ausgehe, das es dort steht), auf welcher Mao sie spielt und ob sie sich gerade in einem Spiel befindet. Achja. Und wenn man durch einen Button oder so während der Wartezeit oder so beitreten könnte, oder wenigstens der Code dort steht zum joinen.

    Das mit der Ingame Währung wäre ok, wenn man sich davon skins, Haustiere und so kaufen könnte und man sie auch ohne Echtgeld leicht erwerben könnte. Das wäre meiner Meinung nach wirklich cool.

    Das es eine Neue Maps geben wird finde ich auch gut. Ich persönlich spiele nur auf der "kleinen" weil ich mich da einfach auskenne und einen auf Detektiv machen kann XD. Aber ich weiß nicht wieso eine neue Mao das Spiel verschlechtern sollte.

    Und das 15 spieler spielen können (und dafür vielleicht ein imposter mehr?) Würde ich sogar SEEHHHRRR viel besser finden. Wenn man es nicht mit so vielen Spielern mag, kann man ja (wenn man der Host ist) das Spiel schnell bei 10 Spielern auf private stellen und dann starten.

    Alles in allem freu ich mich nach diesem Artikel sehr auf das Update. Hoffentlich kann man weiter als hast spielen (würde ich nicht machen, aber andere) und hoffentlich kommt man leicht an die Währung und hat dadurch keine Spielvorteile, wie beispielsweise schneller laufen oder so.

    Ich habe Höhe Erwartungen (auf die zwei vorherigen Punkte und die neue Map) ich hoffe das andere diese nicht haben und das Unternehmen diese Leute enttäuscht


  • Was ist das schon wieder für eine klickbait Überschrift? Als wenn diese drei Laschen Gründe zum abbruch der Qualität führen! Lächerlich


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 2 Wochen Link zum Kommentar

      Verstehe ich richtig, dass Du Dich für diesen Kommentar und Deine sehr laute Meinung hier angemeldet hast und Dich so hier bei uns in dieser Community vorstellst?

      Hallo erstmal!


    • Es wurde doch gar nichts über schlechtere Qualität geschrieben?! Außerdem steht in der Überschrift "könnte". Man sieht hier ab und an wirklich Clickbait, aber hier finde ich es nicht so.

      Ich als Gelegenheitsspieler kann sagen, dass wenigstens die Ingame-Währung auf mich abschreckend wirkt. Je nachdem, wie das implementiert wird. Ein No-Go wäre für mich z.B., sobald ich gezwungen werde etwas zu erwerben, nur damit ich nicht den Anschluss an die Leute verliere, die sich gerne das Geld aus der Tasche ziehen lassen ;)


  • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Der Hype "könnte" nicht bald ein Ende haben, er wird bald ein Ende haben ^^ So wie quasi ausnahmslos jeder von-heute-auf-morgen-Hype. Über Fall Guys redet nach gefühlt nur zwei Wochen auch kein Mensch mehr.


  • Schön geschrieben!
    Aber wenn das Update kommt, spiele ich das nicht mehr!


    • ??? Warum ??? Mehr Spieler und eine neue Map sind doch extrem gut? Nur das mit der Währung und den Accounts könnte schief gehen


  • Nie was gehört von dem Spiel oder Hype....

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!