NextPit

Unsere 5 Apps der Woche für iOS und Android

Unsere 5 Apps der Woche für iOS und Android

Wie jede Woche zeige ich Euch 5 kostenlose oder kostenpflichtige Apps, für die sich der Besuch im Google Play Store und im App Store so richtig lohnt. Dabei findet Ihr sowohl Anwendungen für Apples iOS als auch für Android. Überzeugt Euch meine Auswahl diese Woche?

Lange möchte ich nicht um den heißen Brei herumreden sondern direkt in die Auswahl der besten Apps der Woche starten. Im französischen NextPit-Forum habe ich dabei die Vorschläge der Community angeschaut und mich auch selbst in die Untiefen der bekannten App-Stores begeben. Alle nachfolgenden Apps habe ich installiert, für einige Zeit genutzt und anschließend für empfehlenswert befunden!

Split Screen Launcher: Warten auf die App-Paare in Android 12

Standardmäßig könnt Ihr im Multitasking- oder "geteilter Bildschirm"-Modus unter Android nur in bestimmten Android-Overlays zwei Anwendungen mit nur einer Verknüpfung gleichzeitig starten. Google plant allerdings, eine solche Funktion in Android 12 standardmäßig anzubieten und diesen Einfall "App Paare" zu taufen. Bis es soweit ist, könnt Ihr das Feature mit dem Split Screen Launcher nachrüsten, den mir ein NextPit-Leser vorgestellt hat.

Konkret handelt es sich bei Split Screen Launcher nicht um einen alternativen Android-Launcher, sondern einfach um eine Anwendung, mit der Ihr auf dem Startbildschirm Anwendungsverknüpfungen erstellen können, um zwei Anwendungen direkt im Split-Screen-Modus zu starten. Split Screen Launcher verwendet die Android Accessibility API, um den Multitasking-Modus auszulösen.

Erstellt also einfach ein Paar, gebt ihm einen Namen und wählt die beiden zu koppelnden Anwendungen aus, und schon geht's los. Ihr könnt auch die Anzeige der Apps ändern, indem Ihr die obere und untere App umdreht. Split Screen Launcher ist eine kostenlose Anwendung, die keine Werbung oder In-App-Käufe enthält und keine Systemautorisierung erfordert.

5 apps week 4 split screen launcher
Während wir darauf warten, dass Google diese Funktion in Android 12 integriert, könnt Ihr mit dem Split Screen Launcher bereits Anwendungspaare erstellen / © NextPit

Anycode Wallet, um Treuekarten loszuwerden.

Ich hasse Kundenkarten und alles, was mein Portemonnaie dicker als 5 cm macht und das ich im besten Falle immer bei mir tragen muss!

Wenn Ihr meine Abneigung teilt und nicht bereits eine der Alternativen zu Anycode Wallet verwendet, von denen es vermutlich zahlreiche gibt, ist diese Anwendung vielleicht einen Blick wert. Die Anwendung ist eine virtuelle Geldbörse, mit der Ihr all Eure Barcodes scannen und speichern könnt.

Treuekarten, Vitalkarten, Postversandscheine, was auch immer. Die App scannt die Codes sofort und erkennt die EAN-Nummer (European Article Numbering, der europäische Standard, der vom Handel und von der Industrie verwendet wird). Ihr könnt jeden Code benennen, eine Beschreibung und ein Ablaufdatum (z. B. für einen Gutschein) hinzufügen, die Code-Referenz kopieren / einfügen oder den Barcode einfach teilen.

Die Anwendung ist kostenlos, enthält aber Werbung. Eine kostenpflichtige Version für 3,29 Euro (Einzelkauf) ermöglicht es Euch, die Werbung loszuwerden, eigene Barcodes zu erstellen und eine unbegrenzte Anzahl von Codes zu speichern (die kostenlose Version beschränkt Euch auf 5 Codes). Der Entwickler stellt sicher, dass alles lokal gespeichert wird und dass er nichts mit Euren Barcodes macht, "im Gegensatz zu anderen ähnlichen Apps, die sie mit ihren Partnern teilen".

5 apps week 4 anycode wallet
Mit Anycode Wallet könnt Ihr EureQuittungen und Belege bedenkenlos in den Papierkorb werfen / © NextPit

Intelligente Kontakt-Erinnerung, damit Ihr die Nachrichten Eurer Freunde nicht vergesst

Aus den Augen, aus dem Sinn. Wenn Ihr wie ich ein Spezialist für "Gesehen"-Nachrichten und einsilbige Antworten drei Wochen nach Erhalt einer zunächst ignorierten Textnachricht sind, kann Smart Contact Reminder als Erinnerung dienen.

Die App kostet nichts, wirklich gar nichts! Und dabei hilft sie Euch, nicht zu vergessen auf eine Nachricht zu antworten oder jemanden zurückzurufen. Gerade im Lockdown sollten auch die Asozialsten unter uns ein wenig Zusammenhalt üben und der absoluten Isolation vorbeugen. Davon weiß ich etwas, glaubt mir ruhig!

Konkret könnt Ihr mit Smart Contact Reminder zwischen drei Arten von sozialen Kreisen unterscheiden, vom engsten bis zum entferntesten. Alles, was Ihr tun müsst, ist es, Erinnerungen einzurichten, damit Ihr nicht "vergesst", einen Freund oder ein Familienmitglied zu kontaktieren.

Die Anwendung ist kostenlos, aber eine kostenpflichtige Version (3,29 Euro) ermöglicht es Euch, erweiterte Funktionen freizuschalten, wie z. B. die Möglichkeit, eine unbegrenzte Anzahl von Kontakten zu speichern. Ich konnte keine Werbung finden, aber logischerweise müsst Ihr der App die Erlaubnis geben, auf Eure Kontakte zuzugreifen, wenn Ihr diese nicht immer manuell eingeben wollt.

5 apps week 4 smart contact reminder
Smart Contact Reminder ist das Kryptonit der Einsiedler im "New Normal". / © NextPit

"Selection", um Erinnerungen aus Eurer Zwischenablage zu erstellen

Selection ist eine Anwendung, mit der Ihr aus Textstücken, die Ihr kopiert und einfügt, Erinnerungen erstellen könnt. Die App ermöglicht es Euch, einen beliebigen Text zu kopieren und anschließend eine intelligente Erinnerung aus dem Kopierten zu erstellen.

In Google Messages oder Slack funktioniert dies nicht sonderlich gut, da dort immer die gesamte Nachricht in die Zwischenablage geschoben wird. Ich persönlich habe es vorgezogen, direkt in die App zu gehen und den Text zu kopieren/einzufügen.

Wenn Euer Kollege Euch zum Beispiel darum bittet, ihm ein Dokument zu einer bestimmten Zeit zu schicken, kopiert Ihr einfach die Nachricht, um eine Benachrichtigung zu erstellt und die wichtige "Deadline" anschließend nicht zu vergessen.

Die Oberfläche ist sehr einfach gehalten, ebenso wie das Konzept der Anwendung. Allerdings bedaure ich, dass die kostenlose Version auf 15 Sitzungen begrenzt ist, danach muss man einem einmaligen Kauf von 0,99 Euro zustimmen, um sie unbegrenzt nutzen zu können.

Ich finde es auch schade, dass ich den Zeitpunkt und die Häufigkeit der Benachrichtigungen nicht einstellen kann, die einfach sofort "aufploppen". Eine bewusste Entscheidung des Entwicklers, der glaubt, dass eine permanente Erinnerung, die nach Ablauf der Frist wieder gelöscht wird, sinnvoller ist, als mehrfach wiederholte Aufforderungen, die zugegebenermaßen schnell nerven können.

Copie de 5 apps week 4 selection
Selection verwandelt Eure Zwischenablage in einen Erinnerungsspeicher / © NextPit

"Goal Focus": Endlich Produktivitätsanwendung, die Euch keine Angst macht

In dieser wöchentlichen Auswahl von Apps, die ich Euch seit Monaten jeden Samstag anbiete, erwähne ich oft Produktivitäts-Apps. Aufgabenplaner, Listen, Zielverfolgung, etc ... Aber alle diese Apps haben gemeinsam, dass sie zu einem bestimmten Zeitpunkt stressig werden und Angst auslösen können.

Als kränklicher Prokrastinierer macht mich das Gefühl, von einem digitalen Wachhund beobachtet zu werden, der nur auf eine Sache wartet und mich daran erinnert, dass ich noch zu viele Dinge zu erledigen habe, für die ich niemals Zeit haben werde, noch weniger produktiv.

Goal Focus ist also nicht als eine weitere Produktivitäts-App gedacht, die Euch stumpf den Tagesablauf diktiert. Das Prinzip ist einfach und basiert auf Atemübungen. Ihr gebt ein Ziel ein, dass Ihr Euch zu einem bestimmten Zeitpunkt M gesetzt haben. Und anstatt eine Reihe an Erinnerungen und anderen Benachrichtigungen zu erhalten, fordert die App Euch einfach dazu auf, dieses Ziel, das schwarz auf weiß auf Eurem Bildschirm steht, zu beobachten und ein paar Minuten lang zu atmen / zu meditieren.

Woosah, wir atmen durch und entspannen uns. Nehmt Euch Zeit, über Euer Ziel nachzudenken, ohne Druck, ohne Ablenkung. Nur für ein paar Minuten nutzen wir die Gelegenheit, den Kopf frei zu bekommen, uns zu konzentrieren und all die parasitären, stressigen Sorgen zu ignorieren, die unsere Produktivität behindern.

Die Anwendung ist kostenlos, hat aber Werbung in Form eines Banners am unteren Rand des Bildschirms. Eine Premium-Version für 1,19 Euro (einmaliger Kauf) befreit Euch von der Werbung und benötigt keine Systemberechtigung.

Copie de 5 apps week 4 goal focus
Goal Focus ist die "zen-ste" Produktivitätsanwendung! / © NextPit

Was halten Ihr von dieser Auswahl? Habt Ihr bereits einige der Anwendungen auf dieser Liste ausprobiert? Was wären Eure Anwendungen der Woche? Teilt uns Eure Meinung in den Kommentaren mit!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!