Topthemen

Das Samsung Galaxy S24 kommt wohl mit einem KI-Fotoeditor

NextPit samsung galaxy s23 back cmd7
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Es wäre keine große Überraschung, wenn Samsungs Galaxy S24 bei seiner Markteinführung in diesem Monat einen starken Fokus auf KI haben würde. Die Südkoreaner selbst haben bereits angedeutet, dass das kommende Galaxy-Flaggschiff einige KI-Funktionen enthalten wird. Das Galaxy S24 könnte jedoch noch ein weiteres bemerkenswertes Tool mit künstlicher Intelligenz enthalten, das der Google-Pixel-8-Serie Konkurrenz machen könnte.

Samsung Galaxy S24 mit KI-Foto-Editor mit Google-Anleihen

Der Tippgeber Mystery Lupin hat auf X (ehemals Twitter) eine Liste der KI-basierten Funktionen des Galaxy S24 und Galaxy S24 Ultra veröffentlicht. Der Auszug hebt einige der Funktionen hervor, über die bereits in früheren Leaks spekuliert wurde. Er hingegen erwähnt aber zusätzlich eine neue generative Bearbeitung.

Demnach ist die Funktion sowohl für das Samsung Galaxy S24, S24+, als auch für das Samsung Galaxy S24 Ultra verfügbar. Sie beschreibt, wie man Objekte in Fotos verschieben oder entfernen kann. Anschließend kann sie auch die leeren Bereiche, die durch das Verschieben ausgewählter Objekte entstehen, in einen neuen Bereich außerhalb des Originalfotos mithilfe künstlicher Intelligenz erzeugen und füllen.

Die Funktion ähnelt dem Magic Editor von Google, einer exklusiven Funktion des Google Pixel 8 Pro (Test), die bekanntlich ebenfalls auf generativen KI-Funktionen basiert. Mountain View hat in einem Beispiel das KI-Feature vorgeführt, und sogar fehlende Bereiche von Objekten wie Bänke und Luftballons konnten dabei generiert werden. Vermutlich wird Samsungs generative Funktion genauso leistungsfähig sein wie der Magic Editor.

Google Magic Editor Beispielfotos
Der KI-basierte Magic Editor von Google kann leere Bereiche und vollständige Objekte generieren. / © Google

In der Beschreibung steht auch, dass die Nutzung von "Generative Edit" auf dem Samsung Galaxy S24 voraussetzt, dass man sich mit einem Samsung-Konto anmeldet und eine aktive Internetverbindung herstellt. Das deutet darauf hin, dass es sich nicht um einen vollständig integrierten KI-Prozess handelt, sondern die Cloud benötigt wird, um vollständig die gewünschten Ziele zu erreichen. Eben ähnlich wie beim Magic Editor auf dem Google Pixel 8 Pro.

Die übrigen aufgelisteten Funktionen erscheinen als Geräte eigene Fähigkeiten, darunter "Live Translate", das in die Samsung Telefon-App integriert ist, "Nightography Zoom" dient für gezoomte Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen und hoher Auflösung. Es gibt auch eine nicht bildgebende Funktion namens "Screen Display", die stabile Bildraten und eine optimierte Helligkeit beim Spielen oder Streaming bietet.

Jüngsten Berichten zufolge wird Samsung am 17. Januar in San Jose (Kalifornien) eine Veranstaltung abhalten, auf der die Galaxy-S24-Serie und möglicherweise auch der Fitness-Tracker Galaxy Fit 3 angekündigt werden sollen. Interessanterweise werden das Samsung Galaxy S24 und das Galaxy S24+ in einigen Märkten mit einem Exynos-2400-Prozessor ausgestattet sein, was darauf hindeutet, dass die Galaxy AI nicht ausschließlich auf die Snapdragon-Modelle beschränkt ist.

Werden Euch diese KI-Erweiterungen davon überzeugen, auf das Samsung Galaxy S24 umzusteigen? Teilt uns Eure Antworten in den Kommentaren mit.

Die besten Klapp-Smartphones im Test und Vergleich

  Bestes Klapp-Smartphone Beste Android-Alternative Bestes Clamshell-Smartphone Beste Foldable-Alternative Beste Clamshell-Alternative Preis-Tipp Das dünnste Klapp-Smartphone
Produkt
Bild OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Google Pixel Fold Product Image Motorola Razr 40 Ultra Product Image Motorola Razr 40 Product Image Honor Magic V2 Product Image
Test
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Test: Google Pixel Fold
Test: Motorola Razr 40 Ultra
Test: Motorola Razr 40
Test: Honor Magic V2
Preis (UVP)
  • 1.799 €
  • ab 1.899 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.899 €
  • 1.199 €
  • 899,99 €
  • 1.999 €
Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel