Erster Blick auf Android 12: Beige, rund und mit neuen Widgets

Erster Blick auf Android 12: Beige, rund und mit neuen Widgets

Im Internet sind erste Screenshots zu Android 12 aufgetaucht und ein wenig erinnern mich die Bilder an die Inneneinrichtung mancher Influencerinnen. Denn Google scheint weiter auf seinem Pastell-Look zu verharren und taucht Menüs in ein blasses beige. Viel spannender sind aber die neuen Menüs und vor allem: neue Widgets!

  • Geleakte Screenshots von Android 12 zeigen ein blasses Beige als Systemfarbe
  • Viele Elemente sind deutlich runder als noch in Android 11
  • Auch die Widgets könnte Google im neuen Handy-OS überarbeiten

Voraussichtlich müssen wir auf den Release von Android 12 noch bis September warten, doch zumindest sind nun erste Screenshots des neuen Handy-OS im Netz aufgetaucht. Ein Community-Member hat Xda-Developers die Bilder zukommen lassen und diese sehen die gezeigten Details und Funktionen durch ein geleaktes Dokument bestätigt, das die geplanten für Änderungen in Android 12 zusammenfasst.

Android 12 Screenshot 01
Android 12 soll die Verwaltung von Berechtigungen ein wenig einfacher gestalten. / © Xda-Developers

Im Gegensatz zum aktuellen Google-OS könnten die Entwickler bei Android 12 eine mutigere Richtung einschlagen. Denn waren die Änderungen in Android 11 recht gering, ändert sich optisch wohl einiges im neuen Handy-Betriebssystem. Wie Ihr auf dem ersten Screenshot sehen könnt, sind die Benachrichtigungs-Blasen dort ziemlich rund und das Farbschema erstrahlt in einem blassen beige. Während es wahrscheinlich ist, dass die Screenshots den sonst schneeweißen Light-Mode zeigen, sollt Ihr die Farben laut einem Leak aus letzter Woche aber ohnehin bald anpassen können.

Holt Android bei Widgets auf?

Neben den optischen Änderungen soll Google in Android 12 mehr Fokus auf die Privatsphäre der Nutzer legen. So könntet Ihr die Kamera, das Mikrofon und die Standortdienste bald in einem neuen Menü sperren. Die Benachrichtigung darüber, dass eine App Funktionen wie die Kamera oder den Standort nutzt, erhalten zudem einen Shortcut direkt in dieses Menü. 

Android 12 Screenshot 02
Die neuen Widgets sind nun an Kontakte geknüpft und zeigen Anrufe, Nachrichten und mehr. / © Xda-Developers

Mit neuen Konversations-Widgets versucht Google zudem augenscheinlich, die viel gelobten iOS-Widgets einzuholen. Bestimmte Kontakte bekommen hierdurch einen Platz auf Eurem Home-Screen und Android 12 informiert Euch über die neuesten Aktivitäten in Zusammenhang mit diesen Personen. Sprich, Ihr seht Geburtstage, verpasste Anrufe und die neusten Nachrichten.

Auch wenn Ihr die Screenshots noch nicht ganz für voll nehmen sollt, schließlich handelt es sich um unbestätigte Leaks, könnten sie zumindest auf Trends hinweisen, die Google in Android 12 einschlägt. Was haltet Ihr von den Bildern?

Quelle: Xda Developers

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Nobody vor 2 Wochen

    Genau. Wir Android nutzer haben es Apple zu verdanken das die "unglaublich hässlichen " Widgets jetzt so " Super schön " wie bei Apple werden. Danke Apple. 🙏

26 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich vermisse die Bunte 3 D Zeit von 2012, mittlerweile sieht mir Android IOS sehr ähnlich ...


  • Gestern lag ich mit dem Knie im MRT und beim Anblick des beigen Siemens-Gerätes ber mir dachte ich so "Herrgott, sieht das Sch... aus, ist das schon so alt oder ist die Farbe einfach altbacken?" Und dann sehe ich das hier.

    lolo


  • C. F.
    • Blogger
    vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Beige?


    Beige. Passt zu einem rosa Girly-blink-blink-Phone....


  • Keine Ahnung, ich vermisse da nichts, und wüsste auch nicht, was Google verbessern sollte bei den Widgets. Nutze z.B. die Google Kalender App, ist zeitlos gut. Ansonsten bieten mir fast alle App-Drittanbieter wunderbare Widgets. z.B Wetteronline, Spotify, mein Hamburger Verkehrsverbund etc. etc. Was fehlt Euch denn? Ich gebe zu, ich kenne IOS nicht, was geht mir denn da schönes durch die Lappen?


  • Ich muss ehrlich sein, dass ich die Widgets von iOS nicht kenne - aber liegt die Sache nicht eher in der Hand der App-Programmierer, als bei Apple oder Google?

    Denn bei Android gibt es ja auch unendlich viele Widgets für eigentlich jeden Anwendungsfall - sofern man die passende App installiert hat?

    Liegt es vielleicht einfach daran, dass die Apps grundsätzlich auf iOS optisch schöner dargestellt werden, was bei den Widgets einfach genauso ist?


  • Mal sehen, was sich davon bewahrheitet... Das mit den Benachrichtigungen für Kamera/Mikrozugriffe finde ich bei meinem iPad ganz gut, ware auch toll, wenn Android aufholt. Wie das mit dem Berechtigungs-Manager wird.... mal abwarten. Ich persönlich würde mich über Einstellugen freuen, bei denen man bestimmten Apps den Internet-Zugriff verweigern kann. Momentan geht das nur mit Drittanbieter-Apps, waäre aber in Android implementiert natürlich besser.


  • Gefällt!


  • Ich habe schon immer haufenweise Android-Widgets zur Auswahl. Und ich konnte die entgegen iOS schon immer nach Belieben platzieren. Wo genau ist da jetzt Google hinterher?


  • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Also der Farbton wäre absolut nicht meins... es sieht alt und irgendwie dreckig aus. Dreckiges Weiß. Aber gut, anderen dürfte es sicherlich gefallen - zumal ja angeblich "Themes" oder der Ansatz davon auch kommen sollen.

    Das mit den Widgets ist aber schon wieder witzig. 10 Jahre lang ignoriert Google Widgets quasi völlig und kaum bringt sie Apple, macht Google was... mal schauen wie viele Android-Fans dann anfangen, die neuen Widgets zu loben, nachdem man sie bei iOS für schlecht erklärt hat ^^


    • Ich weiß jetzt nicht was du mit 'Widgets ignorieren' meinst, aber das im Text genannte konnte schon mein erstes Android Smartphone von 2010. Gerade wegen der tollen Widget-Unterstützung Googles, da können nämlich Drittanbieter eigene Widgets erstellen...
      Mir wurden auf meinem Startbildschirm häufig genutzte Kontakte (automatisch sortiert) angezeigt, ob einer von denen heute Geburtstag hat und aktuelle/ungelesene SMS (bestimmte) Kontakte.


      • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Ich meinte mit "ignorieren", dass sie zwar seit quasi Anfang von Android da sind, aber Google sie so ziemlich nicht ein einziges Mal verbessert oder auf den neusten Stand gehoben hat... gefühlt 99% aller Widgets, die es bei Android gibt, sehen aus und funktionieren wie aus Android 2.3 Zeiten. Erst als iOS14 kam, so wirkt es jedenfalls, hat Google gemerkt, dass sie ja auch Widgets bei Android haben und da vielleicht mal was machen sollten.


      • Genau. Wir Android nutzer haben es Apple zu verdanken das die "unglaublich hässlichen " Widgets jetzt so " Super schön " wie bei Apple werden. Danke Apple. 🙏


      • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Und wieder ein einfach nur dümmlicher und unnötiger Kommentar deinerseits...


      • @Tim: Meintest du deinen eigenen Kommentar?
        Gefühlt machst du immer alles was nicht von Apple kommt schlecht.

        Wie schon geschrieben: Das hier genannte konnte mein Handy schon vor 10 Jahren. Auch in 'schön'. Google kann doch nichts dafür, dass du dir nur schrottige Apps/Widgets anguckst und/oder einen schlechten Geschmack hast.
        Die Widgets haben sich seitdem auch weiterentwickelt. Das einzig 'neue' hier ist jetzt halt, dass Google auch eigene Widgets zur Verfügung stellt.


      • @Markus: Zwar ist das alles Geschmacksache, dennoch gebe ich Tim recht. Es ist einfach so, dass sich gefühlt in den letzten 10 Jahren bei den Widgets nichts getan hat. Eben mein Xperia XZ Premium aus der Schublade geholt, zig Widgets angeschaut und die mit meinem iPhone verglichen. Ich finde sie - sorry - ziemlich scheußlich. Das Google jetzt was ändert, war mir nach der Veröffentlichung von iOS 14 klar. Was das angeht, waren sie in den ganzen Jahren ziemlich konkurrenzlos und "mussten" nichts ändern.


      • Man darf ja auch nicht vergessen, dass man in der Regel nicht nur ein Widget nutzt. Und wenn du dann mehrere auf einem Screen hast, dann sieht das halt schnell nach Kraut und Rüben aus, weil es keine einheitliche Gestaltungsrichtlinie bei Android gibt. Da gibt's Widgets, die sehen 2021 immer noch so grottig aus wie Windows 3.11.


      • Genauso wie 90% von deinen 'Kommentaren' , lol. ;-)


      • @Nik M.
        Dir geht's auch bloß ums Stänkern, oder?
        Wäre schön, wenn du mal sachliche Beiträge leisten könntest.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!