NextPit

Google Pixel Tablet: Smart-Home-Display zum Mitnehmen

Google Pixel Tablet charging dock smart stand
© Google

Google hat sein erstes Pixel-Tablet weiterhin unter Verschluss gehalten, obwohl es bereits im Mai zur Entwicklerkonferenz angekündigt wurde. Auf dem "Made By Google"-Event wurden "nur" die beiden Pixel-7-Smartphones und die Google Pixel Watch angekündigt. Der Suchmaschinengigant war jedoch so nett, die Bauweise und das Lade-Lautsprecher-Dock seines Pixel Tablets zu enthüllen.

  • Auf dem Google-Event wurde das Pixel Tablet erneut angeteasert.
  • Das Unternehmen bestätigte ein aufladbares Lautsprecher-Dock für das Tablet.
  • Das Pixel Tablet ist mit dem Tensor-G2-Prozessor ausgestattet, der auch im Pixel 7 zum Einsatz kommt.

Berichten zufolge wird das Pixel Tablet mit einer kabellosen Ladestation ausgestattet sein, die es in ein intelligentes Display, wie den Nest Hub Max verwandeln kann. Das Dock, welches zumindest gestern vorstellig wurde, wird auch einen Lautsprecher enthalten, der den Google Assistant für Smart-Home-Befehle nutzen kann, wenn das Tablet angedockt ist. Es ist noch nicht klar, ob das Dock optional oder zusammen mit dem Google Pixel Tablet geliefert wird.

Design und Prozessor des Google Pixel Tablets

Neben dem Dock hat Google auch verraten, dass das Tablet dem Premium-Design des Pixel 7 Duos folgt. Google gab bekannt, dass das Pixel Tablet aus einem Gehäuse aus recyceltem Aluminium besteht, das mit einer Nano-Keramik-Oberfläche ummantelt ist. Die Ecken des Tablets sind abgerundet, und die Ränder rund um den Bildschirm sind moderat. Es wird in den Farben Schwarz und Weiß erhältlich sein.

Google Pixel Tablet colors
Hier ist das Google Pixel Tablet mit Aluminiumgehäuse und Nano-Keramik-Oberfläche zu sehen. / © Google / Screenshot by: NextPit

Was das Display angeht, so hat Google noch nichts über die tatsächliche Größe und Art des Displays verraten. Es wird aber erwartet, dass die Stifteingabe unterstützt wird. Außerdem gibt es eine Front- und auf der Rückseite eine Hauptkamera. Googles erstes Pixel Tablet ist mit dem hauseigenen Tensor-G2-Chipsatz ausgestattet, der auch im aktuellen Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro zum Einsatz kommt.

Wann bringt Google das Pixel Tablet auf den Markt?

Die Preise für das Pixel Tablet sind noch nicht bekannt. Es soll aber ein Premium-Tablet sein, so Mountain View. Google könnte sein erstes Pixel-Tablet Anfang nächsten Jahres auf den Markt bringen. Es zusammen mit dem preiswerten Google Pixel 7a zu erwarten, das für August 2023 geplant ist, wäre etwas weit hergeholt, da das Gerät bereits mehrfach angeteasert wurde.

Wenn Google sein kommendes Tablet als Smart-Home-Display positioniert, glaubt Ihr, dass auch andere große Namen wie Apple und Amazon Tablets mit denselben Funktionen auf den Markt bringen könnten? Unser Kommentarbereich ist offen, und wir hören Euch zu.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • PIXEL6 vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Freu mich drauf, wird gekauft.


  • Oleole vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Finde das einen cleveren Move von Google. Sie verbinden ihren Fokus auf Smart Home mit einem Tablet oder umgekehrt. Bei den bisherigen Smart Displays fand ich es immer schade, dass sie nicht portabel waren.


  • pierrecinema vor 1 Monat Link zum Kommentar

    wird Zeit
    .mein Pixel c macht der akku schlapp

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!