NextPit

Gratis statt 2,99 €: Mit dem iPhone den Nachthimmel entschlüsseln

Gratis statt 2,99 €: Mit dem iPhone den Nachthimmel entschlüsseln

Sehen wir gerade einen zunehmenden oder abnehmenden Mond am Nachthimmel? Mit der iOS-App "LunarSight" findet Ihr das mit unzähligen Zusatzinfos heraus. Da Ihr Euch die iOS-App aktuell kostenlos auf Euer iPhone holen könnt, stelle ich Euch die Anwendung für NextPit vor.


  • App "LunarSight" für iOS aktuell umsonst, kostet sonst 2,99 Euro
  • Anwendung sammelt unzählige Infos zur aktuellen Mondphase und zum astrologischen Kalender
  • Deutsche Sprachausgabe verfügbar, Mondkalender sogar als Widget auf dem Homescreen

Einen Tag nach Halloween sind viele von uns noch von einer mystischen Stimmung verzaubert. Da passt es gut, dass ich Euch am 1. November eine Astronomie-App für iOS als Gratis-App herausgesucht habe. "Lunar Sight" kostet üblicherweise 2,99 Euro und enthält zahlreiche, detaillierte Informationen zur aktuellen und zukünftigen Mondphase.

Nehmt Ihr gerne Mondfotos auf, könnt Ihr bequem schauen, wann der Mond aufgeht und wann er seinen Höhepunkt am Nachthimmel erreicht. Seid Ihr eher Astronomie-Fans, gibt es auch Infos zum Phasenwinkel, der aktuellen Entfernung und zu weiteren Positionsdaten. Die Informationen werden live geupdated und können auch für die Vergangenheit und die Zukunft betrachtet werden.

Lohnt sich der Download von LunarSight?

Als kostenlose App lohnt sich das Ausprobieren natürlich auf jeden Fall. Zumal die Anwendung weder Werbung, noch In-App-Käufe enthält. Auf lange Sicht werdet Ihr LunarSight aber etwas abgewinnen, wenn Ihr Euch entweder für Astronomie oder für Astrologie interessiert. Denn neben detaillierten Infos zur Lage des Trabanten seht Ihr auch die Positionen der Sonne und des Mondes im astrologischen Rad.

LunarSight NextPit
LunarSight überzeugt mit einem schönen Design und einer einfachen Bedienbarkeit. / © SD9 Software / NextPit

Dazu gibt es Ephemeride in Kalenderform und einen Mondphasenkalender, den Ihr Euch auch als Widget auf den Startbildschirm legen könnt. Als weiteres Widget könnt Ihr auch ein Renderbild der aktuellen Mondphase wählen. Design und Bedienbarkeit sind super hochwertig und ich denke, LunarSight ist eine gute Ergänzung zu Apps wie "Night Sky", die Euch über Sternenbilder und mehr informiert.

Ist der Download von LunarSight sicher?

Auf Wunsch passt LunarSight die gezeigten Informationen an Euren Standort an. Hierfür müsst Ihr natürlich Euren Standort freigeben, allerdings reicht die grobe Freigabe, die es in iOS 15 gibt. Anschließend fragt Euch LunarSight weder nach einem Namen, noch nach einer E-Mail-Adresse. Angaben zum Datenschutz hat der Entwickler "SD9 Software" nicht gemacht. Dafür gibt es einen Link zur Datenschutzrichtlinie.

Diese schaut nach einem Standard-Formular aus. Ihr werdet darüber informiert, dass bestimmte Daten zu Analysezwecken genutzt werden. Zu guter Letzt: LunarSight ist im AppStore mit 4,3 von 5 Sternen bewertet worden. Dabei gab es 32 Nutzer:innen, die abgestimmt haben.

Wie würdet Ihr LunarSight bewerten – und interessiert Ihr Euch für derartige Apps? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Karsten vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Gibt's sowas ähnliches auch für Android?


    • Benjamin Lucks
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Hi Karsten!

      Auf die schnelle hab' ich bei der Suche nach "LunarSight" ein paar Alternativen gefunden. Persönlich kenne ich aber keine davon, da musst Du dich mal durchprobieren ;)