Mit oder ohne Tarif: Jetzt noch das Honor Magic 5 Lite vorbestellen

Update: Jetzt mit neuem Vorbesteller-Deal
honor magic 5 lite 02
© Honor | edit by NextPit

Das Honor Magic 5 Lite ist vor seinen Serienkollegen bereits offiziell vorgestellt worden und schon gibt es den ersten spannenden Deal bei Media Markt und Saturn zu haben. Denn mit dem hauseigenen Tarif "Super Select M" zahlt Ihr gerade einmal 12,99 Euro monatlich und bekommt noch eine kleine Zugabe on top. In unserem Tarif-Check erfahrt Ihr, ob sich der Deal lohnt oder Ihr Euch hier die Finger verbrennt.

Es ist bald so weit und die MWC 2023 startet in Barcelona. Ab dem 27. Februar stellen verschiedene Hersteller hier neue Geräte und Produkte vor. Natürlich ist NextPit dort ebenfalls vertreten, um Euch auf dem Laufenden zu halten. Auch Honor wird während der Messe zugegen sein und stellt unter anderem das Honor Magic 5 Lite offiziell vor, doch bei Media Markt (zur Tarifübersicht) könnt Ihr das Gerät schon jetzt vorbestellen und erhaltet es pünktlich Anfang März dann nach Hause geliefert. 

Das Honor Magic 5 Lite ist ein Mittelklasse-Smartphone mit einem 6,67 Zoll großen Curved-AMOLED-Display. Die Bildwiederholrate beträgt hier 120 Hz und Bilder werden mit 2.400 x 1.080 Pixeln aufgelöst. Für die nötige Leistung sorgt der Snapdragon 695 mit einer Adreno-619-GPU und einer Speicherkonfiguration von 6 GB RAM und 128 GB UFS-2.2-Speicher. Auf der Rückseite befindet sich ein Triple-Kamerasystem, bestehend aus einer 64-MP-Haupt-, einer 5-MP-Ultraweitwinkel- und einer 2-MP-Makro-Kamera. 

Der 5.100-mAh-Akku sorgt zudem dafür, dass Ihr bis zu drei Tage ohne Stromzugang mit dem Smartphone auskommt. In seinem Artikel zum Honor Magic 5 Lite erzählt Euch mein Kollege Matt noch weitere Einzelheiten zum neuen Honor-Handy.

Lohnt sich der Honor-Deal von Media Markt und Saturn überhaupt?

Neben dem neuen Midranger schließt Ihr hier den hauseigenen Mobilfunktarif von Media Markt und Saturn ab. Dieser bietet Euch 11 GB Datenvolumen im Monat und eine Download-Bandbreite von maximal 50 MBit/s. Ihr befindet Euch mit dem "Super Select M" zudem im 4G-Netz der Telefónica. Während der Mindestlaufzeit von 24 Monaten zahlt Ihr jeden Monat 12,99 Euro, sowie einmalig 29 Euro für das Honor Magic 5 Lite und 29,99 Euro als Anschlussgebühr. Bringt Ihr zudem Eure Rufnummer mit, erhaltet Ihr einen Wechselbonus in Höhe von 30 Euro.

Honor-Deal-Übersicht

Eigenschaft Honor-Deal
Tarif Super Select M im Telefónica-Netz
Datenvolumen 11 GB
Bandbreite max. 50 MBit/s
5G Nein
Mindestlaufzeit 24 Monate
Monatliche Kosten 12,99 Euro
Einmalige Gerätekosten 29,00 Euro
Anschlussgebühr 29,99 Euro
Versandkosten 4,95 Euro
Wechselbonus - 30,00 Euro
Gesamtkosten 345,70 Euro
Reguläre Gerätekosten 319,00 Euro
Effektive monatliche Tarifkosten ~ 1,11 Euro
  Zum Angebot bei Media Markt*Zum Angebot bei Saturn*

Wie Ihr der Tabelle entnehmen könnt, amortisieren sich die Kosten hier fast. Das Honor Magic 5 Lite erhaltet Ihr bei Media Markt und Saturn ohne einen Tarif für 319 Euro. Dafür müsst Ihr das Smartphone lediglich in Euren Warenkorb legen und schon gibt es einen Direktabzug über 50 Euro. Bei diesem Deal zahlt Ihr somit ca. 1,11 Euro monatlich für den Tarif obendrauf,. 

Beachtet allerdings noch einige Punkte. Denn einerseits ist die Bandbreite von maximal 50 MBit/s nicht gerade herausragend und auch der fehlende 5G-Zugang macht das verbaute Modul im Smartphone eher nutzlos mit diesem Tarif. Andererseits befindet sich kein Ladegerät im Lieferumfang. Dieses könnt Ihr allerdings für einen Euro dazu bestellen. Dabei handelt es sich sogar um den "Super Charge Power Adapter" mit einer Leistung von 66 Watt. 

Was haltet Ihr von dem Deal? Wäre das Honor Magic 5 Lite eine spannende Alternative zu Midranger-Boliden von Samsung oder Xiaomi? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Dustin Porth

Dustin Porth
Werkstudent - Editorial

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Dort lernte ich Technik erst so richtig lieben und verfasste neben Reviews ebenfalls Tests. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was auch nur entfernt mit Technik zu tun hat.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Britta vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Klingt gut kann ich aber nicht zahlen leider