NextPit

Kostenlos statt 2,59 €: Diese Foto-App bringt Ordnung in Eure Bildergalerie

Kostenlos statt 2,59 €: Diese Foto-App bringt Ordnung in Eure Bildergalerie

Unsere heutige kostenlose App des Tages ist Graphie, eine Foto-App für Android, mit der Ihr die EXIF-Daten Eurer Bilder anzeigen und bearbeiten könnt. Die Graphie-App ist im Google Play Store vorübergehend kostenlos statt für 2,59 Euro erhältlich.


  • Die Werbeaktion für Graphie läuft in 6 Tagen ab
  • die App wird im Play Store nur mit 3 Sternen bewertet
  • Graphie enthält keine Werbung und keine In-App-Käufe

+++ Der Black Friday bei NextPit – alle Artikel im Überblick +++


Graphie ist eine Foto-App für Android, mit der Ihr in der täglichen Praxis die Metadaten Eurer Fotos anzeigen und ändern könnt. Das ist praktisch, um bestimmte technische Informationen zu sehen, aber auch die Geolokalisierung Eurer Schnappschüsse und vieles mehr.

free app graphie 25 11 2021
Diese Woche keine App zum Notizen machen / © NextPit

Warum lohnt sich der Download von Graphie?

Ich persönlich komme manchmal in meiner Fotogalerie durcheinander, wenn ich ein Smartphone teste. Ist dieses Nachtfoto mit oder ohne Nachtmodus aufgenommen worden? Aber auch außerhalb der Arbeit frage ich mich manchmal, wann oder wo ich dieses tolle Erinnerungsfoto gemacht habe, an das ich mich nicht mehr erinnern kann.

Mit Graphie seht Ihr Euch die EXIF-Informationen Eurer Bilder an. Diese EXIF-Daten aka "Exchangeable Image Files" sind eine Sammlung von Informationen zu jedem Foto, die in einem standardisierten Format präsentiert werden. Diese Daten werden von der Foto-App Eures Smartphones während der Aufnahme automatisch generiert. Sie werden bei den Formaten JPG, TIFF und RAW in der Bilddatei gespeichert.

Graphie ermöglicht Euch die manuelle Bearbeitung der gängigsten EXIF-Tags (indem Ihr die zu ändernden Daten jedes Mal neu eingebt) oder die Verwendung vordefinierter Einstellungen. Informationen wie Blende, ISO-Stufe, Brennweite usw. habt Ihr jederzeit im Blick. Die Anwendung bietet auch die Möglichkeit, die dominanten Farben einer Aufnahme zu extrahieren und den Ort zu finden, von dem aus sie aufgenommen wurde.

Die App wird im Play Store bei 66 Bewertungen seltsamerweise nur mit 3 von 5 Sternen bewertet, wurde aber nur über 1000 Mal heruntergeladen, was dies erklären könnte. Zu den negativsten Kommentaren gehört, dass die App auf manchen Smartphones nicht immer alle Fotos erkennt oder dass sie Fotos von einem externen Speicher (microSD) nicht immer berücksichtigt.

Respektiert Graphie Eure persönlichen Daten?

Graphie wird von einem unabhängigen Entwickler (nein, wirklich?) mit Sitz in der Ukraine entwickelt. Sein Profil im Play Store lautet Pavel Rekun, der versichert, dass seine Apps "werbefrei und frei von Müll" sind.

In seiner Datenschutzerklärung versichert er, dass seine App keine vertraulichen Daten über seine Nutzer:innen sammelt. Die einzigen Daten, die gesammelt würden, seien jene, die zur Fehlerbeseitigung dienen und die Ihr über die Formulare zur Fehlermeldung übermitteln könnt.

"Wir sammeln keine persönlichen Daten wie E-Mail-Adressen, Ihren Namen, Ihre Adresse usw.", sagte er. Außerdem zählt Firebase die Anzahl der aktiven Nutzer:innen und die Häufigkeit, mit der sie die Anwendung nutzen. Es werden keine weiteren Informationen gesammelt."

Ebenfalls 1 Monat lang kostenlos: Waipu.tv
Fast 170 TV-Sender auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig

Wie ist Eure Meinung zu Graphie? Ist das ein Tool, welches Ihr nutzen würdet, um Eure Foto-Sammlung in Ordnung zu halten, oder habt Ihr es sogar bereits im Einsatz? Schreibt es uns in die Kommentare.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ralf Malberg vor 16 Stunden Link zum Kommentar

    Von wegen für lau, die App kostet im Play Store 2,59 Euro


  • Andy vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Tag... Im Artikel steht:
    "Sein Profil im Play Store lautet Pavel Rekun, der versichert, dass seine Apps "werbefrei und frei von Müll" sind.
    In seiner Datenschutzerklärung versichert er, dass seine App keine vertraulichen Daten über seine Nutzer:innen sammelt. Die einzigen Daten, die gesammelt würden, seien jene, die zur Fehlerbeseitigung dienen und die Ihr über die Formulare zur Fehlermeldung übermitteln könnt"

    Die Wahrheit ist, dass diese normalerweise kostenpflichtige App 6 Trackingmodule enthält - darunter von 3 verschiedene Werbenetzwerken. Siehe Bericht von Exodus:
    https://reports.exodus-privacy.eu.org/de/reports/com.graphite.graphitecomics/latest/#trackers

    Alternativ empfehle ich da lieber "Photo EXIF Editor". In der kostenlosen Version beschränkt sich die App (immerhin) auf Module von Google:
    https://play.google.com/store/apps/details?id=net.xnano.android.photoexifeditor