Mi 10T: Xiaomi zeigt sein günstiges Monster-Smartphone

Mi 10T: Xiaomi zeigt sein günstiges Monster-Smartphone

Auf diese Smartphones haben wir uns gefreut! Xiaomi hat das neue Mi 10T vorgestellt samt einer Lite-Version und einem Pro-Modell. Alle drei neuen Xiaomi-Handys können sich nicht nur aus technischer Sicht sehen lassen. Der chinesische Hersteller kehrt utopischen Preisen wieder den Rücken.

Ein Qualcomm Snapdragon 865 mit 5G-Modem, eine Triple-Kamera mit 108-Megapixel-Sensor und ein LC-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz. Das sind die Highlights des neuen Xiaomi Mi 10T Pro. 

Xiaomi selbst spricht vom "besten LCD-Display, das derzeit in einem Smartphone verbaut ist". Das AdaptiveSync-Display soll sich automatisch an den Inhalt anpassen und so beispielsweise Filme mit 48 Hz, Serien mit 50 Hz und Spiele mit bis zu 144 Hz wiedergeben. Erwähnenswert ist auch noch der integrierte Lesemodus 3.0, der auf dem 6,67 Zoll Display eine Papierstruktur simulieren soll und gleichzeitig den Blauanteil im Display runterschraubt. 

Mi 10T Pro 108mp Mix 09
Das Xiaomi Mi 10T Pro kommt mit 6,67-Zoll-LCD-Panel / © Xiaomi

Auf der Rückseite verbaut Xiaomi beim Pro-Modell der neuen Mi-10T-Reihe eine Triple-Kamera mit einem 108-MP-Hauptsensor mit optischer Bildstabilisierung (OIS). Mit der Kamera können Nutzer Videos in 8K-Auflösung aufnehmen, was zugegebenermaßen im Jahr 2020 mangels Wiedergabegeräten und enormen Datenmengen noch nicht wirklich sinnvoll ist.

Die Triple-Kamera des Mi 10T Pro im Überblick

  • 108 MP: Hauptkamera: 1/1,33”; ƒ/1,69; 1,6 μm (4 in 1 Super Pixel); FOV 82°; OIS; 7P-Objektiv
  • 13 MP: Ultraweitwinkel-Kamera: 1/3,06”; 1,12 μm; ƒ/2,4; FOV bis zu 123°; 5P-Objektiv
  • 5 MP: Makro-Kamera: 1/5”; 1,12 μm; ƒ/2,4; FOV 82°; AF (2 cm bis 10 cm)
  • 20 MP: Selfie-Frontkamera: 1/3,4”; 1,6 μm (4 in 1 Super Pixel); ƒ/2,2; FOV 77,7°; 5P-Objektiv

An der Front setzt Xiaomi auf eine 20-Megapixel-Selfiekamera, die als Stanzloch linkszentriert im Display liegt. Dem Snapdragon 865 mit 5G-Modem stehen 8 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher zur Verfügung. Zwei Speichergrößen von je 128 GB oder 256 GB UFS 3.1 stehen Interessenten hier zur Wahl. Der interne Speicher kann nicht per microSD-Karte erweitert werden. 

Das ganze technische Setup wird von einem 5.000-mAh-Akku mit Strom versorgt, der sich zudem per 33 Watt Fast Charging zügig wieder aufladen lässt. Die Preisgestaltung sieht attraktiv aus. Xiaomi hat vor allem aufgrund des LD-Panels statt OLED den Preis drücken können. Somit kommt das Mi 10T Pro in den Farben Schwarz und Silber zum Preis von 599,99 Euro in den Handel. Die größere Speicherversion mit 8 GB RAM und 265 GB Speicher ist zudem in der Farbe Blau erhältlich und kostet 649,00 Euro.

Xiaomi Mi 10T: Weniger Kamera und noch günstiger

Für unter 500 Euro finden Sparfüchse in der Basis-Version des Mi 10T ähnlich gute Technik vor. Beim Mi 10T müsst Ihr allerdings mit einer 64-MP-Triple-Kamera vorlieb nehmen. Außerdem ist das Basis-Modell nur in der Speichergröße mit 128 GB verfügbar und lässt sich ebenfalls nicht durch eine Speicherkarte erweitern. Statt 8 GB kommen zudem 6 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz.

Mi 10T 64mp Mix 02
Das neue Mi 10T kommt mit abgespeckter Kamera, bietet aber ansonsten richtig viel / © Xiaomi

Xiaomi Mi 10T Lite: Die meisten Abstriche für unter 300 Euro

Das günstigste Mitglied der Mi-10T-Reihe kommt mit 6,67 Zoll 120-Hz-Display und Quad-Kamera mit 64-MP-Hauptsensor. Das Mittelklasse-Smartphone setzt auf den Snapdragon 750G und ist somit ebenfalls 5G-fähig. Als Akku kommt eine 4.820-mAh-Zelle zum Einsatz, die ebenfalls per 33 Watt Fast Charging aufgeladen wird.

mi10tlite
Viele Abstriche machen Käufer beim Mi 10T Lite, dafür spart Ihr aber kräftig im Vergleich zum Pro-Modell / © Xiaomi

Im Gegensatz zu den teureren Modellen lässt sich der interne Speicher von 64 GB oder 128 GB UFS 2.1 per MicroSD-Karte erweitern. Bei allen Modellen kommen 6 GB LPDDR4x RAM zum Einsatz. Je nach Speichergröße zahlt Ihr für das neue Xiaomi Mi 10t Lite 279,99 Euro oder 349,99 Euro und könnt zwischen den Farben Grau, Blau und Gold wählen.

Xiaomi Mi 10T-Reihe: Technische Daten

Bla 
Spezifikationen Xiaomi Mi 10T Xiaomi Mi 10T Pro Xiaomi Mi 10T Lite
Display

6,67 Zoll / 144 Hz / LCD FHD+ (2.440 x 1.080 px)

6,67 Zoll / 144 Hz / LCD FHD+ (2.440 x 1.080 px)

6,67 Zoll / 120 Hz / LCD FHD+ (2.400 x 1.080 px)
Prozessor Qualcomm Snapdragon 865 mit 5G Qualcomm Snapdragon 865 mit 5G Qualcomm Snapdragon 750G mit 5G
Akku 5.000 mAh mit 33 Watt Fast Charging 5.000 mAh mit 33 Watt Fast Charging 4.820 mAh mit 33 Watt Mi Fast-Charge
Speicher 6 GB / 128 GB UFS 2.1 8 GB LPDDR5 / 128 GB / 256 GB UFS 3.1 6 GB LPDDR4x / 64 GB / 128 GB UFS 2.1
Erweiterbar per microSD
Kamera 64 MP: Hauptkamera
13 MP: Ultraweitwinkel-Kamera
5 MP: Makro-Kamera
20 MP: Selfie-Frontkamera
108 MP: Hauptkamera
13 MP: Ultraweitwinkel-Kamera
5 MP: Makro-Kamera
20 MP: Selfie-Frontkamera
64 MP: Hauptkamera
8 MP: Ultraweitwinkel-Kamera
2 MP: Makro-Kamera:
2 MP: Tiefensensor
16 MP: Selfie-Frontkamera
Preis 6 GB / 128 GB: 499,90 Euro 8 GB / 128 GB: 599,90 Euro
8 GB / 256 GB: 649,90 Euro
6 GB / 64 GB: 279,90 Euro
6 GB / 128 GB: 349,90 Euro

Das könnte Euch auf NextPit außerdem interessieren:

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Schade, das war die Möglichkeit, das Mi 9T zu "modernisieren". Das 144 Hertz-Panel ist ja nett aber leider kein OLED. Dazu wieder mit Notch bzw ohne Popup-Kamera. Die Klinke fehlt auch so wie es aussieht.. Sehr, sehr schade. Für das Geld natürlich trotzdem nett aber kein Gesamtpaket mehr wie das 9T.


  • Kein OLED? Und das für den Preis? Ein Witz. Und dann schön Werbung im ganzen System verteilt? Niemals.
    Wundert mich echt, dass das mit der Werbung nie erwähnt wird. Das geht überhaupt nicht.


  • hmmm, die Leute die ich kenne, denen der Unterschied zwischen LCD und OLED egal ist, würden keine 600 Euro für ein Handy ausgeben. Für mich ist das ein fauler Kompromiss bei ansonsten guten Daten. Schade.


  • wieso wird bei den Angaben auf die Abmessungen verzichtet?


  • Was für ein Reinfall.
    Da versucht man für 700€ ein LCD Display an den Mann zu bringen, keine Qi Lademöglichkeit, kein erweiterbarer Speicher, kein Always On Display...
    FÜR 700€?
    Das ist für mich der größte Blender des Jahres...
    Dann lieber zum Flagschiff M10 Pro greifen, das hat wenigstens ein paar Dinge die den Preis rechtfertigen und ist inzwischen günstiger wie diese "Lite Version"


  • Xiaomi macht sich immer mehr. Freut nicht nur mich sondern auch meine Aktien :D

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!