NextPit

Neues Antivirus-Feature bei NordVPN: Jetzt nutzen für nur 2,89 € im Monat

NordVPN March Advertorial
© NordVPN

Zu den sicheren Verbindungen bei NordVPN kommt jetzt ein weiteres Highlight hinzu. Denn der VPN-Anbieter launcht einen neuen Antivirus-Schutz, mit dem dem Ihr gegen Cyber-Viren, Tracker und Malware geschützt seid. Wir stellen Euch das neue Feature vor und verraten, wie Ihr Euch das Zwei-Jahres-Abonnement mit einem Rabatt von 72 Prozent sichert.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Hört Ihr regelmäßig Podcasts oder schaut YouTube-Videos, wisst Ihr sicher über die Vorteile eines VPNs Bescheid. Anbieter wie NordVPN ermöglichen es Euch, Ländersperren zu umgehen, sicherer im Internet zu surfen und die Streaming-Kataloge ferner Länder zu erkunden. Vertraut Ihr dabei auf NordVPN, profitiert Ihr ab sofort von einem neuen Antivirus-Schutz.

Zum Start des neuen Antivirus-Features rabattiert NordVPN sein Zwei-Jahres-Abonnement um satte 60 Prozent. Die monatlichen Kosten sinken dabei auf gerade einmal 2,89 Euro – so spart Ihr gegenüber dem normalen Monatsabo auf zwei Jahre gerechnet satte 72%! Das Angebot sichert Ihr Euch direkt über den Link direkt über diesem Absatz. Seid Ihr noch unsicher, fassen wir Euch die Vorteile des neuen Antivirus-Features zusammen.

Antivirus-Software ohne Hardwarelast

Um die Sicherheit seiner Nutzer weiter zu erhöhen, hat NordVPN einen neuen Antivirus-Schutz in seine VPN-Software integriert. Der Clou dabei ist, dass die Erkennung und Abwehr von Viren, Trackern und Malware nicht etwa auf Eurem Computer oder Smartphone sondern direkt auf dem Server funktioniert. Dadurch schafft es Malware nicht nur gar nicht auf Euer Endgerät, die Software belastet die Leistung Eurer Hardware auch nicht.

NordVPN Screenshot
Die Nutzung von NordVPN ist dank intuitiver Apps sehr einfach. / © NextPit

Neben der Abwehr schädlichen Dateien kümmert sich NordVPN bei aktivierter VPN-Verbindung auch um Eure Privatsphäre und sorgt für einen besseren Komfort beim Surfen. Denn obwohl die VPN-Verbindung Euch schon durch Verstecken Eurer IP-Adresse schützt, blockiert der Anbieter Tracker komplett. Das gleiche passiert mit Werbeeinblendungen, die bei vielen Seiten wirklich aggressiv sein können oder Euch gar auf gefährliche Webseiten locken.

Wie viel Schad-Software NordVPN dabei blockiert, könnt Ihr Euch jederzeit in einer Sieben-Tage-Ansicht in der NordVPN-App anschauen. Neben einem guten Gefühl könnt Ihr so auch besser einschätzen, welche Seiten potenziell gefährlich sind, wenn Ihr auf einem fremden Gerät einmal ohne VPN unterwegs seid. So rundet der Anbieter sein Sicherheitspaket noch weiter ab.

Weitere NordVPN-Vorteile bleiben bestehen

Zu den Neuerungen kommen beim Abschluss eines Abonnements die gewohnten Qualitäten von NordVPN hinzu. Dazu gehören superschnelle Geschwindigkeiten für Surfen und Streamen, zuverlässige Apps mit kinderleichter Bedienung und Komfort-Features wie ein Killswitch bei Ausfall der VPN-Verbindung oder Auto-Connect zum schnellen Absichern in fremden Netzen. Wie gut sich das in der Praxis schlägt, lest Ihr in unserem Testbericht zu NordVPN.

Schließt Ihr Euer VPN-Abonnement bei NordVPN aktuell ab, genießt Ihr einen Rabatt von 72 Prozent auf das Zwei-Jahres-Abonnement. Dabei sinken die monatlichen Kosten von 10,49 Euro auf nur 2,89 Euro. Die Zahlung erfolgt mit dem Zahlungsmittel Eurer Wahl einmalig, wobei für die nächsten zwei Jahre 69,36 Euro fällig werden.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!