NextPit

Oppo Reno 8 Lite vorgestellt: Das bessere Mittelklasse-Smartphone?

Oppo Reno 8 Lite Hero Picture NextPit
© Shutterstock: chalrumpon onnongwa / Oppo / Montage: NextPit

Oppo hat heute das neue Reno 8 Lite vorgestellt. Zuerst einmal könnt Ihr das Smartphone exklusiv auf Amazon kaufen. Wer sich das Smartphone einmal genauer anschaut, merkt schnell, worauf der neue Midranger die Aufmerksamkeit legt – die Fotografie. Hinzu kommt ein leistungsstarker Akku und eine Technik, die Euch Informationen anzeigt, ohne dass Ihr aufs Display schauen müsst.

  • Oppo Reno 8 Lite seit dem 01. Juni 2022 für 389 Euro auf Amazon erhältlich
  • Mittelklasse-Smartphone mit ordentlicher Kameraleistung und leistungsstarkem Snapdragon
NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Mit Beginn des neuen Monats hat Oppo das neue Mittelklasse-Smartphone Reno 8 Lite vorgestellt. Nach dem Release des Reno 7 vor einigen Wochen möchte der Hersteller erneut den Midranger-Markt angreifen und ein günstiges Smartphone mit ordentlicher Leistung anbieten. Dabei wirkt das neue Gerät eher wie ein kleines Upgrade im Vergleich Vorgänger aus dem April. 

Das Gerät soll ab dem 1. Juni bei Amazon für 398 Euro erhältlich sein – zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels war es allerdings noch nicht gelistet. Über den Link über diesem Absatz kommt Ihr direkt zum Oppo-Store bei Amazon und hier könnt schon bald Eure Bestellung aufgeben.

Dabei spart Ihr zusätzlich 30 Euro dank einer Aktion von Oppo, indem Ihr den Coupon auf der Website nutzt. Diese Aktion gilt noch bis zum 09. Juni. Ab dem 6. Juni ist das Reno 8 Lite bereits bei anderen Händlern erhältlich. Solltet Ihr also keine Amazon-Freunde sein, dann müsst Ihr Euch noch etwas gedulden. Was der neue Midranger auf dem Kasten hat, das verraten wir Euch im Folgenden.

Oppo bleibt sich beim Design treu

Vergleichen wir die Datenblätter des Reno 7 und des Reno 8 Lite, fällt es recht schwer, wirkliche Unterschiede festzustellen. Beide Smartphones bieten einen 6,43 Zoll großes AMOLED-Display, das mit Full HD+ also 2.400 x 1.080 Pixeln auflöst. Allerdings bietet die Lite-Version hier nur eine Bildwiederholrate von 60 Hertz, während das Reno 7 über 90 Hertz verfügt.

Auch das Design der beiden Handys ist identisch. Denn beide Geräte verfügen über abgerundete Ecken, ein Punch-Hole in der linken oberen Ecke, in das eine 12-Megapixel-Selfie-Kamera eingelassen ist.

Oppo Reno 8 Lite
Das Oppo Reno 8 Lite kommt uns sehr bekannt vor ... / © OPPO

Oppos neues Reno 8 Lite erscheint in zwei Farbvarianten: Das matte "Cosmic Black" und das farbenfrohe "Rainbow Spectrum". Auf der Rückseite befindet sich zudem das bekannte Triple-Kamerasystem mit einer 64 Megapixel starken Hauptkamera. Hinzu kommen Makro- und Monochrom-Linsen mit jeweils zwei Megapixeln. Umgeben sind die beiden großen Objektive von den sogenannten Dual Orbit Lights, die je nach Akkustand aufleuchten. Außerdem informieren Euch die ringförmigen LED's über Benachrichtigungen.

Mehr Power im Reno 8 Lite

Im Bereich der Leistung hat das Oppo Reno 8 etwas mehr auf dem Kastenals das Reno 7. Denn hier habt Ihr ein Qualcomm Snapdragon 695-SoC mit 8 GB LPDDR4x RAM und könnt Euch über 5G freuen. Dabei nutzt der Prozessor acht Kerne, die mit bis zu 2,2 GHz takten. Als Grafikchip findet sich ein Adreno 619 GPU. Der 128 GB große interne Speicher kann zudem über eine microSD erweitert werden.

Entscheidend ist natürlich auch der Akku. Das Reno 8 Lite bietet einen 4.500-Milliamperestunden-Akku, der über die 33 Watt SUPERVOOC Ladetechnologie schnell aufgeladen ist. Darüber hinaus ist Android 12 integriert, auf dem ein ColorOS 12 UI aufliegt. Auch in diesem Punkt, gibt es kaum Unterschiede.

Ein würdiges Upgrade?

Tatsächlich sind einige Unterschiede zu erkennen. Neben einer etwas schwächeren Frontkamera und einer geringeren Bildwiederholrate kann sich das Oppo Reno 8 Lite vor allem über ein besseres SoC freuen. Den größten Unterschied bildet hierbei wohl die Möglichkeit, den neuen Mobilfunkstandard 5G nutzen zu können.

Was das Kamerasystem, das Design oder den Akku betrifft, sind sich die beiden Smartphones sehr ähnlich. Es liegt also an Euch, ob Ihr lieber etwas mehr zahlen möchtet, um Euch den besseren Prozessor zu sichern oder ob Euch die etwas bessere Frontkamera doch vom Reno 7 überzeugen kann.

Was haltet Ihr vom Oppo Reno 8 Lite? Denkt Ihr, dass es auf dem Mittelklasse-Markt ein Mitspracherecht hat? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    """Triple Camera"""

    Ja, aber nur eine einzige davon ist eine BRAUCHBARE Kamera und mMn sollte auch nur die gezählt werden...


    • Sebo vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Ist doch sowieso ein chinesisches Wegwerfprodukt


      • Emma Schmidt vor 3 Wochen Link zum Kommentar

        Typischer Apple-Nutzer Kommentar!

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!