NextPit

Update für Signal: Verbesserungen für iOS und Android

Update für Signal: Verbesserungen für iOS und Android

Im Messenger Signal gibt es ein einige Neuerungen! Dabei profitieren sowohl iOS-Nutzer als auch die Android-Version von einigen Verbesserungen. Neben Bugfixes gibt es auch ein paar neue Funktionen, die NextPit Euch nachfolgend verrät.

 

  • iOS-Version wird energieeffizienter
  • ebenfalls unter iOS können Nachrichten direkt beim Blockieren als Spam gemeldet werden
  • kosmetische Verbesserungen sowohl bei Android als auch iOS

Ähnlich wie die Konkurrenz will auch der Signal Messenger seine Nutzer:innen mit Verbesserungen der App bei der Stange halten. Früher in diesem Monat ermöglichte es uns Signal beispielsweise, Sprachnachrichten mit doppelter oder halber Geschwindigkeit abzuhören – ein Feature, welches in ähnlicher Form auch beim Hauptkonkurrenten WhatsApp kürzlich Einzug hielt. Jetzt gibt es weitere Optimierungen:

Mehrere Verbesserungen für Signal unter iOS

Vor wenigen Tagen hat der "sichere Messenger", wie er sich selbst nicht grundlos nennt, nachgelegt und bietet vor allem für all diejenigen Verbesserungen an, die den Signal Messenger unter iOS 14.5 oder neuer nutzen. So habe man beispielsweise an der Energieeffizienz gearbeitet. Die Art und Weise, wie Benachrichtigungen in der App gehandhabt werden, soll dazu führen, dass der Akkuverbrauch deutlich reduziert wird. 

Signal: So nutzt Ihr den Messenger auf dem Desktop

Außerdem geht Signal weiter gegen unerwünschte Nachrichten vor. Solltet Ihr Spam-Nachrichten erhalten, könnt Ihr diese ab sofort auch direkt als Spam melden, wenn Ihr auf "Blockieren" tippt. Die anderen Änderungen der iOS-Version sind kosmetischer Natur: Empfangt oder sendet Ihr Nachrichten bzw. wählt Ihr sie aus und antwortet, dürft Ihr Euch über neue Animationen freuen. 

Android: Design-Verbesserungen

Für die Android-Fraktion gibt es nicht sehr viel Neues zu vermelden, aber immerhin hat Signal auch hier versucht, den Messenger ein wenig aufzuhübschen. So wurde die Auswahlleiste mit den Reaktionen auf Nachrichten optimiert. Weiter hat sich Signal um die Konversations-Einstellungen gekümmert. Hier gibt es ein ganz neues Layout inklusive neuer Animationen. Auf diese Weise sollt Ihr deutlich besser alle wichtigen Details zu Euren Kontakten erfassen. 

Frage in die Runde: Sind die Neuerungen bei Euch schon angekommen beziehungsweise habt Ihr sie bemerkt? Lasst es uns in den Kommentaren wissen und erzählt uns auch gerne, welche Funktionen Euch noch fehlen, damit für Euch aus Signal eine ernsthafte WhatsApp-Alternative wird. 

Lest auch: Mach's gut, WhatsApp – Hallo Signal Messenger: So gelingt der Wechsel

Quelle: Caschys Blog

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • rolli.k vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Warum muss man Chats überhaupt archivieren?
    Das meiste sind doch eh nur Banalitäten. Bestes Beispiel ist da meine Tochter 😅😅


    • Torsten vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Der Chat mit einem Kumpel war/ist für mich schon ein wenig wie ein modernes Tagebuch. Den hab ich mir beim Wechsel zu WhatsApp definitiv gesichert. Ganz altmodisch mit langen Screenshots die dann in mehreren Spalten über Word zu einem PDF wurden :)


  • geow abti vor 4 Monaten Link zum Kommentar

    Bei Signal fehlt einfach eine Backupfunktion über iCloud. Solange das nicht da ist, möchte ich es nicht nutzen, schade eigentlich…


    • Klaus E. vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      man muss sich auch mal von alten Chats trennen können


      • geow abti vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Ja genau, vielleicht sollten die das als Vorteil vermarkten, so nach dem Motto, mit uns kannst du dich endlich mal von Ballast befreien 😅


    • Aries vor 4 Monaten Link zum Kommentar

      Signal für Android hat eine Backup-Funktion, aber die Backups landen lokal. Von dort kannst Du sie aber auf einen Cloud-Space schieben. Entweder manuell oder automatisch mit Hilfe von Apps vie FolderSync.

      Unter iOS gibt es bisher kein echtes Backup. Man kann aber alle Chats von einem Gerät auf ein neues übertragen. Wobei man Signal für ein iCloud-Backup auswählen kann. Ich müsste mal testen, welchen Umfang das Backup hat.


      • geow abti vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Es geht mir um das Backup, was man benutzen kann, um den Chatverlauf nach einem Reset des iPhones wiederherzustellen. Sowas hat Signal nicht.


      • Torsten vor 4 Monaten Link zum Kommentar

        Einstellungen / Unterhaltungen / Datensicherung. Die Sicherung dann halt manuell vor dem Reset extern kopieren (und danach wieder zurück). Müsste gehen. Sicherung über Google/ICloud direkt einzubinden widerspricht ja irgendwie dem Grundgedanke der App. Auf diese Art hat es jeder selbst in der Hand, wohin er sichert.

        Edit: Sorry, hab übersehen, dass es diese Funktion anscheinend in IOS nicht gibt.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!