Topthemen

MWC: Energizer präsentiert Smartphone mit Akku-Laufzeit von einer Woche!

Energizer Hard Case P28K product image
© Energizer / Edit by nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Avenir Telekom, das durch eine Lizenz mit dem Akku-Hersteller hinter Energizer steht, hat auf dem MWC 2024 in Barcelona das Energizer Hard Case P28K vorgestellt. Das Hard Case P28K ist kein gewöhnliches Android-Smartphone, sondern, wie der Name schon sagt, mit einer übergroßen 28.000 mAh starken Akkuzelle ausgestattet. Das ist deutlich mehr, als die 18.000 mAh des Power Max P18K Pop.

Energizer Hard Case P28K ist wie eine Powerbank mit Smartphone-Funktionen

Mit dieser Akkukapazität könnt Ihr es als tragbare Powerbank mit integrierten Smartphone-Funktionen oder als Android-Handy der Einstiegsklasse auf Steroiden betrachten. In jedem Fall sollte die riesige Akkugröße für Euch geeignet sein, wenn Ihr auf einer langen Reise, im Freien oder an Orten unterwegs seid, an denen es offensichtlich zu Stromengpässen kommen könnte.

Mit einer einzigen vollen Ladung hält das Hard Case P28K laut Avenir bei typischer Smartphone-Nutzung eine Woche durch. 122 Stunden ununterbrochene Gesprächszeit im Mobilfunknetz gibt der Mobilfunkbetreiber an. Aber noch unglaublicher ist, dass das Gerät bis zu 94 Tage im Standby-Modus durchhält.

Energizer Hard Case P28K
Das Energizer Hard Case P28K hat eine Akkukapazität von 28.000 mAh, mit dem Ihr bis zu einer Woche on the line seit. / © Energizer/Avenir

Das P28K kann nicht nur sich selbst mit Strom versorgen, sondern auch als Standalone-Powerbank fungieren, um ein weiteres Smartphone vollständig aufzuladen und noch immer ausreichend Energie zu haben. Apropos aufladen: Das Device verfügt über eine Ladeleistung von 33 Watt. Wir müssen allerdings noch mit Avenir Telecom abklären, wie lang der P28K seine Akkus vollständig aufladen kann.

Aufgrund der Zellengröße ist das Hard Case P28K von Energizer ein schweres und sperriges "Handy", das 570 Gramm auf die Waage bringt. Mit 27,8 mm an der Seite ist es dreimal so dick wie typische Android-Smartphones. Zum Glück macht es dem Gerät nichts aus, wenn Ihr es aus großer Höhe auf den Boden fallen lasst, denn es ist nach Militärstandard zertifiziert und nach IP69 staub- und wasserdicht.

Spezifikationen, Preis und Erscheinungsdatum

Das Hard Case P28K verfügt über einen 6,78 Zoll großen FullHD-LCD-Bildschirm. Außerdem ist es mit einem MediaTek Helio G99 Prozessor ausgestattet, dem gleichen Prozessor wie im Samsung Galaxy A15. Es gibt nur eine Speicherkonfiguration mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher. Es hat eine 64-MP-Hauptkamera, gepaart mit einer 20-MP-Ultra-Weitwinkelkamera auf der Rückseite und einer 16 MP auflösenden Frontkamera.

Das Energizer Hard Case P28K läuft mit Android 14. Es ist unklar, wie viele Android-System-Upgrades das Unternehmen für das Gerät verspricht. Ihr müsst Euch ebenfalls noch ein wenig gedulden, wenn Ihr es kaufen wollt. Laut Avenir wird das Energizer Hard Case P28K erst im Oktober 2024 weltweit zum Preis von 250 Euro erhältlich sein. Ein Vertrieb in den USA ist nicht geplant.

Was haltet Ihr von dem Klumpen Energie? Ist das für jemand unter Euch Lesenden? Schreibt gern Eure Meinung unten in den Kommentarbereich. 

Die besten Smartphones unter 200 Euro auf einen Blick

  Empfehlung der Redaktion Beste Akkulaufzeit Preis-Leistungs-Tipp Das Beste unter 100 Euro
Produkt
Bild Samsung Galaxy A15 5G  Product Image Xiaomi Redmi Note 13 4G Product Image Motorola Moto G54 Product Image Xiaomi Redmi A2 Product Image
Zum Test
Zum Test: Samsung Galaxy A15 5G
Zum Test: Xiaomi Redmi Note 13 4G
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Preis (UVP)
  • 229 €
  • 200 €
  • 200 €
  • 110 €
Angebote*

Weiterlesen: Das sind die besten Smartphones unter 200 Euro

nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (4)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
4 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jörg W. 64
    Jörg W. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Wer kauft so sowas? Schwer wie Blei und häßlich wie die Nacht .


  • 61
    René H. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Was bitte ist "typische Nutzung"? Bei mir wäre nach spätestens 3 Tagen der Akku leer.


  • 21
    fdy vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Lustiger Fakt:

    28000 mAh bei 3,7 Volt bedeutet: 103,6 Wh,
    damit darf dass Telefon nicht im Flugzeug mitgeführt werden,
    die Grenze liegt bei 100 Wh, sprich 27.000 mAh (99,9 WH).
    Deswegen hat Anker seinerzeit die Powerbanks auch bis 26.800 gebaut (99,6Wh).

    Ich kann echt nicht glauben, dass Energizer dieses kleine Detail entgangen ist und
    Sie so knapp über eine solche Marke bauen, dickes Autschi.

    Also nächstes mal mit Boot ins Dschungelcamp, fliegen scheidet aus ^^

    OlafHiro010


  • Hiro010 20
    Hiro010 vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Powerbank....Sorry mir fällt kein Szenario ein wo so ein Ding praktisch ist. Dann nehm ich lieber mein normales Smartphone mit + ne richtige Powerbank.

    Wenn müsste das Ding k.a. Satellitenempfang haben? Eine Nachtsichtkamera? Laserentfernungsmesser? Damit man damit Draußen auch was anfangen kann. So ist es nur ein billiges Handy mit nem großen Akku. Das A15 kostet ~150€? Dann hab ich noch 100€ übrig für ne gute Powerbank

    OlafMcTweetThomas_S

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel