Galaxy Fit2: Samsungs neuer Fitness-Tracker ist ein Ausdauersportler

Galaxy Fit2: Samsungs neuer Fitness-Tracker ist ein Ausdauersportler

Einmal günstig, einmal teuer: Mit dem Galaxy Fit2 und der Galaxy Watch3 Titan stellen die Südkoreaner zwei neue Wearables vor, die sich nicht nur an Sportler richten.

Seit Beginn der Corona-Pandemie nutzen immer mehr Menschen den Spaziergang im Freien oder Lauf im Wald als Ausgleich zur Arbeit aus den eigenen vier Wänden. Die damit verbundene Nachfrage nach immer mehr Fitness-Trackern zu sättigen, das hat Samsung mit dem Galaxy Fit2 vorgenommen.

Der Fitness-Tracker richtet sich dabei laut den Südkoreanern insbesondere an „aktive Nutzer“, „die ihre sportlichen Aktivitäten aufzeichnen möchten“. Sportliche Aktivitäten werden automatisch erkannt, sobald man für mehr als 10 Minuten aktiv war. Radfahren oder Laufen sind zwei der sechs typischen Sportarten, die der Galaxy Fit2 automatisch erkennen kann.

Samsung Galaxy Fit2 rot
Samsungs Galaxy Fit2 erlaubt einen günstigen Einstieg in die Welt der Fitness-Tracker / © Samsung

Mit einem Gewicht von nur 24 Gramm soll der Tracker nach dem Aufsetzen kaum noch auffallen. Um so beeindruckender ist die Ausdauer des Galaxy Fit2. Laut Samsung kann der Tracker mit einer Ladung für bis zu 21 Tage genutzt werden. Aktiviert man die kontinuierliche Pulsmessung, sind immer noch eindrucksvolle 14 Tage möglich.

Dank der langen Laufzeit kann man den Tracker auch über Nacht tragen. Der Galaxy Fit2 bietet hierzu eine automatische Schlafaufzeichnung, die Schlafgewohnheiten erkennen und dabei helfen soll, diese gegebenenfalls zu optimieren. Der Galaxy Fit2 ist IP68-zertifiziert und darf damit auch beim Schwimmen genutzt werden.

Ein 1,1 Zoll großes Display soll in Kombination mit der integrierten Touch-Taste eine einfache Bedienung erlauben. Auf dem AMOLED-Bildschirm werden unter anderem Trainingszeit, Kalorien, Puls oder zurückgelegte Distanz angezeigt. Es lassen sich aber auch Nachrichten, SMS oder Mails beantworten, die auf einem via Bluetooth gekoppelten Smartphone eingegangen sind.

Galaxy Watch3 Titan: Neue Smartwatch im edlen Gehäuse

Zeitgleich zum neuen Fitness-Tracker präsentierte Samsung auch eine neue Variante der bereits bekannten Galaxy Watch3. Mit dem edlen Titangehäuse im 45-mm-Format und einem hochwertigen Edelstahlarmband stellt die Smartwatch die neue Premium-Version der Watch3-Modelle dar.

Samsung Galaxy Watch3 Titan
Die Galaxy Watch3 Titan wird in Kombination mit einem Edelstahlarmband ausgeliefert / © Samsung

Die Titan-Variante gibt dem gut betuchten Träger weiterhin die Möglichkeit, Nachrichten oder eingehende Anrufe von dem gekoppelten Smartphone auf der Watch3 zu beantworten. Natürlich können auch die sportlichen Aktivitäten weiterhin dokumentiert werden. Die Akkulaufzeit gibt Samsung mit bis zu 56 Stunden an.

Samsungs neuer Galaxy Fit2 wird in den Farben Schwarz und Rot ab dem 2. Oktober 2020 in Deutschland für rund 48 Euro verfügbar sein. Für die neue Galaxy Watch3 Titan verlangt Samsung 633 Euro. Die Smartwatch wird bereits ab dem 18. September 2020 erhältlich sein.

Quelle: Samsung

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 633 Euro ? Ja Hallo, ein echter Schnapper (nicht). Das Ding ist zwar nicht ganz hässlich, aber vom Preis müssen noch 200 Euro runter. Also verglichen mit der Apple Watch, welche in meinen Augen das einzig vernünftige am Smartwatch Markt ist, auch wenn ich absolut nicht auf Apple stehe, ist das was Samsung da aufruft komplett overpaced.


  • Da bin ich aber gespannt aufs Fit 2. Das 1er war ja ein Reinfall und keine Konkurrenz zu dem Mi Band 4.


  • „ Für die neue Galaxy Watch3 Titan verlangt Samsung 633 Euro“
    Wer kauft sich das? Ich hatte mal die S2 und 90% der Apps im AppStore waren Watchfaces zudem auch nicht wirklich angepasst. Hat sich das verbessert?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!