NextPit

Nachhaltigkeit bei PanzerGlass™: Handyschutz für die Umwelt – gegen Sklaverei

Panzerglass Hero Picture
© Panzerglass

Auf der Suche nach einer neuen Handyhülle oder einem Displayschutz für Euer Smartphone? Die Themen Umweltschutz, Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen sind Euch wichtig? Dann sind die Produkte von PanzerGlass™ etwas für Euch. Das Unternehmen verrät in seinem Sustainability-Statement, wie ganzheitlich man diese Themen angeht.

Die Themen Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit stehen bei immer mehr Smartphone-Usern auf der Liste der Eigenschaften, die sie bei neuer Technik suchen. Allerdings muss es nicht unbedingt ein Fairphone sein, um beim eigenen Handy nachhaltiger zu sein. Mit Produkten von PanzerGlass™ kauft Ihr Zubehör, das gleich mehrere Nachhaltigkeits-Standards erfüllt.

Hier geht's zum Onlineshop von PanzerGlass™

Zubehör meint in diesem Falle alles, was Euer Smartphone, Eure Smartwatch, Euer Tablet oder Euren Computer vor Kratzern, Viren, Bakterien oder den Folgen von Stürzen schützt. Seit 2013 baut PanzerGlass™ dabei ein Portfolio an Produkten auf, das für jeden Anspruch die richtige Lösung enthält. Neben der Langlebigkeit der Produkte stehen bei der Herstellung auch die Themen Nachhaltigkeit und faire Arbeitsbedingungen im Fokus. Wie genau das funktioniert, verrät PanzerGlass™ in seinem aktuellen Sustainability-Statement.

So funktioniert Nachhaltigkeit bei Smartphone-Zubehör

Nachhaltigkeit bedeutet nicht nur, Ladegeräte bei Smartphones wegzulassen. PanzerGlass™ achtet daher sowohl bei der Materialwahl als auch bei der Produktion seiner Produkte auf die Umwelt. Dabei erfüllen die Handyhüllen des Herstellers die Qualitätsstandards ISO 9001 und ISO 14001 sowie die Richtlinien für die RoHS-Kennzeichnung und den REACH-Compliant.

Verschiedene Verpackungen des Anbieters PanzerGlass.
PanzerGlass™ verpackt seine Produkte sehr platzsparend in FSC-zertifizierten Papierboxen. / © PanzerGlass

Während die beiden ISO-Standards die Qualität der Produkte sicherstellen, beweist PanzerGlass™ über RoHS und REACH, dass man sich an die in der EU geltenden Richtlinien für Nachhaltigkeit und Arbeitsschutz hält. Darüber hinaus setzt das Unternehmen auf recyceltes Plastik und reduziert dadurch die eigene Produktion von Plastikmüll.

Neben den Handyhüllen und Schutzfolien selbst sind die Verpackungen ebenfalls besonders nachhaltig gestaltet. Denn diese bestehen aus ungebleichtem und FSC-zertifiziertem Kraftpapier. Bevor die Verpackungen bei Euch landen, werden sie zudem über ein BULK-Verfahren an Retailer verschickt, welches das Packungsvolumen im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren um 60 Prozent und das Gewicht um 30 Prozent verringert.

"Great Place to Work Denmark" und faire Produktionsbedingungen

Neben Umweltschutzmaßnahmen führt PanzerGlass™ in seinem Sustainability-Statement auch Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter:innen auf. So wird die Zufriedenheit der Mitarbeiter:innen seit 2018 im nationalen Ranking-System "Great Place to Work Denmark" über Umfragen evaluiert. In den Jahren 2021 und 2022 schaffte es PanzerGlass™ in der Kategorie der Unternehmen mit 50 - 499 Mitarbeitenden auf die Plätze 13 und 20.

Gleichzeitig stellt PanzerGlass™ die Sicherheit der Menschen sicher, die außerhalb der eigenen Produktionshallen in der Lieferkette arbeiten. Als Mitglied des Supplier Ethical Data Exchange, kurz Sedex, unterstützt PanzerGlass™ die Auffassung, dass jede Person in der Lieferkette gleichberechtigt und dessen Arbeitsplatz frei von Korruption und Bestechung sein muss. Gleichzeitig unterstützt das Unternehmen den UK Modern Slavery Act aus 2015.

Panzerglass-Hülle Samsung Galaxy S22 Ultra.
Die Hüllen von Panzerglass sind aus recycelten Materialien gefertigt. / © Panzerglass

Zu guter Letzt gibt PanzerGlass™ einige Wohltätigkeitsprojekte in dem zwölfseitigen Bericht an, darunter "The Perfect World Foundation" sowie die Initiative "Protect The Ocean". Über den Verkauf einer limitierten Sonderedition an Handyhüllen pflanzte PanzerGlass™ zudem pro Verkauf einen Baum im Attenborough Forest, der nach dem bekannten Naturforscher David Attenborough benannt wurde.

Zusammenfassend achtet PanzerGlass™ besonders ganzheitlich auf die Themen Nachhaltigkeit und faire Arbeits- und Produktionsbedingungen. Dabei obliegen sowohl die Produkte des Herstellers aktuellen Standards für die Verwendung nachhaltiger Materialien als auch die Lieferungen zu Elektronikmärkten oder anderen Retailern. Außerdem achtet das Unternehmen auf die Rechte seiner eigenen Mitarbeiter und die derer, die an der Zulieferung der benötigten Materialien beteiligt sind.

PanzerGlass™ auf der IFA 2022 in Berlin besuchen

Wollt Ihr die Produkte von PanzerGlass™ selbst ausprobieren? Dann solltet Ihr zwischen dem 02. und 06. September die IFA 2022 in Berlin besuchen. Auf der Messe mit all den wichtigen Markentrends und Themen rund um Verbraucherelektronik kommen in diesem Jahr endlich wieder Presse, Hersteller und Konsumenten an einem Ort zusammen. Dabei profitiert Ihr von spannenden Vorträgen, Keynotes und trefft zahlreiche Hersteller in den Messehallen.

Das Team von PanzerGlass™ ist natürlich auch vor Ort und informiert Euch über die innovativen Produkte aus Dänemark sowie deren Zukunft. Den Stand des Herstellers findet Ihr in der Halle 4.2 | 307 (IFA Communication). Wollt Ihr mehr über die IFA 2022 erfahren, besucht einfach die Webseite des Betreibers.

Wann? 02. bis 06. September 2022
Wo? Messegelände Berlin ExpoCenter City, Messedamm 22, 14055 Berlin | Halle 4.2, Stand 307 

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!