PlayStation 5: Für diese Konsole braucht Ihr ein fettes Sparschwein

PlayStation 5: Für diese Konsole braucht Ihr ein fettes Sparschwein

Fans der Gaming-Konsole von Sony warten seit einiger Zeit gespannt auf die PS5. Wer noch nicht angefangen hat zu sparen, sollte dies jetzt tun. Denn billig wird das Vergnügen nicht.

Denn zumindest in Schweden ist die mit Spannung erwartete Konsole bei Media Markt bereits zum Vorbestellen aufgetaucht. Sie kostet 9.999 schwedische Kronen, was knapp 940 Euro entspricht. Sollte dieser Preis stimmen, so dürfte er ein Schock für viele Gamer sein. Zumal der Analyst Hideki Yasuda zuvor berichtete, dass die PS5 im November 2020 zu einem viel günstigeren Startpreis von etwa 500 Euro auf den Markt kommen würde.

Das wäre immer noch teurer als die PS4 bei der Markteinführung. Doch die Konsole sollte den Markt dominieren und sich mehr verkaufen als die Konkurrenz. Bei der PS3 hatte Sony den Preis allerdings so sehr angehoben, dass Interessenten zur Xbox 360 abwanderten.

playstation 5 ps5 preorder
Ziemlich teuer! / © MediaMarkt

Die gute Nachricht ist, dass Media Markt Schweden erklärt, dass die Informationen temporär sind und geändert werden können. Es ist also wahrscheinlich, dass der Preis sich ändern wird. In jedem Fall können in Schweden lebende Personen die PS5 bereits in ihren Warenkorb legen und mit der Zahlung fortfahren.

Wie teuer wird die Playstation 5 wohl werden?

Via: T3 Quelle: MediaMarkt

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Frank A. 31.07.2019

    "Die Spielewelt scheint mir zunehmend als Mittel die Leute in ihren Wohnungen zu halten und ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen."
    Die 'Spielewelt' ist das, was man daraus macht.
    Natürlich wollen die Hersteller daran verdienen, das war schon immer so.
    Sicher ist das reale Leben wichtiger, aber das schließt sich nicht unbedingt gegensätzlich aus, es geht beides parallel. Man muss nur für sich das richtige Maß finden.

  • NoName 31.07.2019

    Wow, ein viel klarerer Platzhalterpreis kann es doch garnicht sein. Finde eure Artikel sonst echt nicht schlecht, aber hier fühle ich mich doch leicht ver*scht.

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Platzhalterpreis 100%

    Es ist wohl zu erwarten das Sony den Zen, Radeon RDA, 12+GB DDR6, Mini-SSD + 1 TB HDD für 499 bringen werden!

    Microsoft scheint beim SOC wohl etwas mehr Power zu bekommen und wird dann für voraussichtlich 550€ loslegen.

    Sony wird nämlich die gleichen Fehler wie damals beim PS3 Start nicht nochmal wagen wollen und den Gamern "zu viel" aus dem Sparschwein verlangen! 😆💵


  • (Vorab: Ich bin PC-Zocker aber meine Vater ist ein PS Jünger seit der ersten Generation also sehe ich mich in der Lage in einem gewissen Maße mitzusprechen)
    Platzpreishalter hin oder her. Die angepriesenen Features, ob wahr oder nicht, haben schon eine Richtung gegeben in die der Preis der Konsole gehen könnte und für mich war von Anfang an klar dass diese 500 irreal sind. Allein wenn man heutige Technik für den PC anschaut (PCs waren und sind generell billiger wie Konsolen wenn man die Leistung vergleicht; man muss sich beim Kaufen der Teile nicht blöd anstellen). So dann kommt Sony daher und schmeißt uns das mit 5k; Blu Ray; etc.... vor die Füße. Im Grunde wirklich nix schlechtes und find ich ja auch cool dass wir solche Details so früh kriegen. Aber dann wird von einem Analysten so ein Preis vermutet ? Der Preis wäre utopisch für die angepriesene Leistung. Wobei man sagen muss dass wenn sich jemand nen 5k Monitor/Fernseher leisten kann, sich wahrscheinlich auch ne 900 Euro Konsole sich einfach so mal holen kann.

    Ich persönlich bleibe beim PC. Meinetwegen kann er kein 5k aber was bringt 5k ohne zugehöriges Ausgabegerät ? Meiner Meinung ist der PC die beste Lösung allerdings muss man dementsprechend Zeit und Blut investieren.

    Edit: Huch das ist länger geworden als gedacht


  • Ich denke auch, dass der Preis nur ein Platzhalter ist. Aber eigentlich ist es mir egal, denn ich kaufe eine Konsole nie zum Marktstart. In der Regel warte ich zwei bis drei Jahre und schlage dann bei einem guten Angebot zu.
    Also erstmal abwarten und schauen, wann es überhaupt für mich interessante Spiele gibt, die nicht mehr für die PS4 erscheinen. Erst dann fange ich an zu sparen.

    Gelöschter Account


    •   77
      Gelöschter Account 02.08.2019 Link zum Kommentar

      Lohnt sich. Ich habe 2 Jahre lang auf die Switch gewartet nur leider kamen bis heute nicht so die Special Editionen raus.


  • ...

    Gelöschter Account


  • smartphone is teurer ;)

    Gelöschter Account


  •   34
    Gelöschter Account 31.07.2019 Link zum Kommentar

    Ich habe für mich beschlossen, ich bin nicht mehr dabei. Den wechsel von der 4 zur 4+ empfand ich schon als Bauernfängerei.
    Die Spielewelt scheint mir zunehmend als Mittel die Leute in ihren Wohnungen zu halten und ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen.
    Bewusst oder unbewusst.
    Ein Schelm wer böses dabei denkt.

    Lieber selbst draußen in Wald und Flur, als mit einem Avatar in fremden Welten.
    Die körperliche Erfahrungen in Härten und Entspannungen sind virtuell einfach nicht zu erreichen und langanhaltend.


    • "Die Spielewelt scheint mir zunehmend als Mittel die Leute in ihren Wohnungen zu halten und ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen."
      Die 'Spielewelt' ist das, was man daraus macht.
      Natürlich wollen die Hersteller daran verdienen, das war schon immer so.
      Sicher ist das reale Leben wichtiger, aber das schließt sich nicht unbedingt gegensätzlich aus, es geht beides parallel. Man muss nur für sich das richtige Maß finden.


    •   77
      Gelöschter Account 31.07.2019 Link zum Kommentar

      Darum kann man die Switch auch mitnehmen und im Wald weiter spielen. 😁


  • Ich würde da alle darum bitten lieber die ps4 zu kaufen statt der ps5 solche unverschämten preise müssen wir uns nicht gefallen lassen soll japan auf der ps5 sitzen bleiben

    Gelöschter Account


  •   77
    Gelöschter Account 31.07.2019 Link zum Kommentar

    Ich rechne mit 650 Euronen. X-Box Scarlett wird auch nicht billiger. Naja,... Wer es braucht. Als Nintendo-Fan greif ich lieber zur Switch. Bin gespannt ob Rockstar wirklich noch einen GTA V Ableger auf die Switch switched. Ist das Spiel zwar schon 6 Jahre alt aber immer noch geil.


    • Zur Not tut es auch ein neues Lego City Undercover ;)
      Aber ich rechne eher mit 499€

      MauriceGelöschter Account


    • Wurde nicht schon vor Ewigkeiten gesagt dass GTA V nicht auf der Switch erscheint? Aus diversen Gründen, unter anderem der nicht vorhandenen Leistung der Switch.


      •   77
        Gelöschter Account 01.08.2019 Link zum Kommentar

        Switch hat genug Potenzial.


      • Nicht von der Leistung. Da ist die Switch einfach nicht ausreichend. Man müsste schon extreme Abstriche machen damit es halbwegs stabil auf 30fps läuft, wenn überhaupt. Das Spiel lief schon auf PS3 und Xbox 360 mies, auf der Switch wäre es kaum besser. Für Spiele mit einigermaßen realistischer Grafik sind Nintendo-Konsolen leider nicht die beste Wahl.

        Gelöschter Account


      •   77
        Gelöschter Account 01.08.2019 Link zum Kommentar

        Naja auf der PS3 hat es mir gefallen. Geschmackssache. Leider sind wir alle zu anspruchsvoll geworden.


      • Skyrim wurde doch auch gut umgesetzt auf die Switch.
        Klar, sieht nicht so gut aus wie auf ps4/xboxone oder gar aufm PC.
        Aber es läuft stabil mit 30fps.
        Nur die UVP von 60€ für ne Portierung ist eine Frechheit.

        Gelöschter Account


      •   77
        Gelöschter Account 02.08.2019 Link zum Kommentar

        Ja... Sehe ich Giana Sisters Switch, die wollen doch glatt 50 Euro für. Tolles Spiel aber nicht unbedingt für den Preis.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!