NextPit

Samsung ist das egal: Das Galaxy S23 bekommt kein Speicher-Upgrade

nextpit samsung galaxy s22 white green rose clr2
© NextPit

Samsung hat Anfang 2019 erstmalig 8 GB Arbeitsspeicher mit dem Galaxy S10 eingeführt und seitdem nicht mehr verändert. Einzige Ausnahme sind die Ultra-Modelle, die bis zu 12 GB bieten. Leider hält Samsung auch beim Galaxy S23 (Plus) an der für heutige Verhältnisse geringen Kapazität fest. Lediglich die Arbeitsgeschwindigkeit könnte mit einer neueren Bauart an RAM schneller werden.

Schneller ja – größer nein

Der bekannte und in Samsung-Fragen als zuverlässig geltende Tippgeber "IceUniverse" hat nun via Sina Weibo bestätigt, dass Samsungs kommendes Galaxy S23 und S23 Plus mit unveränderten Speicherkapazitäten erscheinen wird. Das könnte einige Intensiv-Nutzer:innen enttäuschen, die mehr Leistung aus ihrem Smartphone herausholen wollen.

Aus der Quelle ging nicht hervor, ob das Galaxy S23 Ultra die gleiche Ausstattung wie das Basismodell hat. Das Galaxy S22 Ultra hingegen startete im Frühjahr mit 8 GB RAM und 128 GB Speicherplatz. Die Speicherkapazitäten von 256 GB und 512 GB werden durch einen größeren Arbeitsspeicher von 12 GB ergänzt.

Samsung Galaxy S23 Plus RAM amount and LPDDR5X type leak
Ein bekannter Leaker bestätigt, dass das Galaxy S23 (Plus) kein Speicher-Upgrade erhält. / © Weibo

Samsung Galaxy S23 und Apple iPhone 15 Pro mit identischem Speicher?

Es wird jedoch eine rettende Verbesserung erwartet. Es heißt, dass Samsung LPDDR5X-RAM einsetzen wird, der wesentlich schneller ist als der aktuelle DDR5-Typ, der im Galaxy S22 zu finden ist. Neben der Geschwindigkeit verbraucht der neue Arbeitsspeicher auch weniger Strom, was die Akkulaufzeit der Geräte zusätzlich verbessern würde.

Neben dem Samsung Galaxy S23 könnte Apple im nächsten Jahr den DDR5X-Speicher auch für das iPhone 15 Pro und möglicherweise auch für das gerüchteweise angekündigte Ultra-Modell verwenden. Es ist jedoch unklar, ob der Riese aus Cupertino mehr RAM einbauen wird, um mit den Samsung-Flaggschiffen gleichzuziehen.

Samsung plant die Einführung der Galaxy S23-Serie für Anfang Februar. Es wird erwartet, dass das Trio mit einem effizienteren Snapdragon 8 Gen 2 Chip und größeren Akkus im Schlepptau kommt. Dementsprechend werden die Standardmodelle ihr Design mit dem Ultra teilen.

Und? Auf welche neuen Funktionen freut Ihr Euch am meisten bei der für das Frühjahr 2023 erwarteten Galaxy-S23-Serie? 

Quelle: Weibo

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Top-Kommentare der Community

  • Olaf vor 1 Monat

    Ihr schreibt es so treffend selbst: "Das konnte einige Intensiv-Nutzer:innen enttäuschen". Und diese einigen Nutzer:innen werden Samsung beim Oberklasse-Volumenmodell herzlich egal sein. Denn selbstverständlich reichen 8 GB auch heute locker aus, gerade bei der Masse der User:innen, die potenzielle 12 GB niemals ausreizen würden. Wozu also für alle Modelle eine insgesamt teure Aufrüstung praktizieren, wenn nur ein Bruchteil der Nutzer:innen diese überhaupt in Anspruch nähme? Wie alle profitorientierten Firmen auch ist Samsung wohl eher nicht die (Technik-) Caritas. Zumal Chips und auch Speicher in der jüngeren Vergangenheit nicht eben im Überfluss vorhanden waren.

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Dwain 234 vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ich finde nach wie vor das Moto Edge 30 Ultra klasse im Gesamtpaket, 12GB RAM ,256 GB ROM ,125Watt laden und ne 200MP Hauptkamera ,50MP Weitwinkel und ein 12MP Telezoom ,60MP Selfi Cam ,144HZ Bildwiederholrate, bis zu 1100 nits Helligkeit,ist schon mal ne Ansage .

    Für 866€ ,kann man nichts sagen .


    • rolli.k vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Das ist ja schön für dich, aber was hat das in diesem Thread zu suchen?

      Hier geht's um Samsung.....


      • Floppy Kampfkeks vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Ich find auch das Motorola viel.besser ... Samsung wird sterben 🤷


      • Dwain 234 vor 1 Monat Link zum Kommentar

        @rollik

        Das Samsung wieder ein Oberklasse Gerät bringen wird wie jedes Jahr,mit wenig Innovationen, ,zu übertriebenen Märchenpreisen

        Das es auch anders geht,sieht man ja an Hersteller wie Motorola,was aber auch nicht alles Gold ist.

        Aber braucht man das alles?

        Das wollte ich damit nur andeuten ?

        Ich tobe noch immer mit einem alten iPhone 11 herum,aus dem Jahr 2019 ,das ist immer noch ausreichend genug .

        Selbst mit dem nicht neusten Prozessor ,mit nur zwei mal 12MP Kameras auf der Rückseite und mit nur einer Retina HD Auflösung.

        Ich bin damit immer noch zufrieden ,

        Auch eine 200MP Kamera ist nicht alles,vom Moto Edge 30 Ultra ,wie man nachlesen kann ,da das Nachschärfen der Kamera extrem auffallen soll bei Aufnahmen.

        Aber wer darauf nicht solch extremen Wert legt,immer das neuste und beste haben zu müssen ,der wird mit dem Rest der absolut überzeugenden Ausstattung zufrieden und glücklich sein,zu diesem Preis .

        Musst dich ja nicht durch mich und das was ich geschrieben habe,angesprochen fühlen und gleich so aggressiv reagieren !

        Was los hast du schlecht geschlafen die Nacht davor ,oder wieso reagierst du so ?

        Ich habe dich hier nirgends beleidigt mit was ,oder dich persönlich mit irgendetwas angegriffen .

        Also bitte zügle dich mal ein bisschen !!


      • C. F.
        • Admin
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Leute, nicht schon wieder......


      • rolli.k vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Ich war aggressiv, wo bitte?


      • C. F.
        • Admin
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Ich habe nicht geschrieben, dass irgendjemand aggressiv war. Aber der Thread hier nimmt schon wieder so eine Tendenz ein, die wir erst hatten. Mit "Leute" meine ich alle, die hier an der Diskussion beteiligt sind oder noch mit einsteigen.


      • rolli.k vor 1 Monat Link zum Kommentar

        @CF
        Du warst doch nicht gemeint,
        @Dwain
        hat das geschrieben


    • Floppy Kampfkeks vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Da geb ich dir vollkommen Recht ... Samsung und Apple werden untergehen genau wie Atlantis ...


      • Dwain 234 vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Naja nu, Apple wird so schnell nicht untergehen und Samsung ebenso wenig,zumindestens Apple verkauft ja bisher ganz gut.

        Hat aber auch ehr was mit ihrer guten Updatepolitik zu tun ,so zieht auch Samsung dort in dem Bereich, mächtig nach.


      • René H. vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Selten solchen Unsinn gelesen. Samsung geht nicht unter. Es gibt auf der Welt sehr viele Samsung-Kunden, denen das Gebotene reicht. 512GB ist reichlich. Regelmäßig extern gesichert, dann reicht der Speicher. Wer mehr will nutzt eben die Cloud, oder richtet sich zuhause seine eigene Wolke ein. Es gibt auch USB-Sticks für mobile Geräte. Die Welt geht nicht unter, nur weil ein Smartphone keine xxxTB Speicher hat.


  • Franz Hartmann vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Mir reichen auch 4 GB oder 6 GB Arbeitsspeicher.


  • Torsten vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ich finde das sogar absolut positiv, dass auch heute noch 8 GB super ausreichend sind.


    • Floppy Kampfkeks vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Es geht ja auch nicht um die Größe des Rams sondern um den Preis der nicht angepasst sondern sogar erhöht wird obwohl es weniger gibt ...und das ist frech


      • Torsten vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Das sehe ich nicht als Problem. Wer Preis/Leistung nicht angemessen findet, kauft es halt nicht.


  • rolli.k vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Sehe ich wie @Olaf, mein Note 9 hat 6 GB, ich schaffe gerade mal eine Auslastung von 3,5 GB.

    Im Februar erscheint mein neues Handy, S23U, da sind 8 GB locker genug 😊😊


    • Olaf Gutrun vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Die Auslastung wird automatisch höher wenn man mehr Ram hat.

      Habe zwar 12gb, 8gb reichen auf jeden Fall. Mit mehr speicher bleiben vorallem mehr apps offen und schnell abrufbar ( wer braucht? ) Ich sicher nicht.

      Das der Ram endlich mal wieder schneller wird, bringt natürlich enorm etwas. Das in Verbindung mit einem schnelleren Festspeicher bringt in meinen Augen schon mehr als eine schnellere Cpu.

      Ich würde Freudensprünge machen wenn die kleineren Modelle so aufgebaut wären wie das jetzige s22u.

      Finde es persönlich das mit abstand beste Gerätedesign, besonders was das Handling und die nutzbare Darstellunsfläche betrifft ( Display ohne Ecken und dadruch schmalere Leisten, tiefere Tastatur und somit mehr Darstellungsraum als es z.b bei Apple der Fall ist.

      Habe aber wenig Hoffnung eine vergleichbare Cam in den kleinen Geräten zu haben, verloren.

      Ein kleines Galaxy genauso leistungsstark wie das große Ultra, sowas würde ich mir eigentlich wünschen.

      Das derzeitige s22u Gerätedesign finde ich absolut einzigartig, es setzt sich vom Einheitsbrei ab, ist perfekt aus balanciert, fühlt sich nahtlos an, liegt trotz der Größe richtig schön in einer Hand. Finde das ist Samsung richtig gut gelungen anders zu sein und dabei einiges vorallem die Displaydarstellung besser zu machen.

      So viele große Geräte wo der eigentliche Darstellungsplatz für Inhalt garnicht mehr so groß ist.

      Viel mir besonders beim s21u und sämtlichen Iphone Max Geräte auf, das das Display neben einem Note 20u oder s22u klein zu sein scheint einfach weil unglaublich viel Platz verschwendet wird.

      Apple topt das ganze.mit der Insel. Oben und unten voll die breiten Balken, tadtaturen, menüleisten, die platz ohne Ende weg nehmen. 👎

      Das hat Samsung definitiv derzeit am besten gelöst.


      • Olaf vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Design ist immer auch Geschmackssache. Nicht, was die Haptik betrifft, wohl aber die Optik. Da setzt jeder seine eigenen Präferenzen. Der eine findet das kantige Design der iPhones gut, der andere mag es lieber abgeflacht und abgerundet. Ich selbst finde das Design des S22 Ultra langweilig (und unpraktisch, da die Einzelkameras echte Staubfänger sind), da fand ich den Vorgänger mit dem "organischen" Kameraelement deutlich gelungener. Für meinen Geschmack kommt beim Design niemand an mein Pixel 7 Pro in "Hazel" heran. Und das ist ja das Gute an Produktvielfalt: So findet wirklich jeder Topf seinen Deckel. 🙃


      • Dwain 234 vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Und Samsung sowie das Pixel ,haben auch keine Sensoren für eine 3D Face ID verbaut ,von daher kann man die Notch mögen beim iPhone ,oder eben nicht.

        Es ist und bleibt Apples bestes Sicherheitskonzept.und so bleibt eben auch noch die Notch .

        Sicherheit beim Pixel naja, bisher hat man nichts gutes darüber gehört ,ein verbugter Fingerprint und Gesichtsentsperrung,absoluter Fail !!


      • Olaf vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Auf den neuesten Stand bringen hilft womöglich - Tech-Youtuber vom Dezember letzten Jahres mit Startschwierigkeiten auch beim Fingerabdrucksensor der 6er-Reihe sind da eher obsolet. Der Sensor war beim 6 Pro nicht der schnellste (und ist es auch beim 7er nicht, aber ein paar Millisekunden Wartezeit mehr werfen mich irgendwie auch nicht nach hinten), aber mit Bugs ist da schlicht gar nichts mehr. Bei meinem 6 Pro funktionierte er von Beginn an einwandfrei (da ich mir das Gerät erst Monate nach Marktstart gekauft habe), beim 7er ohnehin.

        Die Faszination für Apples sichere Face ID konnte ich nie nachvollziehen, auch nicht, als ich selber Apple während der 11er-Reihe genutzt habe. Liegt wahrscheinlich daran, dass nicht ständig Leute mit einem Foto von mir versuchen, mein Smartphone zu entsperren. Oder daran, dass ich nicht beim Geheimdienst arbeite und Top Secret-Dokumente auf meinem Handy gespeichert habe. Oder vielleicht auch einfach daran, dass ich mir bei der Nutzung eines Scanners nicht die Finger breche. Ist wahrscheinlich so ein Gewohnheitsding. Ich benutze eigentlich grundsätzlich den Fingerabdruckscanner, auch wenn ich mit dem Gesicht entsperren kann.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!