Topthemen

Top 5 Android- & iOS-Apps der Woche: Perfect Grind, ein Koffein-Tracker & mehr!

Top Apps
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Sucht Ihr nach Möglichkeiten, Euer Smartphone-Erlebnis mit aufregenden neuen App-Vorschlägen zu verbessern? Dann seid Ihr hier genau richtig! Wir haben eine Sammlung der besten Apps der Woche für Euch zusammengestellt. Das nextpit-Redaktionsteam hat diese fünf fesselnden Optionen für iPhone- und Android-Geräte sorgfältig ausgewählt und getestet. Verschwenden wir also keine Zeit mehr und erkunden wir die faszinierenden Funktionen, die diese Apps zu bieten haben!

Mit Perfect Grind könnt Ihr Euren inneren Tony Hawk kanalisieren und der beste Skater im örtlichen Park werden. Erstellt Ihr viele Videos in den sozialen Medien? Warum erstellt Ihr nicht Untertitel mit AI with Captions: Für sprechende Videos? CaffeInMe hilft Euch dabei, Euren täglichen Koffeinkonsum im Auge zu behalten, während Ihr mit Copy (Text & Screenshots) sowohl Text als auch Screenshots aufnehmen und in andere Apps einfügen könnt. Cara fungiert als eine Art soziales Netzwerk und App, die hoffentlich die künstlerische Integrität schützen wird.

In unserem schnelllebigen digitalen Zeitalter ist es nicht ungewöhnlich, dass es Anwendungen gibt, die den Nutzer mit In-App-Käufen oder aufdringlicher Werbung überschwemmen. Aber keine Sorge, wir sind hier, um das Spielfeld zu ebnen und Euch vor unerwarteten Ausgaben zu schützen. Unsere Mission ist einfach, aber entscheidend: Wir wollen Euch mit Anwendungen versorgen, die Euer Smartphone-Erlebnis bereichern und Euch zusätzliche Vorteile bieten.

Wenn Ihr Euch nach herausragenden Anwendungsschnäppchen sehnt, ist unsere sorgfältig kuratierte Sammlung kostenloser Apps der Woche genau das Richtige für Euch! Jede Woche wählen wir eine Reihe von Anwendungen aus, die normalerweise kostenpflichtig sind, aber derzeit im Rahmen einer exklusiven Aktion kostenlos erhältlich sind.

Die Top 5 Apps der Woche sind jedoch etwas anders. Lasst uns ohne weitere Verzögerung in die Crème de la Crème dieser Woche eintauchen - die Top 5 Anwendungen, die das Reich der mobilen Spiele und Anwendungen beherrschen!

Perfect Grind (Android & iOS)

Habt Ihr Tony Hawk auf der PS1 gespielt? Das war damals eine der besten Umsetzungen eines Skatingspiels, und auch Jahrzehnte später spielt es sich immer noch wie ein Traum (wenn Ihr über die Steinzeitgrafik hinwegsehen könnt, natürlich). In Perfect Grind skatet Ihr mit nur einem Finger, indem Ihr coole Combos ausführt. Ihr könnt auch Euren eigenen Skatepark entwerfen und eine tolle Zeit erleben.

Ich finde es toll, wie die Charaktere aussehen, von einer Banane über einen Lutscher bis hin zu einer Person mit einer Tierkopfmaske. Es macht wirklich Spaß zu spielen, aber wenn Ihr nicht durch die Werbung gehen und zusätzliche Karten genießen wollt, müsst Ihr nur einen kleinen Betrag ausgeben und schon könnt ihr loslegen. Es ist schön, mit nur einem Finger spielen zu können, ohne dass Ihr Eure Daumen koordinieren müsst, indem Ihr auf verschiedene virtuelle Knöpfe klatscht.

  • Preis: Kostenlos / Werbung: Ja / In-App-Käufe: Ja (3,99 €) / Konto erforderlich: Ja

Wenn es darum geht, Euren eigenen Skatepark zu erstellen, werdet Ihr begeistert sein, denn Ihr könnt aus mehr als 50 verschiedenen Voreinstellungen wählen. Ihr könnt Euren Skatepark auch mit anderen teilen, indem Ihr die Kreationen von Spielern aus aller Welt herunterladet. Wenn Ihr auf der Suche nach einer Story seid, dann ist Perfect Grind nicht das richtige Spiel für Euch, denn ihr könnt direkt loslegen, ohne etwas zu verpassen.

Cara: Art & Social (Android)

Die künstliche Intelligenz hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt und wird immer häufiger in den sozialen Medien eingesetzt. Manchmal kennzeichnen Social-Media-Plattformen sogar echte Fotos als von KI erstellt und nutzen solche Benutzergenerierten Inhalte, um ihre KI-Modelle zu trainieren. Als Künstlerin oder Künstler muss man sich darüber Gedanken machen, denn das könnte sich auf die eigene Reisschüssel auswirken. Hier kommt Cara ins Spiel, ein neuartiges soziales Netzwerk und eine App, die die künstlerische Integrität schützen will.

Cara behauptet, dass es automatisch KI-Bilder aus den Portfolios der Nutzer/innen herausfiltert und so sicherstellt, dass Euch keine KI-generierten Inhalte angeboten werden. Dies wird durch den eingebauten KI-Bilderdetektor ermöglicht, und Ihr könnt auch die Art von Kunstwerken festlegen, die Ihr sehen wollt. Natürlich ist die digitale Verbindung nur der Anfang, warum sich nicht auch auf einen Kaffee treffen?

  • Preis: Kostenlos / Werbung: Keine / In-App-Käufe: Keine / Konto erforderlich: Ja
Top 5 apps - Cara
Habt Ihr die Nase voll von KI-generierten Inhalten? Cara sorgt dafür, dass Euer soziales Netzwerk echte Kunstwerke enthält. / © nextpit

Ich finde es toll, dass es auch Jobangebote von seriösen Institutionen gibt, denn das Leben als Künstler (in praktisch allen Formen) war noch nie ein einfacher Weg. Ohne Werbung, die Euch stört, und mit dem Schwerpunkt auf den Inhalten ist Cara perfekt für Künstler. Ich hoffe allerdings, dass es mit der Zeit an Fahrt gewinnt und die Nutzerbasis wächst, sonst ist es eine gute Idee, die an der mangelnden Unterstützung der Community scheitert.

Captions: For Talking Videos (Android & iOS)

Seid Ihr ein Social-Media-Content-Creator und dreht gerne Videos von Euch? Vielleicht gibt es Tipps und Tricks, die Ihr gerne mit dem Rest der Welt teilen würdet, und da sind Untertitel manchmal hilfreich. Anstatt die Untertitel mühsam Wort für Wort von Hand einzubauen, ist es vielleicht besser, eine App die Arbeit machen zu lassen. Enter Captions: Von der Erstellung des Drehbuchs über die Aufnahme und Bearbeitung bis hin zum Teilen - Captions sorgt dafür, dass Eure Videos dank Whisper Speech-to-Text von openAI dynamische Wort-für-Wort-Untertitel erhalten. Natürlich ist Englisch hier die Hauptsprache.

Es ist intelligent genug, um Füllwörter zu entfernen und mit einem einzigen Klick Sprungschnitte zu erstellen. Ihr wollt es noch spannender machen? Fügt Bilder und GIFs hinzu, während Ihr Euch unterhaltet. Alle Untertitel sind mit Dutzenden von voreingestellten Stilen vollständig anpassbar. Wollt Ihr unterwegs ein Video aufnehmen? Nutzt den dynamischen Insel-Teleprompter.

  • Preis: Kostenlos / Werbung: Keine / In-App-Käufe: Ja (5,99 € - 64,99 €) / Konto erforderlich: Ja
Top 5 apps - Caption
Braucht Ihr Untertitel für Eure Videos? Untertitel erledigen den Job. / © nextpit

Beachtet, dass es ein Limit von 5 Minuten pro Clip gibt, aber das ist in Ordnung, denn die Aufmerksamkeitsspanne der meisten Menschen ist kurz. Außerdem müsst Ihr bereit sein, alles in die App hochzuladen. Wenn Ihr also Bedenken wegen des Datenschutzes habt, solltet Ihr dieser App vielleicht eine Chance geben. Ansonsten denke ich, wenn Ihr keine sensiblen Daten mit anderen teilt, sollte es für Captions kein Problem sein, Eure Videos auf dem Server zu verarbeiten.

CaffeInMe - Koffein-Tracker (Android)

Welches ist das beliebteste Getränk der Welt? Tee ist nach Wasser das am meisten konsumierte Getränk der Welt, aber es gibt immer noch eine beträchtliche Anzahl von Kaffeetrinkern weltweit. Was macht CaffeInMe? Zunächst einmal protokolliert Ihr Eure Getränke, damit Ihr wisst, wie viel Kaffee Ihr über den Tag verteilt getrunken habt. Zu den Details gehört auch der Zeitpunkt des Konsums, damit die App eine Schätzung des aktuellen Koffeingehalts Eures Körpers abgeben kann.

Wenn Euch langweilig ist, könnt Ihr auch im Info-Bereich nachlesen, was alle Kaffeeliebhaber wissen sollten, z. B. die Geschichte des Kaffees, was es mit dem Koffein auf sich hat, wie viel Koffein im Kaffee enthalten ist und wie viel Koffein ihr unbedenklich konsumieren könnt. Wenn Ihr Euch müde fühlt, könnte ein Kaffee natürlich helfen ;)

  • Preis: Kostenlos / Werbung: Keine / In-App-Käufe: Ja / Konto erforderlich: Nein
Top 5 apps - CaffeInMe
Glaubt Ihr, dass Eure Kaffeesucht außer Kontrolle geraten ist? Dann probiert doch mal CaffeInMe aus und protokolliert Euer Kaffeeabenteuer! / © nextpit

Ein In-App-Abonnement ist sinnvoll, da es weit mehr Funktionen als die Basisoption freischaltet. Dazu gehören andere Getränke wie das umfangreiche Starbucks-Menü, alle Arten von Cola und sogar McDonald's-Getränke! Es ist schön zu sehen, dass auch Tee in der Liste enthalten ist. Ich vermute, wissenschaftlich gesehen, gibt es eine Schätzung darüber ab, wie viel Koffein Ihr noch in Eurem Körper habt, basierend auf der letzten Einnahme, damit es Euren Schlafrhythmus nicht durcheinander bringt.

Copy - Text & Screenshots (Android)

Kopieren und Einfügen ist heutzutage für fast jeden selbstverständlich, da es ein fester Bestandteil der digitalen Welt geworden ist. Erinnert Ihr Euch noch an die Zeiten, in denen Ihr einen ganzen Text von einer ganzen Webseite kopieren wolltet, was sich aber bei langen Artikeln als sehr frustrierend herausstellte? An dieser Stelle kommt Copy ins Spiel. Es kopiert sowohl Text als auch Bildschirmfotos ganz einfach.

Um Copy zu nutzen, müsst Ihr Copy als Standard-Assistenten-App festlegen. Von da an ist die Verwendung von Copy ein Kinderspiel. Ihr müsst nur von der unteren linken oder unteren rechten Ecke nach oben wischen und Copy wird auf jedem Bildschirm aktiviert. Sobald es aktiviert ist, tippst ihr einfach auf den markierten Text, um ihn zu kopieren. Wenn Ihr wissen wollt, was Ihr kopiert habt, wischt Ihr nach oben und der gesamte kopierte Text wird angezeigt. Wollt Ihr den Screenshot teilen? Das ist ganz einfach: Tippt einfach auf den Bild-Button und schon könnt Ihr loslegen.

  • Preis: Kostenlos / Werbung: Keine / In-App-Käufe: Keine / Konto erforderlich: Nein
Top 5 apps - Copy
Kopiert sowohl Text als auch Screenshots mit dieser minimalistischen App. / © nextpit

Ich habe eine Weile gebraucht, um mich an Copy zu gewöhnen, da ich auf meinem Android-Handy Wischgesten verwende, mit denen ich oft andere Aktionen auslöse, anstatt zu kopieren. Sobald sich das Muskelgedächtnis einstellt, ging alles wie von selbst. Beachtet, dass die Aktivierung von Kopieren Google Voice beeinträchtigt. Wenn Ihr also Google Voice als Sprachapp verwendet, solltet Ihr Euch überlegen, welche App Ihr mehr nutzt. Leider ist dies eine Einschränkung in Android, da immer nur eine Assist-App gleichzeitig verwendet werden kann.


Wie gefällt Euch die Liste von dieser Woche? Haben wir etwas übersehen? Lasst es uns wissen in den Kommentaren, ob es etwas gibt, das Ihr uns empfehlen wollt.

Die besten Klapp-Smartphones im Test und Vergleich

  Bestes Klapp-Smartphone Beste Android-Alternative Bestes Clamshell-Smartphone Beste Foldable-Alternative Beste Clamshell-Alternative Preis-Tipp Das dünnste Klapp-Smartphone
Produkt
Bild OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Google Pixel Fold Product Image Motorola Razr 40 Ultra Product Image Motorola Razr 40 Product Image Honor Magic V2 Product Image
Test
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Test: Google Pixel Fold
Test: Motorola Razr 40 Ultra
Test: Motorola Razr 40
Test: Honor Magic V2
Preis (UVP)
  • 1.799 €
  • ab 1.899 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.899 €
  • 1.199 €
  • 899,99 €
  • 1.999 €
Angebote
Zu den Kommentaren (1)
Edwin Kee

Edwin Kee
Freelance Editor

Ich schreibe bereits seit der Jahrtausendwende über Unterhaltungselektronik – damals noch bei einer Lokalzeitschrift, bevor ich schließlich zu den digitalen Medien übergewechselt bin. In den vergangenen zwei Jahrzehnten habe ich unter anderem für Ubergizmo, Techie Diva und zahlreiche weitere Tech-Blogs geschrieben, und meine Leidenschaft für Consumer Electronics brennt noch immer. Außerdem lebe ich gerne gefährlich: Android gefällt mir besser als iOS – und ich bin Arsenal-Fan.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
1 Kommentar
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 104
    Tenten vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    So langsam finde ich diesen ganzen Selbstoptimierungsquatsch ziemlich affig. Ein Koffein-Tagebuch, ernsthaft?

VG Wort Zählerpixel