Topthemen

watchOS 6 lässt Euch Apple-Apps löschen

AndroidPIT apple watch series 4 front
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

In Zukunft erlaubt Apple es auch Besitzern einer Apple Watch, die vorinstallierten Apps zu entfernen. Die Funktion wird mit watchOS 6 eingeführt. So wie auf dem iPhone können dann Apps, die Ihr nicht braucht, einfach gelöscht werden.

Wir veröffentlichen häufig Anleitungen, um ungebliebte Apps von Android-Smartphones zu löschen. Es ist nervig, dass auf Samsungs und Huaweis Geräten etwa Facebook schon vorinstalliert ist. In vielen Fällen können diese vorinstallierten Apps nicht einmal entfernt werden. Das ist noch schlimmer, wenn es sich um Apps handelt, die proprietäre Lösungen zu ohnehin vorhandenen Apps, wie dem Kalender oder der Fotogalerie darstellen.

AndroidPIT samsung galaxy a50 detail1
Auf Samsungs Smartphones ist Facebook vorinstalliert. / © NextPit

Apple ermöglicht auf iPhone und iPad schon seit Jahren, die meisten vorinstallierten, eigenen Apps zu entfernen. So könnt Ihr Apples eigene Lösungen komplett durch Alternativen ersetzen, wenn Ihr lieber andere Apps nutzt. Wenn watchOS 6 im Herbst erscheint, dann wird dies auch auf der Apple Watch möglich sein.

Wie unter iOS müsst Ihr unter watchOS 6 den Finger nur ein paar Sekunden auf das Symbol einer App halten, damit dann das X zum Entfernen erscheint. So lassen sich etwa die Alarm-App oder auch die EKG-App entfernen. Wenn Ihr lieber Alternativen von einem Drittanbieter einsetzt oder einfach eine bestimmte App nicht braucht, könnt Ihr so Speicher sparen.

Würdet Ihr begrüßen, wenn dies auf allen Smartphones und Smartwatches einfach ginge?

Quelle: Wearable

Die besten Powerstations im Vergleich und Test 

  Sponsored Beste Powerstation bis 500 € Beste Powerstation bis 1.000 € Beste Powerstation bis 1.500 € Beste Powerstation ab 1.500 €
Produkt
Abbildung Oukitel P5000 Product Image Bluetti EB3A Product Image Ecoflow River 2 Pro Product Image Ecoflow Delta 2 Product Image Jackery Explorer 2000 Plus Product Image
Testbericht
Test: Oukitel P5000
Test: Bluetti EB3A
Test: Ecoflow River 2 Pro
Test: Ecoflow Delta 2
Test: Jackery Explorer 2000 Plus
Vorteile
  • Praktisches Rollkoffer-Design
  • Toller Bildschirm
  • Hohe Kapazität von 5,12 kWh
  • Überzeugende Effizienz
  • Bis zu 4.000 W Ausgangsleistung in der Spitze
  • Sehr kompaktes und praktisches Gehäuse
  • 600 Watt per AC und 100 Watt per USB-C
  • Wireless Charging auf der Oberseite
  • Taschenlampe mit SOS-Funktion
  • schickes Farb-Display
  • praktische App
    dient auch als USV
  • LiFePO4-Batterie verbaut
  • Schnellladefunktion
  • Gut gelungene EcoFlow-App
  • X-Boost ermöglicht kurzzeitige Leistungserhöhung von 800 W auf 1.600 W
  • automatische Notstromumschaltung
  • Netzteil im Gehäuse integriert
  • Sehr viele Power-Anschlüsse
  • App ist praktischer als gedacht
  • Henkel stehen seitlich ab und schützen Display und Ports
  • Inverter arbeitet sehr effizient
  • Mit Zusatzakku erweiterbar
  • Mobiler Transport dank zweier Reifen und Ausziehgriff
  • Benutzerfreundliche Jackery-App
    Kurzzeitige
  • Leistungserhöhung auf 6.000 W
  • Hohe Effizienz von 85 %
Nachteile
  • Keine unterstützende App
  • Tragegriff macht nicht den stabilsten Eindruck
  • Sehr laut im Betrieb
  • Bluetooth-
  • Verbindung ungesichert und nicht abschaltbar
  • teilweise lauter Lüfter
  • Keine Lampenfunktion
  • Anschlüsse haben keine Abdeckung
  • Ungünstiger Tragegriff für Transport
  • Henkel stehen seitlich ab und sind im Weg
  • Teurer als Konkurrenten mit gleicher Kapazität
  • Relativ laut bei maximaler Belastung
  • Hoher Preis
Ohne PV-Modul kaufen
Zum Angebot bei Oukitel*
Zum Angebot bei Bluetti*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Jackery*
Mit PV-Modul kaufen
Zum Angebot bei Oukitel*
Zum Angebot bei Bluetti*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Ecoflow*
Zum Angebot bei Jackery*
Zu den Kommentaren (5)
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
5 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 19
    Gelöschter Account 20.06.2019 Link zum Kommentar

    Was heult ihr rum? Wenn ihr zu blöd seid ADB zu benutzen. Man kann seit Jahren schon (auch System-Apps) löschen. Aber war natürilch klar, dass AndroidPit so was nützliches nicht thematisiert. Kann ja beef mit deren Sponsoren geben, wenn die Kunden anfangen deren Apps zu deinstallieren ;-)


  • 77
    Gelöschter Account 19.06.2019 Link zum Kommentar

    Eindeutiges Ja.


  • 21
    Cubix 19.06.2019 Link zum Kommentar

    So etwas sollte eig. selbstverständlich per Gesetz festgelegt werden...

    Gelöschter AccountMarc


    • 36
      Gelöschter Account 19.06.2019 Link zum Kommentar

      Warum? Es geht ja. 😁

      Gelöschter Account

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel