Topthemen

So aktiviert Ihr die Super-Wallpaper mit und ohne Xiaomi-Smartphone

MIUI Super Wallpapers
© Xiaomi

Xiaomi bietet Super Wallpaper in MIUI an, die auf jedem Android-Smartphone installiert werden können. Diese animierten Hintergrundbilder oder "Live Wallpapers" zeigen Euch beim Entsperren eines Xiaomi-Smartphones verschiedene Ansichten von Planeten oder Landschaften auf Eurem Display. In diesem Tutorial zeigt Euch nextpit, wie Ihr die Super Wallpaper kostenlos auf jedem Android-Smartphone installieren könnt.

Unter HyperOS, der neuesten Version von Xiaomis Android-Overlay, gibt es standardmäßig fünf Super Wallpaper, die Ihr alle installieren könnt, indem Ihr entsprechende APKs auf Euer Android-Smartphone herunterladet.

APK der Super Wallpapers herunterladen

Ladet zunächst die Super Wallpaper APK (Android Package) von einer der bekannten Plattformen (beispielsweise APKMirror oder APKPure) herunter, der Ihr mehr oder weniger vertraut. Wählt hier die neueste Version, um sicherzustellen, dass Ihr alle verfügbaren Super Wallpaper zur Verfügung habt.

Es gibt derzeit mehrere Versionen, aber die umfassendsten und sichersten sind die von einem Indie-Entwickler mit dem Spitznamen linuxct. Er bietet zwei Versionen an, Super Earth und Super Mars, die jeweils mehrere Hintergrundbilder enthalten. Dennoch bleibt es dabei, dass Ihr auf Eurem Sperrbildschirm die Bilder von Erde oder Mars angezeigt bekommt, da es sich thematisch um diese beiden Planeten dreht.

Ihr könnt den angezeigten Hintergrund aber ändern, wenn Ihr Euer Smartphone entsperrt und dadurch an das Super Wallpaper herangezoomt wird. Der Entwickler aktualisiert seine APKs übrigens immer wieder, zum Beispiel mit Menüs, mit denen Ihr die Art des angezeigten Hintergrunds ändern könns:

Super Wallpaper über Google Wallpaper anwenden.

Nachdem Ihr die APKs heruntergeladen und installiert habt, könnt Ihr das Super Wallpaper über die Einstellungen Eueres Smartphones als Hintergrundbild einrichten – genauso, wie bei einem klassischen Live-Wallpaper. Beachtet allerdings, dass dies nicht bei allen Overlays möglich ist. Ich persönlich habe den Test auf einem OnePlus 10 Pro mit OxygenOS 12.1 gemacht und musste auf Google Wallpapers umsteigen.

Wenn Euer Smartphone nicht die Möglichkeit bietet, Xiaomis Super Wallpaper direkt einzustellen, müsst Ihr die Wallpapers-App von Google verwenden, die kostenlos ist.

  1. Öffnet Google Wallpapers.
  2. Scrollt nach unten und tippt auf Animierte Wallpaper.
  3. Wendet das Super Wallpaper Euerer Wahl an.

Unten seht Ihr eine Vorschau, wie die Animationen für Super Earth und Super Mars aussehen:

Das Super Wallpaper ändern

Wie bereits erwähnt, bietet der Entwickler linuxct sogar verschiedene zusätzliche Anwendungen für seine Super Wallpaper-Portierungen an. Wie bei einer normalen App könnt Ihr das Hintergrundbild ändern, das auf Euerem Startbildschirm angezeigt wird, wenn Euer Smartphone entsperrt ist. Dadurch kommt etwas Abwechslung auf Euren Display.

Ihr müsst nur in Google Wallpapers zwischen den beiden Versionen, Super Earth und Super Mars, auswählen und dann die entsprechende App aufrufen, damit Ihr einen der fünf verfügbaren Hintergrundbilder auswählen könnt.

MIUI Super Wallpapers
Ihr habt die Wahl zwischen 10 verschiedenen Hintergrundbildern, 5 für Super Earth und 5 für Super Mars / © nextpit

Xiaomi Super Wallpapers: Welche Smartphones sind kompatibel?

Vorab sei gesagt, dass es nicht ausreicht, nur ein Xiaomi-Smartphone mit MIUI-Betriebssystem zu besitzen. Der Hersteller gibt nämlich an, dass Ihr die Super Wallpapers nur den Smartphones mit Snapdragon-Chip, also den eigenen Flaggschiff-Modellen, vorenthalten sind.

Mit dem Trick, den ich Euch gerade vorgestellt habe, sollten die Super Wallpapers aber auf fast allen Smartphones mit mindestens Android 8.1 Oreo funktionieren. Auf Huawei-Smartphones ist es derzeit allerdings nicht möglich, ein animiertes Hintergrundbild auf dem Sperrbildschirm zu installieren.

Aber achtet auf Euere Akkulaufzeit, denn diese Funktion ist ziemlich energieintensiv und kann bei Smartphones der Einsteigerklasse oder der unteren Mittelklasse auch zu einer Verlangsamung der Leistung führen.

Was haltet Ihr von diesem kurzen Tutorial? Hattet Ihr Probleme mit einem der Schritte, die in dieser Anleitung beschrieben werden? Schreibt mir Euer Feedback in die Kommentare!

Die besten Smartphones unter 200 Euro auf einen Blick

  Empfehlung der Redaktion Beste Akkulaufzeit Preis-Leistungs-Tipp Das Beste unter 100 Euro
Produkt
Bild Samsung Galaxy A15 5G  Product Image Xiaomi Redmi Note 13 4G Product Image Motorola Moto G54 Product Image Xiaomi Redmi A2 Product Image
Zum Test
Zum Test: Samsung Galaxy A15 5G
Zum Test: Xiaomi Redmi Note 13 4G
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Preis (UVP)
  • 229 €
  • 200 €
  • 200 €
  • 110 €
Angebote*

Weiterlesen: Das sind die besten Smartphones unter 200 Euro

Zu den Kommentaren (2)
Antoine Engels

Antoine Engels
Head of Editorial nextpit France

Schwarzer Gürtel beim Lesen von Datenblättern. OnePlus-Fanboy in der Remission. Durchschnittliche Lesezeit für meine Artikel: 48 Minuten. Fact-Checker für Tech-Tipps in seiner Freizeit. Hasst es, von sich selbst in der dritten Person zu sprechen. Wäre in einem früheren Leben gerne JV-Journalist gewesen. Versteht keine Ironie. Head of Editorial bei NextPit France.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
2 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jörg W. 64
    Jörg W. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Wenn ich ein Android Gerät hätte würde ich mir sowas nicht laden wer weiß was man sich da noch mit aufs Gerät holt .


    • Olaf 44
      Olaf vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Ich hatte die Super Wallpaper mal auf meinem Pixel installiert, auch über APKPure - nichts holt man sich da mit aufs Smartphone, da kann ich aus eigener Erfahrung beruhigen.

      Was man sich aber tatsächlich holt, das ist - im Artikel bereits ausdrücklich erwähnt - einen Akku-Sauger vom Feinsten. Und genau das war auch der Grund, wieso ich die Wallpaper danach nie wieder aufgespielt habe.

      Gelöschter Account

VG Wort Zählerpixel