NextPit

Amazfit Band 7, GTS 4 und GTR 4: Zepp soll noch mehr Produkte launchen

Xiaomi Redmi Smart Band Pro and Amazfit Band 7 same specs design features
© Redmi

Zepp, das Unternehmen hinter Amazfit, hat erst vor wenigen Tagen mit der Einführung der Amazfit T-Rex 2 und den Amazfit Bip 3 und 3 Pro sein Sortiment aufgefrischt. Es scheint, dass ein neuer smarter Fitness-Tracker aus der Amazfit Band 7 und 7 Pro Serie auf den Markt kommt. Grund zur Annahme sind ein neues FCC-Dokument und ein Quellcode.

  • Zepp könnte Amazfit Band 7 mit demselben Design wie das Redmi Smart Band Pro auf den Markt bringen
  • Amazfit Band 7 soll über einen größeren Akku verfügen
  • Amazfit GTS 4, GTR 4 und GTS 4 mini sollen ebenfalls im September auf den Markt kommen

Laut der französischen Website Logger gibt es das kommende Fitnessband in drei Varianten mit den Codenamen "Bari", "Bari NFC" und "Bari W". Genauer gesagt verfügen die Geräte jeweils über einen größeren 232-mAh-Akku und einen 1,47-Zoll-AMOLED-Bildschirm mit einer Auflösung von 194 x 368 Pixeln. Das Xiaomi Redmi Smart Band Pro aus dem letzten Jahr bietet kurioserweise dieselbe Displaygröße und die gleichen Spezifikationen. Ein Hinweis darauf, dass Zepp wahrscheinlich die gleiche Bauweise für sein kommendes Smartband verwendet.

Darüber hinaus soll es ein NFC-Modell und ein weiteres Modell mit GPS geben. Ganz ähnlich wie bei den Gerüchten zum Xiaomi Mi Band 7 vor einigen Wochen, die auf den gleichen Unterlagen basieren. Inwieweit sich diese Varianten jedoch in Bezug auf die Funktionen unterscheiden werden, bleibt noch abzuwarten.

Es ist noch nicht sicher, ob die Tracker-Serie tatsächlich Amazfit Band 7 heißen wird. Denn das Namensschema von Zepp für seine Smartband-Serie gilt als ziemlich verwirrend. Beispielsweise hat man bereits das Amazfit Band 5 als auch das Band 6 im gleichen Jahr vorgestellt. Was wir letztendlich wissen, ist, dass eine Smartband-Serie mit einem rechteckigen Display und einer Akkulaufzeit von mehr als 14 Tagen kurz vor der Markteinführung steht.

Amazfit GTS 4, GTR 4 und GTS 4 Mini kommen noch in diesem Jahr

Eine schon etwas ältere Registrierung bei der FCC wurde ebenfalls gesichtet, die besagt, dass die Modelle Amazfit GTS 4 und GTR 4 zusammen mit dem GTS Mini 4 noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Es gibt keine Angaben zu den Merkmalen dieser Smartwatches, außer dass die GTS Mini 4 im Vergleich zur GTS Mini 2 einen größeren 270-mAh-Akku hat und somit die GTS Mini 3 überspringt.

Zepp wird seine neuen Smartwatches und Fitnessarmbänder wahrscheinlich im September während der IFA 2022 in Berlin vorstellen. Wartet Ihr mit dem Kauf Eures nächsten Smartwatch- oder Fitnessbands bis September? Teilt es uns in den Kommentaren mit!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Torsten vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Die GTS 2 finde ich immer noch klasse. Ich würde mich über eine Unterstützung von NFC für Google Pay / Samsung Pay freuen. Dafür könnte ich mir einen Wechsel vorstellen, wenn die Akkulaufzeit nicht zu arg deswegen leidet.