NextPit

Offiziell vorgestellt: Das Xiaomi Mi Band 7 ist endlich da!

Xiaomi Mi Band 7 band flourescent light
© Xiaomi

Nach mehreren Leaks und Spekulationen kündigt Xiaomi das Mi Band 7 nun endlich offiziell in China an. Während über das GPS-Modell und die doppelte Akkukapazität kein Wort verloren wurde, bietet der smarte Tracker-Nachfolger ein bescheidenes Upgrade gegenüber dem Mi Band 6 zum gleichen attraktiven Preis.

  • Xiaomi kündigt Mi Band 7 an
  • Der Tracker Mi Band 7 bietet ein größeres Display und einen größeren Akku
  • Der Preis des Mi Band 7 liegt bei rund 250 Yuan (ca. 35 Euro) in China.
NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Always-on-Display-Funktion, verbesserte Gesundheitsüberwachung

Die größte Änderung am Mi Band 7 ist das leicht vergrößerte OLED-Display mit einer Größe von 1,62 Zoll - gegenüber den 1,56 Zoll beim Mi Band 6. Es ist randlos, verfügt über eine Auflösung von 490 x 192 Pixeln und bietet eine Always-on-Funktion. Außerdem erreicht das neue Band 25 Prozent mehr nutzbare Bildschirmfläche.

Xiaomi Mi Band 7
Xiaomi Mi Band 7 mit farbigen Bänder samt antibakterieller Oberfläche / © Xiaomi

Neu bei den Fitness-Trackern von Xiaomi ist die kontinuierliche Überwachung der Sauerstoffsättigung des Blutes (SpO2). Nach Angaben des Unternehmens haben die neuen Sensoren, die im Mi Band 7 Verwendung finden, eine verbesserte Genauigkeit und einen geringeren Stromverbrauch. Zusammen mit der automatischen Trainingserkennung erhöht sich zudem die Anzahl der Trainingsmodi von bisher 30 auf insgesamt 120.

Worüber Xiaomi leider kein Wort verloren hat, ist das im Vorfeld spekulierte GPS-Modul. Diesen würde dem Xiaomi-Band zugleich mehr Unabhängigkeit vom Smartphone bescheren und hätte auch ein nettes Upgrade gegenüber anderen Fitness-Trackern bedeutet. Für GPS müsst Ihr also zu einer Alternative greifen.

2 Wochen Akkulaufzeit und neue Bandoptionen

Xiaomi gibt die Akkulaufzeit des smarten Trackers mit 14 Tagen an, obwohl die Akkugröße von 125 mAh auf 180 mAh eigentlich deutlich erhöht wurde. Wahrscheinlich ist dies auf das ständig eingeschaltete Display zurückzuführen, aber das muss sich erst noch bestätigen, wenn wir das Gerät selbst testen können. Leider soll sich an der Ladegeschwindigkeit nichts verbessern, so der Hersteller. Es dauert etwa 2 Stunden, um das neue Band vollständig aufzuladen.

Xiaomi Mi Band 7 fitness tracker
Now you see me... Camouflage-Bänder des Xiaomi Mi Band 7 / © Xiaomi

Das Unternehmen führt zusätzlich zu den Standardbändern, die mit antibakteriellem Material ausgestattet sind, fluoreszierende und Tarnband-Optionen ein. Xiaomi behauptet, dass der antibakterielle Wirkstoff im Band Bakterien wie Staphylococcus aureus und Escherichia coli zu 99% abwehren kann. Ob das stimmt, bleibt natürlich ebenfalls abzuwarten.

Preise und Verfügbarkeit des Mi Band 7

Die Vorbestellung des Mi Band 7 ist in China bereits für 249 Yuan (~35 Euro) und 299 Yuan (~ 42 Euro) für das NFC-Modell möglich. Die Preise dürften sich natürlich von Markt zu Markt noch etwas unterscheiden, allerdings sollte der Preis nicht zu sehr ansteigen. Der weltweite Release dürfte später in diesem Jahr erfolgen.

Denkt Ihr, dass die neuen Funktionen des Mi Band 7 ein Upgrade wert sind? Lass es uns im Kommentarbereich wissen.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Kristina vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Habe das neue mi 7 Band erst kürzlich erstanden. Leider hab ich das Problem das es mit der neuen Zepp live App nicht koppelt, alles erdenkliche schon probiert (Handy ausschalten, Blootoph ein und ausschalten aber es funktioniert nicht,kann mir jemand helfen bitte?


  • Udo Kallina vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Xiaomi Mi Band also umständlicher könnte man es nicht machen. Armband reist nach 4 Wochen. Zum laden musst man jedes mal von armband rausholen. Ok Akku hält langer. sonst taught für nix Spielzeug. Billig aber mit fill Nachteilen. Mich interessiert wie Xiaomi Mi Band oder Handy von verschiedenen test gute punkte bekommt.


    • DiDaDo vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Man muss die Kapsel seit der 5er Version nicht mehr aus dem Armband holen. Ersatzbänder gibt es für'n Appel und n Ei.


  • Jörg W. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Sieht aus wie aus einem Kaugummiautomaten!


  • Ingalena vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Gibt es bei dem neuen Mi Band 7 endlich die Möglichkeit es aufzuladen ohne die Uhr selbst jedes mal umständlich aus der Armbandhalterung schälen zu müssen?
    Mein Mann ist mit seinem Mi Band 6 sehr zufrieden, aber das Aufladen verflucht er jedes mal.


    • Georg R. vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Ich hab das 5er und mein Freundin das 6er und man muss beide nicht aus dem Armband schälen. Dein Mann scheint da was falsch zu machen :D


    • DiDaDo vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      Ja, seit dem 5er nicht mehr.


    • L2daX vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Anleitung nicht lesen, falsch bedienen, nicht einfach mit Armband versuchen zu laden und dann meckern...

      Bin mit dem MiBand 6 sehr zufrieden und hole mir das 7er auf alle Fälle.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!