Topthemen

Highspeed-Deal: Vodafone CableMax effektiv nur 27 Euro mit Fritz!Box!

Vodafone SuperWLAN2
© Vodafone

Bei LogiTel gibt es gerade ein Angebot für alle Vielsurfer unter Euch. Der Anbieter hat gerade eine Aktion rund um den CableMax 1.000 am Start, bei dem Ihr neben dem Kabeltarif auch noch eine AVM Fritz!Box 6690, einen passenden Fritz!Repeater 2400 und einen Online-Bonus über 175 Euro einstreichen könnt. Warum sich das lohnt und wie viel Ihr im Endeffekt für das schnellste Kabel-Internet zahlt, erfahrt Ihr in diesem Tarif-Check.

Lebt Ihr in einem Dorf, waren bisher häufig nicht mehr als 100 MBit/s als Download-Bandbreite für Euren Internetanschluss möglich. Allerdings geht der Glasfaser-Ausbau in Deutschland voran und infolgedessen auch die Ausweitung des schnellen Kabelinternets. Möchtet Ihr also mehr Bandbreite, ist es durchaus möglich, dass Ihr mittlerweile auch 1.000 MBit/s nutzen könnt. Ein entsprechendes Angebot zum Highspeed-Internet hat LogiTel gerade auf Lager.

Das Angebot umfasst dabei nicht nur den Internet-Tarif. Denn Ihr bekommt direkt die passende Fritz!Box 6690 mit Dual-Band-WiFi-6. Zusätzlich erhaltet Ihr noch einen AVM Fritz!Repeater 2400, um das WLAN-Signal in Eurem Haus bestmöglich zu übertragen und einen Onlinebonus über 175 Euro, der Euch von Vodafone direkt auf Euer Kundenkonto gutgeschrieben wird. Vorab solltet Ihr allerdings auf der Vodafone-Website* prüfen, dass Ihr die angebotene Bandbreite nutzen könnt.

Lohnt sich das Internet-Angebot von LogiTel?

Der Vodafone CableMax bietet eine Download-Bandbreite von 1.000 MBit/s und eine Upload-Rate von 50 MBit/s. Achtet allerdings darauf, dass diese Zahlen variieren können. So gibt der Provider selbst an, dass minimal 600 MBit/s möglich sind, normalerweise allerdings 850 MBit/s im Download erreicht werden sollten. Monatlich kostet Euch das Bundle 49,99 Euro, sowie 1 Euro für die Geräte. Eine Anschlussgebühr entfällt bei diesem Angebot.

Eigenschaft Vodafone GigaZuhause CableMax
Maximale Download-Bandbreite 1000 MBit/s
Minimale Download-Bandbreite 600 MBit/s
Maximale Upload-Bandbreite 50 MBit/s
Minimale Upload-Bandbreite 15 MBit/s
Mindestlaufzeit 24 Monate
Monatliche Kosten 49,99 Euro
Einmalige Gerätekosten 1,00 Euro
Anschlussgebühr Entfällt
Gesamtkosten (24 Monate) 1.200,76 Euro
Reguläre Gerätekosten

AVM Fritz!Box 6690 – 267,00 Euro

AVM Fritz!Repeater 2400 – 89,99 Euro

Onlinebonus 175,00 Euro
Effektive monatliche Kosten ~ 27,87 Euro
  Zum Angebot*

Nach Ablauf der Mindestlaufzeit zahlt Ihr für das Angebot 1.200,76 Euro. Allerdings zahlt Ihr bei Vodafone selbst bereits 49,99 Euro und mietet Euch die Geräte nur an. Bei LogiTel bekommt Ihr den Router und den Repeater obendrauf und durch den Onlinebonus sinken die Effektivkosten für den Tarif auf gerade einmal 27,87 Euro.

Seid Ihr also ohnehin auf der Suche nach einem neuen Internetanbieter und möchtet in die Welt des Highspeed-Internet eintauchen, ist das Angebot durchaus spannend. Bedenkt jedoch, dass Ihr dennoch 49,99 Euro monatlich vom Konto abgebucht bekommt.

Was haltet Ihr von dem Angebot? Seid Ihr interessiert an Kabeltarifen und würdet gerne häufiger Deals dazu sehen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Quelle: MPC Service

Die besten Smartphones unter 400 Euro auf einen Blick

  Tipp der Redaktion Beste Alternative Beste Kamera Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis Beste Akkulaufzeit Bestes Design
Produkt
Bild Samsung Galaxy A35 Product Image Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G Product Image Google Pixel 7a Product Image Xiaomi Redmi Note 12 Pro+ Product Image Nothing Phone (2a) Product Image Motorola Edge 40 Product Image
Bewertung
Test: Samsung Galaxy A35
Test: Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G
Test: Google Pixel 7a
Test: Xiaomi Redmi Note 12 Pro+
Test: Nothing Phone (2a)
Test: Motorola Edge 40
Preis
  • ab 479 €
  • ab 399 €
  • 499 €
  • ab 499,90 €
  • 349 €
  • 599,99 €
Zum Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Dustin Porth

Dustin Porth
Redakteur

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Seit 2021 bin ich nun schon Teil der nextpit-Redaktion. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was einen Stecker oder Akku hat.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel