NextPit

Bringt iOS 15.4 endlich 120 Hz für alle Apple-Apps?

iPhone 13 Pro Punch Hole Design NextPit
© NextPit

Immer mehr Smartphones nutzen eine Bildwiederholrate von 120 Hz. Das klingt auf dem Papier zwar immer toll, bringt aber nichts, wenn die Apps diese Darstellung nicht unterstützen. Davon sind auch das iPhone 13 Pro und das iPhone 13 Pro Max betroffen, bei denen die meisten Apps keine solche Unterstützung bieten. Das soll das Update auf iOS 15.4 nun ändern.


  • iOS-Apps sollen bald 120 Hz Bildwiederholrate Hz unterstützen.
  • Offenbar kommt das Feature mit iOS 15.4 Beta.
  • Universal Control und Face-ID mit Maske kommen ebenfalls mit iOS 15.4.

Aktuelle Berichte lassen darauf schließen, dass Ihr ab iOS 15.4 die 120-Hz-Displays Eures iPhone 13 Pro und iPhone 13 Pro Max endlich voll ausfahren könnt. Der Apple-Developer Christian Selig postete einen Screenshot auf Twitter, den er von "jemandem von Apple" erhielt. Vor allem die Apple-System-Apps litten bisher unter dem Problem, dass sie keinen 120-Hz-Support hatten. Das dürfte sich wohl nun ändern.

Der Screenshot zeigt eine Response Time von 8,33 ms, was auf eine Bildwiederholrate von 120 Hz schließen lässt. Sollte sich der Bericht bewahrheiten, ziehen weitere Apps hoffentlich bald nach. Bislang war es wohl ein Bug, der Animationen auf maximal 60 Bilder pro Sekunde beschränkte. Selig zufolge hat Apple diesen Fehler in iOS 15.4 nun behoben. Für die ganz eiligen da draußen: Die Entwickler-Beta ist bereits zum Download verfügbar.

Universal Control und Face-ID

Zusätzlich zur Erhöhung der Bildwiederholrate wird das Update zudem weitere Quality-of-Life Änderungen bringen. Zum einen wird die sogenannte "Universal Control" veröffentlicht. Dadurch wird die Verknüpfung zwischen iPads und MacBooks noch nahtloser. Das ermöglicht Euch, das iPad als zweiten Bildschirm zu nutzen, ohne es vorher als solchen einzustellen.

Die zweite Änderung bezieht sich auf Face-ID. Bei der Funktion wird die Erkennung verbessert, so dass Ihr Eure Atemmasken nicht mehr abnehmen müsst, um Euer Smartphone zu entsperren.

Was haltet Ihr von den Neuerungen – freut Ihr Euch auf die 120-Hz-Darstellung oder sind Euch Universal Control und Face-ID wichtiger? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Quelle: Gsmarena

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jörg W. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Sind oft Einrichtungsfehler.


    • paganini vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Dann sag doch mal wo der „Einrichtungsgehler“ liegen kann, wenn du dich so gut auskennst.


  • Jörg W. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Also bei mir klappt das Entsperren mit AW zu 100% und bei meiner Frau auch verstehe nicht das man damit Probleme hat .


    • paganini vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Tja gibt leider Leute die damit Probleme haben und da bin ich nicht der einzige, einfach mal Googlen aber gut das es ja bei euch funktioniert!


      • Tim vor 7 Monaten Link zum Kommentar

        Bei mir funktioniert es auch weit weg von reibungslos. Es gibt Tage, da funktioniert es komplett problemlos. Ich hatte aber auch schon Tage, an denen die Funktion quasi dauerhaft versagt hat und ich mehrmals gecheckt habe, ob die Funktion überhaupt noch aktiv ist oder sich vielleicht warum auch immer deaktiviert hat... die von dir genannten 60% kommen bei mir unterm Strich auch in etwa hin.
        Gerade deshalb hoffe ich immer noch sehr, dass die neue Funktion auch noch für die 11er kommt.


  • paganini vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Face ID klappt nun mit der Maske endlich wunderbar. Mit der AW war es eher ein Glücksspiel. Ich hatte vielleicht eine Erfolgsquote von 60% und musste oftmals meinen PIN eingeben. Ich hoffe sie übernehmen das in die finale Version. Das es nur bei Geräten ab dem iPhone 12 geht ist natürlich schade aber typisch Apple halt, nur nicht Zuviel den alten Geräten geben 😬


    • Tim vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Typisch Apple ist das ehrlich gesagt nicht.
      1. Apple gibt nach wie vor nicht an, was die Limitierung bedeutet. Die Aussage von Computerbase scheint wirklich komplett erfunden zu sein.
      2. Exklusive Features bringt Apple für Gewöhnlich nur bei neuen iPhones und bei einfachen iOS-Updates gibt Apple IMMER transparent an, für welche Geräte diese Funktion verfügbar ist. Und das ist hier nicht der Fall.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!