NextPit

NextPit Adventskalender #13: 6 Monate Mitgliedschaft mit passender Hardware von Whoop

AK Brand Whoop
© NextPit

Hinter dem 13. Türchen des großen NextPit-Adventskalenders gibt es eine sechsmonatige Mitgliedschaft bei Whoop inklusive Hardware im Wert von 180 Euro zu gewinnen. Die Teilnahme ist dabei ganz einfach – wie's funktioniert, lest Ihr am Ende des Artikels.

Ein Fitnesstracker ohne Display? Was soll das denn? Ganz ehrlich – das war auch mein erster Impuls, als ich das erste Mal von Whoop vor etwa einem Jahr hörte. Unser Kollege Stefan, ein ausgebildeter Fitnesstrainer, hat den Whoop 4.0 im Frühjahr getestet. Der Service soll vor allem dabei unterstützen, dass Ihr Eure Gewohnheiten trackt und aufbaut und beantwortet vor allem zwei Fragen: Trainiere ich richtig? Und wie gut erhole ich mich?

NextPit Adventskalender Whoop
Sechs Monate Service und Hardware inklusive – gewinnt den Whoop 4.0 im großen NextPit-Adventskalender / © NextPit

Beim Service von Whoop mietet Ihr die Hard- und Software. Anstatt den Whoop-Tracker zu kaufen, ist dieser in den monatlichen Gebühren von 30 Euro (monatliche Abrechnung) beziehungsweise 24 Euro (jährliche Abrechnung) oder 20 Euro (zweijährige Mitgliedschaft) enthalten. Das Gute an Whoop: Gibt es neuere, bessere Hardware, erhaltet Ihr diese immer kostenlos dazu – vorausgesetzt, die verbleibende Laufzeit beträgt noch sechs Monate oder mehr.

Wer sich jetzt denkt: Whoop will ich unbedingt auch länger haben – Ihr könnt jetzt noch zusätzlich sparen. Gerade gibt es Whoop nämlich noch mit einem weiteren, exklusiven NextPit-Rabatt von 20 %. Auf weiteres Zubehör gibt es sogar bis zu 40 % Rabatt! 

Whoop richtet sich mit seinem Konzept vor an Sportlerinnen und Sportler, die das Thema ernst nehmen. Die Zielbelastungen sind anspruchsvoll und durchaus ambitioniert – und will man bei den vorgeschlagenen Ruhezeiten ordentlich punkten, muss man früh ins Bett. Kein Wunder also, dass Whoop auch von vielen Spitzensportlern verwendet wird. 

Whoop 4.0 Screenshots
Die Pulssensoren machen gute Arbeit – achtet aber am besten darauf, den Tracker so zu tragen, dass er an keinem gerade extrem beanspruchten Körperteil den Puls erfasst. Das gilt übrigens für alle optischen Pulssensoren. / © NextPit

Wer sich übrigens noch weiter für das Thema "Fitness" interessiert – wie gesagt, Stefan ist ausgebildeter Fitness-Coach und hat hier auch ein paar weitere, interessante Artikel zusammengestellt:

Wer Whoop also unbedingt mal testen möchte, hat jetzt zwei Möglichkeiten: Entweder macht Ihr hier beim großen NextPit-Adventskalender mit, oder Ihr nehmt den tollen Rabatt mit und bestellt Euren Whoop 4.0 direkt. Oder eben beides. Viel Erfolg!

Wie mache ich mit?

Die Teilnahme am NextPit-Adventskalender ist ganz einfach. Alles was Ihr tun müsst, ist einen möglichst originellen Kommentar unter diesen Artikel zu setzen, warum ausgerechnet Ihr diesen Preis braucht. Dazu habt Ihr bis zum 31. Dezember 2022 23:59 Uhr Zeit. Im Übrigen gelten die NextPit-Teilnahmebedingungen.

Wollt Ihr noch weitere Preise gewinnen? Jeden Tag im Dezember öffnet NextPit in diesem Artikel ein Türchen, hinter dem sich ein fantastischer Preis versteckt. Hier findet Ihr alle Türchen, die bereits geöffnet sind. Auch hier gilt: Bis zum 31. Dezember 2022 könnt Ihr bei allen Türchen mitmachen und gewinnen.

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Fabien Röhlinger

Fabien Röhlinger

Smartphones und ich – das ist seit 2007 eine echte Symbiose. Mobiltelefone haben mich an sich schon immer interessiert. Aber der Start des iPhones hat bei mir sowas wie einen Booster gezündet. Im Jahr 2009 habe ich dann AndroidPIT gegründet. Die Idee war, dass Android das Gegengewicht zu Apple und iOS schaffen würde. Aus AndroidPIT wurde dann im Jahr 2019 NextPit. Es gab tatsächlich noch keine Generation des iPhones, keine der Apple Watch oder des iPads, die ich ausgelassen hätte. Viele meiner Arbeitsprozesse basieren auf den vielen Möglichkeiten, die Apple-Geräte bieten.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

74 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Nextpitsim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    damit könnte ich im neuen Jahr direkt mit den guten Vorsätzen starten und hätte direkt noch ein cooles Technikgadget mit dabei


  • Ingru vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Mein Vorsatz fürs neue Jahr:
    Mehr Gutes für sich selbst tun und vor allem mehr schlafen. Da ist mir jede Unterstützung recht. Man wird schließlich nicht jünger und die Kinder erwachsen.


  • hias vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Interessantes Konzept, kannte ich bisher nicht!


  • Paul vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Der Fitness-Whooper!


  • einsatzengel vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    echt jetzt ??? Nicht Euer Ernst


  • Philipp vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Richtig gut dass hier auch ein Whoop dabei ist!
    Auf das Teil hätte ich richtig Lust, aber das Abo-Modell hat mich bisher noch abgeschreckt.
    Da wären die 6 Monate perfekt zum kennenlernen.


  • Sonja vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Na, jetzt ist es mit der faulen Zeit vorbei, raus aus den Puschen, rein in die Siebenmeilenstiefel


  • Annamamma vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Weil es praktisch und stylisch ist


  • helmut peitler vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Das Türl 13 macht mich echt Whooooooop. Und zwar 4.0. Volle Kanne


  • weli vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Hast du Lust mich beim Joggen zu begleiten?? Dann melde dich und komm einfach bei mir mal vorbei.


  • Jonasi vor 1 Monat Link zum Kommentar

    bin dabei


  • Monty vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ha! Die kenne ich aus dem Plattfuß-Podcast (ehrlich!, Die Brüder Popgen nutzen das). Für einen Ausdauersportler wie eine Betriebsanleitung für den Körper.


  • MeGusta89 vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Bin gespannt ob der mir in den Arsch Tritt


  • Thorsten Wieser vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Whoop, whoop, ... Gangnam Style ! Whoop, whoop,....


  • kai vor 1 Monat Link zum Kommentar

    schönes schlichtes Design


  • M4ggu vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Bitte nicht, da lässt mich meine Frau nur noch mehr laufen..


  • adam vor 1 Monat Link zum Kommentar

    WhoopWhoop


  • Jonasd vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Fitness für das neue Jahr, Uhr kann ich gebrauchen


  • Aandromeda vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Weil ich es gern ml ausprobieren möchte


  • Greenmaniac vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ganz ehrlich keine Ahnung wiese ich das brauche aber vielleicht ja genau deswegen um es auszuprobieren vielleicht ist es ja doch interessant

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!