Nothing Ear (1): True-Wireless-Kopfhörer kommen mit ANC und für 99 €

Nothing Ear (1): True-Wireless-Kopfhörer kommen mit ANC und für 99 €

Am 27. Juli wird Nothing uns bekanntlich sein erstes Produkt vorstellen. Bei den Nothing Ear (1) handelt es sich um Kopfhörer mit ANC, die für 99 Euro zu haben sein werden. Auch wir bei NextPit sind gespannt und freuen uns auf ein aufregendes Design. 

 

  • Nothing Ear 1 werden am 27. Juli vorgestellt und kommen für 99 Euro nach Europa
  • Es handelt sich hier um True-Wireless-Ohrhörer mit ANC und transparentem Design
  • Qualitativ sollen sie mit den Apple AirPods Pro mithalten

Es ist erst wenige Tage her, dass OnePlus-Mitgründer und derzeitiger Nothing-CEO Carl Pei das erste Produkt seines Startups ankündigte: Mit den Nothing Ear (1) werden am 27. Juli neue True-Wireless-Earbuds das Licht der Welt erblicken. Gegenüber TechCrunch plauderte Pei jetzt ein wenig aus dem Nähkästchen und ließ dabei durchblicken, dass die Kopfhörer in Europa für 99 Euro zu haben sein werden. 

Lest auch: "Nothing" und Ambient Computing: Sollten Tech-Produkte verschwinden?

Transparent und auf Augenhöhe mit Apple AirPods Pro

Wenn die Nothing Ear (1) das halten, was die Ankündigung Peis verspricht, ist dieser Preis eine sehr angenehme Überraschung. Die Teile kommen nämlich mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) und sollen sich mit den Apple AirPods Pro qualitativ auf Augenhöhe befinden. Die sind aktuell etwa doppelt so teuer. Spannend also, zu sehen, ob man da bei Nothing eventuell den Mund zu voll genommen hat oder tatsächlich ähnliche Qualität für unter 100 Euro anbieten kann. 

Mit den Ohrhörern soll es aber nicht nur ordentlich was auf die Lauscher geben. Die Ear (1) kommen nämlich im transparenten Design und werden daher auch optisch einiges hermachen. Carl Pei erklärte im Interview mit TechCrunch dazu auch, dass es eine besondere Herausforderung ist, hochwertige Technik im transparenten Look zu kreieren. 

Die aufwendigere Produktion geht auch mit deutlich höheren Kosten einher, was Nothing aber dadurch kompensieren will, dass die Produkte (fast) ausschließlich direkt übers Netz verkauft werden. Nicht nur der Preis macht beim transparenten Design Schwierigkeiten, denn schließlich soll das Innenleben ja auch so gut aussehen, dass es die Nutzer:innen anspricht. 

Die besten In-Ear-Kopfhörer mit ANC: NextPits Klangtipps im Jahr 2021

Wir haben es also mit gleich mehreren vollmundigen Ankündigungen zu tun: ANC-Kopfhörer auf Apple-Niveau zum günstigeren Preis und spektakulärem Design. Warten wir mal ab, was es dann mit den Ear (1) tatsächlich auf sich hat, wenn sie am 27. Juli enthüllt werden.

Wir werden jedenfalls für Euch berichten und wüssten von Euch gerne jetzt schon, was Ihr von dieser Ankündigung haltet. Könnt Ihr Euch vorstellen, dass Carl Pei und Nothing tatsächlich so fulminant abliefern werden, wie sie jetzt versprechen? Schreibt es uns in die Comments. 

Via: Notebookcheck Quelle: TechCrunch

Neueste Artikel

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Thomas Oppenheim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Es sollte kein Problem sein, für knapp 100 Teuronen In-Ears auf dem Niveau von Apples APP anzubieten. Den Aufschlag für den Namen muss man sich erst verdienen.


  • Gianluca Di Maggio vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Bei dem Preis erwarte ich nicht viel.. Erst wird es hochgehypt, dann kommt ein unerwartet günstiger TWS Bud bei rum, da hätte ich mehr erwartet vom Preis. Ich kann mir nicht vorstellen dass das Ding irgendwas besonderes sein wird, egal wie toll das ANC sein mag, der Klang muss ja auch stimmen und bisher wurde nur von Features geredet die mit den AirPods Pro vergleichbar seien.