NextPit

Repariert Euer Pixel: Google und iFixit helfen Euch bei der Handy-Reparatur

NextPit Google Pixel 5 usb
© NextPit

Google hat sich Samsung und anderen Smartphone-Herstellern angeschlossen, die Reparatur von Smartphones zu vereinfachen. Zusammen mit iFixit soll es dabei Do-it-yourself-Kits für die Handyreparatur geben.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

  • Google kündigt einen Selbstreparaturservice für seine Kunden an
  • Gemeinsam mit iFixit werden DIY-Reparaturkits und Originalteile angeboten
  • Initiative soll spätestens Ende 2022 starten

Ähnlich wie Samsung geht Google eine Partnerschaft mit iFixit ein, um Reparaturkits und Anleitungen für Kunden und unabhängige Techniker anzubieten. Google wird dabei wichtige Originalteile anbieten wie Ersatzteile für Akkus, Displays, Ladeanschlüsse, Kamerasensoren und mehr anbieten.

Die Kits und Ersatzteile werden in Ländern erhältlich sein, in denen Pixel-Smartphones verkauft werden. Darunter Deutschland und andere europäische Länder, die USA, Kanada, Australien und Großbritannien. Natürlich haben Kunden weiterhin die Möglichkeit, ihre kaputten Pixel-Geräte an Partner-Reparaturwerkstätten zu schicken. Kaputte Teile, die Ihr an Google schickt, werden laut Herstellerangaben recycelt.

nextpit samsung galaxy s22 plus vs s21 plus clr2
Samsung bot ein ähnliches Reparaturprogramm ab der Galaxy S21- und S20-Serie an! / © NextPit

Die Pixel-Geräte, die im DIY-Programm explizit erwähnt werden, reichen vom Pixel 6 bis zurück zum alten Pixel 2. Voraussichtlich wird auch das Pixel 7 unterstützt werden, sobald es in Zukunft verfügbar ist. Im Vergleich zu den Geräten, die Samsung genannt hat, eine echt umfangreiche Liste. Denn hier werden nur die Galaxy S20- und S21-Serie für Reparaturen genannt.

Auch andere Unternehmen haben ihr Interesse am spannenden Nachhaltigkeitsprogramm bekundet. Apple plant bereits, noch in diesem Jahr eine eigene Lösung für die Reparatur von iPhones und iPads einzuführen, während Microsoft sie bereits für Surface-Laptops und -Tablets anbietet.

Habt Ihr schon einmal ein kaputtes Handy repariert? Falls ja, verratet uns in den Kommentaren, wie's gelaufen ist!

Quelle: Google

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jörg W. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Habe mal bei einem Note 10.1 die Ladebuchse getauscht . Nach 15 Minuten war alles erledigt war total easy .


  • Alfred vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Hab ein paar Xiaomis repariert, da die nicht so schlimm verklebt waren. Danach mal ein S7 Edge. Ein Drama, da musst du mit dem Kleber schon sehr aufpassen, dass da nicht zu viel oder zu wenig drauf ist. Ansonsten mit etwas Anleitung ist es keine Raketenwissenschaft. Man sollte halt genau wissen was man macht, aber es gibt ja genug Videos


  • Tim vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Klingt vielleicht dumm, aber ich hoffe, dass andere Hersteller - die hoffentlich folgen - nicht alle mit iFixit zusammenarbeiten. Am Ende bekommt iFixit noch ein Monopol oder sonstiges auf das ganze hier.

    Ansonsten finde ich es aber gut. Gerade auch dass Google es rückwirkend für alte Geräte bis zum Pixel 2 ausweitet - auch wenn's dahingehend peinlich ist, weil Google diese Geräte längst nicht mehr mit Updates versorgt.


    • Al Bundy II. vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Zumal das neben dem fehlenden Support für diese Geräte nichts daran ändert, dass viele Reparaturen einfach eine schier unglaubliche Fummelei und absoluter Mist sind, so wie die Geräte ab Werk aus gebaut worden sind (z.B. der Akkutausch beim Pixel 3).

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!