Topthemen

Snapdragon 8 Gen 3 von Qualcomm ist aktuell das schnellste SoC am Markt

Snapdragon 8 Gen 3 benchmark
© nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Je näher die geplante Markteinführung des Snapdragon 8 Gen 3 von Qualcomm im Oktober rückt, desto mehr Details werden über den mobilen Prozessor der nächsten Generation bekannt. Jetzt ist ein angeblicher Benchmark-Test des Flaggschiff-SoCs der neuesten Generation aufgetaucht, der auf eine deutliche Verbesserungen gegenüber dem aktuell schnellsten Qualcomm-Prozessor – dem Snapdragon 8 Gen 2 – hindeutet.


Der als sehr zuverlässig geltender Tippgeber "Digital Chat Station", hat auf dem chinesischen sozialen Netzwerk Sina Weibo ein angebliches "GeekBench 5"-Testergebnis des noch unveröffentlichten Snapdragon 8 Gen 3 veröffentlicht. Demnach erreichte der Prozessor 1.700 Punkte in der Single-Core-Kategorie und etwa 6.600 Punkte im Multicore-Test. Damit liegt der neue mobile Octa-Core-Prozessor 12 bzw. 20 Prozent höher als der Snapdragon 8 Gen 2, der im Durchschnitt 1.500 bzw. 5.000 Punkte im besagten Benchmark-Test erreicht.

Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3 vs. Apple A16 Bionic

Wenn diese Werte in der Produktionseinheit des Chipsatzes erreicht werden, liegt der Snapdragon 8 Gen 3 im Single-Core-Bereich unter dem Apple A16 Bionic (1.800 / 5.300). jedoch im Multicore-Bereich weit darüber. Der Apple-A16-Bionic-Chipsatz treibt derzeit das iPhone 14 Pro (Test) und das iPhone 14 Pro Max an. Der deutlich effizientere A17-Bionic-Prozessor wird mit dem Apple iPhone 15 im September eingeführt.

In einem separaten Leak, der von dem Twitter-Nutzer "Revegnus" zitiert wurde, heißt es, dass diese Werte auf der aktualisierten Konfiguration des Chipsatzes basieren, der einen 1+5+2-Kern-Cluster verwendet. Allerdings wurde der primäre Cortex-X4-Kern von 3,4 GHz auf 3,2 GHz heruntergefahren, während die fünf Leistungskerne jetzt zwei verschiedene Geschwindigkeiten verwenden, was zu einem höheren Multicore-Wert führt.

Diagramm des Snapdragon 8 Gen 2
Hier ein Diagramm der Verarbeitungsblöcke des Snapdragon 8 Gen 2 von Qualcomm. / © Qualcomm

Früher wurde spekuliert, dass der Snapdragon 8 Gen 3 eine Spitzen-Taktfrequenz von 3,7 GHz und eine um bis zu 50 Prozent höhere GPU-Leistung erreichen würde. Seitdem gab es jedoch keine weiteren Informationen dazu. Vielleicht ist diese spezielle CPU-Version reserviert und wird exklusiv für Samsung angeboten, ähnlich wie der Snapdragon 8 Gen 2 for Galaxy.

Qualcomm hat bestätigt, dass die nächste Snapdragon Summit im Oktober stattfinden wird, auf der sehr wahrscheinlich der Snapdragon 8 Gen 3 angekündigt werden wird. Die ersten Smartphones, die auf dieser Plattform laufen, werden voraussichtlich im November erscheinen. Xiaomi wird Berichten zufolge zu diesem Termin bereits die Xiaomi-14-Serie vorstellen.

Würdet Ihr darauf wetten, dass Qualcomm Apple im Rennen um die mobilen Chipsätze schlagen wird? Schreibt uns doch Eure Meinung zu dem Thema in die Kommentare.

Die besten Kamera-Smartphones im Vergleich und Test

  Wahl der Redaktion Beste Android-Alternative Bstes Kamera-iPhone Beste Kamera unter 1.000 Euro Beste Kamera unter 500 Euro Beste Kamera unter 400 Euro Beste Kamera unter 300 Euro
Produkt
Bild Google Pixel 8 Pro Product Image Samsung Galaxy S23 Ultra Product Image Apple iPhone 15 Pro Max Product Image Google Pixel 8 Product Image Google Pixel 7 Product Image Google Pixel 6a Product Image Xiaomi Poco X5 Pro 5G Product Image
Test
Test: Google Pixel 8 Pro
Test: Samsung Galaxy S23 Ultra
Test: Apple iPhone 15 Pro Max
Test: Google Pixel 8
Test: Google Pixel 7
Test: Google Pixel 6a
Test: Xiaomi Poco X5 Pro 5G
Preis (UVP)
  • ab 1.099 €
  • ab 1.399 €
  • ab 1.479 €
  • ab 799,00 €
  • 649 €
  • 459 €
  • ab 359,90 €
Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (2)
Jade Bryan

Jade Bryan
Junior Editor

Bereits seit 2010 schreibe ich über die Mobilbranche und arbeitete hier für diverse bekannte Blogs und Webseiten, bevor ich schließlich meine eigene Webseite startete. Nach einem Ausflug in die Videoproduktion und Video-Tests von Smartphones bin ich heute zwiegespalten zwischen der Android- und Apple-Welt und interessiere mich für Wearables und Smart-Home-Technik. Das sind auch meine großen Themen, die ich seit 2022 für nextpit covere.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
2 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jörg W. 64
    Jörg W. 11.06.2023 Link zum Kommentar

    Ist doch völlig egal die Prozessoren in den Smartphones sind doch jetzt schon total potent und reichen für die nächsten Jahre .


  • Tim 121
    Tim 09.06.2023 Link zum Kommentar

    Wenn der Chip selbst noch nicht einmal auf dem Markt ist, wie kann er dann bitte der Schnellste dort sein?
    Mit der Logik kann ich auch sagen, dass der Apple A23 der schnellste Chip auf dem Markt ist...

    Zumal der A17 anscheinend ein deutlich größerer Sprung wird, als letztes Jahr und der kommt vor dem 8G3 auf den Markt. Und wenn Apple auch einen 20-30% Sprung hinlegt, dann wird das nichts mit dem "schnellsten SoC auf dem Markt".

VG Wort Zählerpixel